1708 - A Song of Ass and Fire

  • Zitat

    Hordes of souless shoppers approach the mall in anticipation of the Black Friday sales in an all-new episode of "South Park" titled "A Song of Ass and Fire," premiering Wednesday, November 20 at10:00 p.m. ET/PT on Comedy Central.


    The console wars are heating up in South Park. Princess Kenny's betrayal has left Cartman out for revenge. The kids prepare for an epic battle where one faction's favorite gaming device will come out on top. Will Stan and Kyle's friendship survive Black Friday?


    Vorschauvideo: What happens when the Dragons show up?




    Ich war lange nicht mehr so gespannt! :waah:

  • Das bezweifle ich doch sehr. Die Serie ist wesentlich populärer als die Bücher, die im Vergleich wenigsten haben die Bücher gelesen. Da werden sie wohl kaum etwas vorwegnehmen, sowas macht doch niemand. Da musst du dir echt keine Sorgen machen.

  • Das kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen... sie scheinen ja selber Fans zu sein, und da verdirbt man anderen nicht den Spaß. Dass sie etwas wichtiges spoilern, kam bisher ja auch bei anderen Parodien nicht wirklich vor, oder? :gruebel:
    Aufpassen muss man vielleicht, wenn man die 3. Staffel noch nicht gesehen hat. Nicht dass sie daraus eine ganz bestimme Szene parodieren...

  • hi,


    irgendwie habe ich angst das sie game of thrones spoilern oô also sich auf etwas beziehen, was nur in den Büchern schon passiert ist.

    Respekt ;)
    Du hast die Bücher nicht gelesen und wurdest noch nicht über den Inhalt von Season 4 gespoilert? Würde allerdings sagen sie spoilern, gerade Kenny ist die Figur für nen bestimmte Spoiler aus dem dritten Buch...



    Zitat

    Die Serie ist wesentlich populärer als die Bücher,

    Wobei die Bücher an sich schon von den Fans gelesen werden. Wobei die natürlich keine leichte Kost sind, sind ja knapp 4700-5000 Seiten bisher...

  • In den Büchern passiert so viel, da muss man sich doch um ein-zwei Spoiler keine Sorgen machen ;). Schon in der letzten FFalls ich sie direkt Donnerstag Molge waren viele kleine Spoiler drin, die man aber so nicht erkannte, wenn man die Bücher nicht bis zu einer bestimmten Stelle gelesen hat.


    Ein Beispiel:




    Falls ich sie direkt Donnerstag morgen sehe, kann ich aber gerne Entwarnung geben :).

  • Ich konnte mich jetzt doch nicht zurückhalten und habe mir die Folge schon angesehen. Anscheinend gab es keine Spoiler auf die Bücher... oder? Nur bei dem, was Martin erzählt, bin ich mir nicht sicher (xxx vergiftet?). Es gibt allerdings einen kleinen Red Wedding Spoiler.


    Insgesamt bin ich zufrieden, aber der erste Teil war besser. Wie so oft bei Dreiteilern wurden Gags erneut aufgegriffen und für meinen Geschmack passiert zu wenig Neues. Microsoft kommt ins Boot, aber sonderlich einfallsreich läuft das nicht ab. Und diese Wiener jokes! Meine Güte! In der Serie zeigen sie doch überhaupt nicht so viele Penisse. Da könnte sich Butters eher über die Massen an Brüsten aufregen. In den Büchern scheint das ausgeprägter zu sein, aber da Butters sie ja überhaupt nicht kennt, macht das alles für mich keinen Sinn. Es ist außerdem der stumpfeste Gag von allen, und ausgerechnet auf dem reiten sie so lange herum. Einmal war er witzig, aber spätestens in Martins Haus wird es langweilig. Nebenbei erinnerte der Besuch mich ziemlich an George Lucas.


    Gut gefallen haben mir das angepasste Intro, die vielen kleinen Anspielungen auf GoT (das Geschenk an die Prinzessin, Bruder/schwester, wann kommen endlich die Drachen?), der Reporter und die kleine aber feine "Princess Kenny" Sequenz. Also insgesamt doch eine gute Folge, ich freue mich auf das Finale :).

  • mist, doch ein dreiteiler..
    also nur noch eine "neue" episode (mit eigenständigen thema) in dieser staffel :/


    aber gut, es bietet sich halt an, und schlecht ist der plot ja nicht..
    etwas zu episch ist mir das ganze persönlich ja schon, aber immerhin macht es vorfreude auf stick of truth :)
    und ich finds gut dass man das meiste versteht auch wenn man GoT nicht oder nur über andere kennt!


    am besten gefallen hat mir der wiener-chor und die sailor moon/magical girl-anspielung..
    auch wenn ich es irgendwie befremdlich finde dass ausgerechnet kenny eine prinzessin sein will!


    schade fand ich aber dass man von randy nur wenig gesehen hat, aber ich denke (hoffe) er und die anderen mall-cops spielen dafür dann nächste woche wieder eine grössere rolle..
    freu mich schon auf die black friday-szenen und den kampf um die konsolen in der mall den wir dann ja hoffentlich zu sehen bekommen :)

  • Ich fands auch wieder sehr gut! Die Handlung wurde weitestgehend mit Dialogen vorangetrieben, bevor es dann nächste (bzw. übernächste :( ) Woche vermutlich actionreich zu Ende geht.
    Ich habe auch viel gelacht, vor allem über George R.R. Martin, allerdings finde ich es zugleich auch extremst eigenartig, wie sehr die da auf ihrem Pimmel-Witz rumreiten. Das stimmt einfach nicht. Es gibt nicht ansatzweise so viele Penisse in der Serie zu sehen, wie es hier dargestellt wird und das finde ich seltsam, da sich dieses Thema vermutlich durch den ganzen Dreiteiler ziehen wird. Aber naja. Der Wiener-Chor war trotzdem gut :D


    Kenny als Anime-Figur hat da irgendwie nicht reingepasst, aber was solls.


    :9/10:

  • @ZiB: Da hast du recht, es waren gerade mal zwei kleine Spoiler drin, die aber nicht so weltbewegend sind :).


    Wobei das Letzte kein Spoiler ist da es schon in der Serie passiert ist. Das man allerdings die eine Sache spoilert ist schon sehr krass.


    Das mit den Wiener erkläre ich mir so: Brüste im TV sind bei den Amis schon so ein Ding, ein Penis im TV kann sich nur ein Privatsender wie HBO leisten. Hab es nicht verfolgt, aber sicherlich gab es wegen den Wienern schon Beschwerden...

  • Hiho


    so, ich habs mal gewagt zu gucken und fühle mich nicht gespoilert ^^ habe allerdings bei den szenen in Martins Haus extra nicht so genau hingehört.


    bis jetzt find ich die trilogie richtig spitze ^^ hoffentlich spoilern sie im dritten teil nichts wichtiges. jetzt bin ich so gespannt, dass ich es auf jeden Fall gucken werde xp

  • Also ich hatte zumindest beim Schauen das Gefühl, dass der zweite Teil hier mindestens so gut und unterhaltsam war die der erste.
    Allerdings merkte ich erneut, wie sehr es sich doch rentiert hätte, zumindest ein bisschen in der GoT-Materie drin zu sein. Ab und an hatte ich doch etwas Mühe, mitzukommen (ich fragte mich zum Beispiel, ob in so einer Serie wirklich derart oft Schwänze zu sehen sind - bis ich die Feedbacks hier gelesen hab).
    Und ja, der andauernde Penis-Gag war wirklich stumpf, aber die Gesichter von Butter und v.a. von dem Diabetis-Kind (Name vergessen) währenddessen sind wirklich komisch gewesen, der Chor auch (Wiener Sängerknaben? ) und immerhin konnte ich gucken, wieviele Phalusse ich im Büro dieses Herrn Martin entdecken könne.


    Ansonsten mochte ich das etwas angepasste Intro, den Einstieg danach in die Folge (mit der klischeeträchtigen Krähe auf den Konsolen und Prinzessin Kenny - was für eine Sprecherin war das btw?? ) und die zumindest von mir doch unerwartete Übergabe einer gewissen Brosche, die aussieht wie ein Kreuzung aus den Verwandlungsbroschen aus Staffel 1 und Staffel 3 aus "Sailor Moon". Die anschließende Sequenz war vielleicht nicht allzu originell, aber dafür kurz und schön random :D Und der dümmlich grinsende Bill Gates war auch durchaus erheiternd.


    Also sag ich mal: Gleiche Bewertung wie beim Vorgänger:
    :8/10:

  • Hm... Also, einerseits gab es viele Stellen, an denen ich hätte abbrechen können, z.B. Cartman immer wieder in dem Garten von dem Typen! :D
    Andererseits haben einige "Gags" bei mir gar nicht gezündet, z.B. fand ich schon das Voice-Over (das bestimmt eine super GoT-Anspielung war...) nicht besonders toll, sowie die ganze "Princess Kenny"-Sache. :hm:
    Also, ich fand sie wesentlich weniger gut als die Folge zuvor, aber schon über'm Durchschnitt und recht unterhaltsam.


    :7/10:


    Bin mal gespannt auf die nächste! ;)

  • Bin da insgesamt mehr auf ZiBs Seite. Es wurden fuer meinen Geschmack einfach zuviele Gags aus Teil 1 kopiert ohne dass da was wesentlich neues kam. Trotzdem, nicht zuletzt dank der GoT-Anspielungen nach wie vor unterhaltsam genug. Der Wiener-Gag ging mir nach einer Weile ziemlich auf den Keks. Sehr geil dafuer Kennys Verwandlung in eine Anime-Prinzessin. Insgesamt ein akzeptabler Trilogie-Teil, aber im Vergleich zu anderen South Park-Trilogien (Fantasieland, Coon) leider etwas nachgelassen in der Qualitaet.


    :7/10:

    Mein Review-Blog


    IMDb


    Lastfm


    Myslam


    This is not jumping the shark. This is jumping the shark, coming back, shooting it in the balls, raping it, eating its flesh, consuming its soul, mounting its head on the wall, and doing the same thing to 12 more sharks just to be safe.