• Die nächste Pressemitteilung ist da:


    Zitat

    When is a rehash original? On an all-new “South Park” premiering Wednesday, December 3rd at 10:00 P.M. ET/PT on Comedy Central


    NEW YORK, DECEMBER 1, 2014 – At 9 years of age, Kyle finds that a new generation is passing him by in an all-new episode of “South Park” titled “#REHASH,” premiering Wednesday, December 3 at 10:00 p.m. ET/PT on Comedy Central.


    Kyle can’t figure out why Ike and his friends want to watch people comment on things going on around them rather than experience it for themselves. Meanwhile, the Marsh family needs money after Stan spent it all on freemium games so, Randy is forced to perform live to bring in some cash.


    Außerdem aus der Ankündigung im offiziellen Forum:


    Zitat

    Kyle just wants to play video games with his little brother. But, when Ike doesn’t want to play with him anymore, Kyle is afraid that the next generation is passing him by.




    Die auf dem Bild ist wohl Iggy Azalea... auch wenn ich nicht die geringste Ahnung habe, wer das ist.

  • während du den thread aufgemacht hast war ich grad am schreiben, nun gibt es zwei..
    bitte löschen ;)


    die auf dem bild dachte ich sei lady gaga, der andere name sagt mir auch nichts..
    (wenn ich ihn so mehrmals hintereinander lese, dann meine ich ich hätte ihn doch schon mal gehört, kann ihn aber grad auch nicht zuordnen..
    edit: hab mal auf youtube geguckt, ich kenn ein lied von ihr (fancy), hätte jetzt aber nicht gewusst dass es von ihr ist ;))


    hier meine allgemeine meinung dazu:


    das mit kyle und der "jüngeren generation" bzw ihrem (internet)verhalten klingt schon mal gut, auch wenn es nicht wirklich was neues ist..
    aber thema internet, stars usw (verbunden mit entsprechender gesellschaftskritik etc) ist immer gut!


    dass es einen randy bzw marsh-familie plot gibt finde ich auch erstmal gut, aber..
    wie schon mehrmals gesagt, das mit lorde ist mir mittlerweile echt too much und passt finde ich einfach irgendwie auch gar nicht (dauerhaft) zu randy!
    da wünschte ich mir echt sie würden den zusammenhang endlich mal wieder verwefen und randy einfach wieder nur randy sein lassen, so als wäre in der hinsicht nie was gewesen..
    vorallem jetzt nach dem guten cock magic-plot! sowas passt einfach besser zu ihm als ein doppelleben als sängerin..
    in der cock magic-episode war das mit lorde irgendwie ja auch wie vergessen, da war einfach wieder nur unser randy wie man ihn kennt und mag - wenn man ihn mag ;)
    vielleicht macht er als lorde dann ja cock magic?! naja..
    ich hoffe nur das mit lorde wird jetzt kein running gag der sich auch noch durch die nächsten staffeln zieht!
    das mit stan und freemium-spielen finde ich als wiederaufgriff ja ganz gut (und generell finde ich es ja auch nicht schlecht dass manche dinge immer wieder erwähnt werden oder einen zusammenhang haben), wobei das thema ja am ende der entsprechenden ja eigtl schon abgehackt war! ich bin gespannt ob es einfach nur noch alte rechnungen sind oder ob stan nochmal einen rückfall hatte..
    hauptsache das mit lorde steht nicht zu sehr im vordergrund! vielleicht schliessen sie es mit dieser episode dann ja auch ab, würde ich stark hoffen..
    alles andere klingt aber nicht schlecht, vorallem das mit kyle und der "heutigen internet-generation" bin ich schon gespannt..

  • Zitat

    Kyle can’t figure out why Ike and his friends want to watch people
    comment on things going on around them rather than experience it for
    themselves.

    Yeay!


    Zitat

    Meanwhile, the Marsh family needs money after Stan spent it
    all on freemium games so, Randy is forced to perform live to bring in
    some cash.

    Er wieder mal :aeh:


    Aber ganz allgemein: Der Kyle-Plot macht mich schon mal sehr neugierig, da ich mich selber Twitter & Co. verweigere und auch nicht regelmässig Posts von Freunden durchlese. Ich bin also schon mal offen dafür. Was die Marshs angeht: Mal schauen, aber dass der Freemium Games-Faden weitergesponnen wird, spricht mich an und könnte mit der Kyle-Handlung geschickt verknüpft werden.

  • Weil Videospiele angesprochen werden, dachte ich direkt an Let's Plays, bei denen man ja auch nur zuguckt anstatt selber ein Spiel zu spielen.


    Und "rehash" als Titel finde ich interessant... vielleicht bauen sie ja diesmal nicht nur ein paar kleine Anspielungen auf die anderen Folgen ein, sondern thematisieren diesen Drang danach, etwas Bekanntes erneut durchzukauen, und dass sich alles wiederholt, weil es so mehr Erfolg hat als etwas Neues? Immerhin haben ja auch South Park Fans so reagiert. Die Richtung würde ich deshalb interessant finden.


    MrsCartman : Bisher ist noch nicht von Lorde die Rede, deshalb könnte Randy auch mit etwas anderem aftreten. Mit Cock Magic oder als ein anderer Star vielleicht.

  • MrsCartman : Bisher ist noch nicht von Lorde die Rede, deshalb könnte Randy auch mit etwas anderem aftreten. Mit Cock Magic oder als ein anderer Star vielleicht.


    oh, stimmt..
    aber in der freemium-episode meinte randy ja irgendwie dass er durch seine auftritte (als lorde) zwar gut verdient, aber das geld nicht für stans spiel-sucht ausgeben will (oder so ähnlich), deshalb bin ich davon ausgegangen dass sie das wieder aufgreifen und den zusammenhang herstellen..
    aber stimmt, er könnte natürlich auch mit seiner cock magic (oder etwas ganz neuem) auftreten, das wär super! ich tippe allerdings trotzdem eher auf lorde.. :/
    das würde auch wieder dazu passen wie der ganze lorde-plot damals überhaupt begonnen hat, da ist er ja auch live auf der party die die jungs organisiert haben aufgetreten! und live fanden ihn alle nicht so toll..

  • Es wird wohl tatsächlich vor allem um Let's Plays (bzw. YouTube-Reaktionen auf solche) gehen, wobei es ja Rehashs auch zu Fernsehserien und allem möglichen anderen Kram gibt. Aber ein ganz bestimmter Gaststar wurde angekündigt: PewDiePie! Der mit dem weltweit erfolgreichsten YouTube Kanal. Deshalb wohl auch die Ankündigung als "Biggest Celebrity Cameo ever" ;).



    Und ein Vorschau-Clip mit Cartman:



    Ich weiß nicht, ob das Zufall ist, aber in letzter Zeit sind mir immer mehr dieser "X kommentiert die Kommentare von Y zu Thema Z" Videos aufgefallen, und erst vor ein paar Tagen hat mich spa auf eine Geschichte von Jim Sterling aufmerksam gemacht. Der hatte ein kleines Videospiel in einem Video verrissen, woraufhin der Entwickler dieses Video kommentiert hat. Darauf hat Jim Sterling wiederum dieses Video mit einem extra erstellten Video kommentiert und so weiter... YouTube ist für mich inzwischen schlimmer als Facebook und Twitter zusammen, deshalb freue ich mich sehr auf die Folge :).

  • Ich finde die letzten Jahre hat South Park gerade mit den Videospielethemen die besten Folgen hervorgebracht, weil sie sie eben nicht nur oberflächlich abarbeiten, weil es gerade hip ist. Man merkt, dass diese Themen anscheinend viele im Team interessieren. Von den eingebauten Musikern und Filmen kann man das nicht unbedingt behaupten.

  • Ich fand die Episode sehr unterhaltsam, jedoch lese ich mir neuerdings nicht mehr vorher die Episodenbeschreibungen durch und bin sehr froh darum, denn es wurde bereits vorher relativ viel bekannt gegeben. Für mich war die Episode daher sehr abwechslungsreich, wobei hier und da wieder Themen ausgereizt wurden. Die Episode wirkt jedoch wie ein Hinführen zu einem tatsächlichen Staffelfinale (mit mehr oder weniger fortlaufender Geschichte(n)), wobei ich auch hier wieder anmerken muss, dass ich nicht gespoilt war.
    Ob jedoch nun die gesamte Geschichte wirklich zwei Episoden braucht, werden wir wohl dann nächste Woche erfahren. Den Cliffhanger fand ich zumindest jetzt nicht so berauschend und spannend, meiner Meinung nach hätte die Geschichte auch locker in 22 Minuten gepasst.


    Was ich sonst noch so zur Episode zu sagen habe + die BESTEN Momente + meine TOP 10 Kenny Tode findet ihr auf meinem Youtube Channeeelllllll! Whoop! Whoop!

  • Mir ging es ähnlich - die Folge hat mir gut gefallen, aber ob da noch genug Stoff für eine Fortsetzung vorhanden ist? Mal abwarten, was die nächste Woche bringt.


    Es war ja jetzt schon ziemlich viel drin, wobei ich es angenehm fand, dass die Gaststars (wenn es schon welche geben muss) nicht zu sehr im Mittelpunkt standen. Das mit dem "Fremden dabei zusehen, wie sie etwas kommentieren" wurde finde ich gut beleuchtet, und trotz der Kritik war es nicht zu einseitig. Es wurde ja z.B. auch gezeigt, dass die Generation davor ebenfalls schon Probleme hatte, von den Älteren verstanden zu werden. Und das Fernsehprogramm mit seinen Talkshows ist auch nicht anspruchsvoller als die meisten YouTube Channels. Ich denke, sie werden auf einen versöhnlichen Abschluss hinarbeiten.


    Dass auf die letzten Folgen Bezug genommen wurde, finde ich immer noch gut. Randy als Lorde... bei jedem anderen Charaktere hätte mich das wahrscheinlich inzwischen gestört, aber da ich Randy so ausgelutscht finde, ist das eine nette Abwechslung für seinen Charakter. Wenn schon Randy eine Hauptrolle spielen muss, dann wenigstens als Lorde.


    Meine Lieblingsszene: Richtig lachen musste ich übrigens als das Hologramm von MIchael Jackson überraschend lebendig wurde und in die Freiheit gelaufen ist. Das hätte ich vielleicht sogar noch lustiger gefunden, wenn danach gar nicht weiter darauf eingegangen worden wäre, und man ihn nur hin und wieder auf der Straße im Hintergrund hätte herumlaufen sehen :D.


    Was mir bisher noch etwas fehlt ist die Verknüpfung von Randys Storyline mit der der Jungs, aber dafür gibt es ja die Fortsetzung.


    Und mit PewDiePie kann ich immer noch nichts anfangen...

  • Ich fand es etwas seltsam, dass sie nun ausgerechnet PewDiePie als Beispiel für kommentierte Let's Plays genommen haben, aber ich nehme mal an, dass sie sich einfach nicht informiert haben - es stimmt zwar, dass er in erster Linie Let's Plays macht, allerdings ist nun ausgerechnet PewDiePie keiner von den Youtubern, die wegen ihrer Spielweise geguckt werden (jedenfalls nicht überwiegend). Bei ihm liegt der Reiz vielmehr darin, dass er so dermaen leicht aus der Fassung zu bringen ist. Wenn man sich mal seine Videos anguckt, wo er Horrorspiele spielt, fällt er hauptsächlich durch sein permanentes Wimmern und Kreischen auf. ;)
    Zwischendurch spielt er auch noch frustrierende Spiele, flucht auf Schwedisch rum und flippt aus. Manche finden es auch noch ganz lustig, dass er sich beim Spielen oft ziemlich dumm anstellt ("oh, ein Puzzle vor einer verschlossenen Tür. Puzzle mag ich nicht, hier liegt bestimmt irgendwo ein Schlüssel", so sinngemäß), wobei das auch viele seiner Fans ziemlich nerven kann, weil es manche Videos unnötig in die Länge zieht.
    Und er macht ziemlich viel "Musik" und Peniswitze, was auch schon mal ziemlich nerven kann. Also, er ist jetzt eher ein Komiker unter den Let's Playern, weniger ein tatsächlich guter Spieler. ;)

  • Dass sie ihn genommen haben ist eigentlich logisch, denn er ist ja aktuell der erfolgreichste YouTuber. Wenn man jemanden auswählt, der sinnbildlich für etwas steht, macht es schon Sinn, den Bekanntesten zu nehmen - und Bekanntheit kann bei YouTube gut mit der Zahl der Abonnementen messen. Ich glaube dass so schon viele Zuschauer bei der Folge gar nichts mit ihm anfangen konnten, und das wäre bei einem anderen YouTuber noch extremer gewesen. Ich musste auch erst mal nachsehen, welcher von den ganzen Let'sPlayern das noch mal war, weil ich seine Videos halt nicht verfolge ;). YouTube Berühmtheit ist so eine Sache...
    Und ich glaube schon, dass sie genau so jemanden gesucht haben. Gerade die Let's Player sind ja am erfolgreichsten, die nicht seriös spielen, sondern die kreischen und wimmern und vielzuschnellreden. Viele inszenieren sich irgendwie als Komiker, und weil ja mit Ike die jüngere Zielgruppe im Mittelpunkt stand, dürfte da das Interesse an puren Unterhaltungs-Let's Plays sogar noch größer sein als in unserer Altersgruppe.

  • Das ist dann in dem Fall aber eher so, als ob ich direkt auf South Park zurückzeige und sage: "So ein überflüssiger Blödsinn, animierten Charakteren dabei zuzugucken, wie sie durchs Bild laufen und sich unterhalten. Warum will die Jugend von heute nur nicht mehr selber rumlaufen und sich unterhalten?" ;)
    -Weil eben das Rumlaufen und Unterhalten nicht der Grund sind, warum die Leute South Park gucken. Genauso, wie die kommentierten Spiele nicht der Grund sind, warum die Leute PewDiePie gucken.

  • ich muss sagen dass ich von der episode eher enttäuscht war..
    lag in erster linie aber am randy/lorde-plot, der stand mir einfach zu sehr im vordergrund, und ich kann und will randy als lorde einfach nicht mehr sehen!!
    das mit kyle/ike bzw allgemein das grundthema fand ich gut, auch das mit cartman(brah) hat mir gefallen..
    aber irgendwie hätten sie finde ich mehr draus machen können!
    oder sagen wir so, beide plots in einer episode waren finde ich einfach irgendwie too much und haben nicht wirklich zusammen gepasst..
    das war für mich irgendwie nichts halbes und nichts ganzes!
    und dann auch noch eine doppelfolge?! naja..
    da hätten sie finde ich lieber eine episode nur zum thema videos kommentieren machen sollen, und (wenns sein muss) halt nochmal eine extra über das mit lorde!
    wie ZiB schon sagte, eine wirkliche verbindung gibt es zwischen den beiden plots ja (noch) nicht..
    kommt wahrscheinlich dann nächste woche, hätte finde ich aber auch nicht sein müssen!


    mir gefällt es wirklich wenn die episoden eine verbindung zueinander haben oder dass es zumindest immer mal anspielungen gibt..
    ist mal eine schöne abwechslung zu sonst! aber, das mit randy/lorde nervt einfach!!
    ich weiss nicht, vll sieht man es anders bzw als willkommene abwechslung wenn man nicht so der randy-fan ist, aber..
    ich für meinen teil vermisse einfach den "alten", "typischen" randy!!
    randy braucht nicht dieses doppelleben, das macht finde ich viel kaputt!
    neulich, das mit cock magic, DAS war randy bzw ein klassischer randy-plot..
    genau SO möchte ich randy sehen, da war das mit lorde auch schon wieder so gut wie vergessen und überhaupt nicht mehr relevant..
    aber jetzt kramen sie es nochmal raus und bauen es auch nochmal so aus :thumbdown:
    anfangs wars ja noch lustig, und so hin- und wieder mal eine kleine anspielung darauf wär ja auch noch okay, aber das hätte es jetzt finde ich echt nicht mehr gebraucht!!
    das ist finde ich einfach nicht mehr randy wie man ihn kennt und mag..


    meine einzige hoffnung ist dass sie die lorde-sache nächste woche ein für alle mal abschliessen..
    andererseits hab ich irgendwie aber auch echt angst dass sie randy vll für immer lorde sein lassen oder vll sogar killen oder sonst irgendwie rausschreiben :/
    ich weiss nicht, aber viele fans wollten ja immer dass es mehr zusammenhänge zwischen den episoden/staffeln gibt (check), und viele sagen ja auch dass randy zuoft vorkommt oder dass sie schon genervt von ihm sind..
    das wär jetzt ja eine gute gelegenheit den fans auch in dieser hinsicht entgegen zu kommen!
    andererseits gibt es aber ja auch viele die randy mögen, und er lässt sich oft gut für alles mögliche einsetzen..
    egal ob man randy nun mag oder nicht, er sorgt schon oft für gute plots oder zumindest gags die mit den anderen eltern vll nicht so funktionieren würden!
    das darf man nicht vergessen..
    von daher hoffe ich einfach inständig dass sie da jetzt keinen mist machen!!


    (meine schlimmste befürchtung: randy wird gekillt und lebt nur noch als lorde(hologramm) weiter, das wäre aktuell echt der worst case für mich und würde mir ehrlich gesagt south park auch irgendwie kaputt bzw zumindest madig machen! da ist mir sein doppellleben dann doch noch lieber, aber am meisten hoffe ich dass randy einfach nur wieder randy sein darf und uns weiterhin so gute szenen wie das mit cock magic beschert..)


    aber langsam frage ich mich echt was sie überhaupt immer mit lorde haben?! das ist doch total random..
    weder ist lorde south park-fan noch war sie aktuell irgendwie in den medien gespräch, oder?
    ich finde man kann langsam nicht mal mehr erkennen ob sie pro- oder contra-lorde sind!
    so wirklich vorteilhaft war die darstellung dieses mal ja nicht..
    (anfangs vll schon noch, aber dann diese "bühnenshow", naja)
    ach, keine ahnung..
    ich hoffe nur einfach randy wird bald wieder der alte sein, und das mit lorde verschwindet - wie vieles zuvor - endlich wieder in der versenkung!!


    das mit michael jackson fand ich aber auch gut, und ich überlege jetzt schon die ganze zeit zu welcher alten episode bzw story sie da vll eine verbindung herstellen..
    ich tippe auf "dead celebrities", da war doch schon mal was mit ike und michael jackson! würde vll passen..
    darauf bin ich echt mal gespannt!


    zu pewdiepew kann ich ehrlich gesagt auch nicht viel sagen..
    den namen habe ich schon öfters mal wo gelesen und fand ihn rein vom lesen/klang etc blöd bzw nicht ansprechend, wusste aber gar nicht so recht um wen oder was es sich dabei handelt!
    irgendwann habe ich mal mitbekommen dass es wohl ein youtuber ist, dass er aber anscheinend sogar DER bekannteste youtuber ist war mir nicht bewusst! aber gut..
    von daher fand ich seinen auftritt jetzt weder besonders gut noch schlecht, da hätten sie auch sonst wen nehmen können, für mich war das reine zweckerfüllung, um halt einen youtuber zu haben der etwas kommentiert usw!
    hat natürlich aber gut gepasst..
    und auch da gebe ich ZiB aber recht!
    es macht natürlich sinn den bekanntesten zu nehmen, nur persönlich wusste ich halt nicht dass er überhaupt SO bekannt ist!
    von daher hätte das für mich mit jedem funktioniert ;)


    eine bewertung gebe ich dann nächste woche, für die gesamte story..
    finds aber echt schade dass man sich bei der letzten episode der staffel jetzt auf gar nichts neues freuen kann, sondern halt einfach dieser plot (der jetzt finde ich halt nicht sooo besonders war) fortzgesetzt wird!
    aber gut, mal abwarten..

  • Gerade die Let's Player sind ja am erfolgreichsten, die nicht seriös spielen, sondern die kreischen und wimmern und vielzuschnellreden. Viele inszenieren sich irgendwie als Komiker, und weil ja mit Ike die jüngere Zielgruppe im Mittelpunkt stand, dürfte da das Interesse an puren Unterhaltungs-Let's Plays sogar noch größer sein als in unserer Altersgruppe.


    Ist das denn wirklich so? Hat jemand das Let's Play Bart's Nightmare vom Nostalgia Critic gesehen? Das Ding als katastrophal zu bezeichnen wäre noch nett ausgedrückt. und da tut er im Prinzip nichts anderes, als Sie anführen.

  • Zumindest ist mir das an Let's Plays von großen Channels aufgefallen, über die ich bisher zufällig gestolpert bin. Vielleicht waren das auch nur zufällig immer ähnliche. Das waren jetzt zwar nicht durch die Bank Clowns (vielleicht hat der Critic es einfach übertrieben?), aber zumindest Menschen, die unterhaltsam reden konnten. Entweder weil sie sich tatsächlich gut ausdrücken können oder weil sie hyperaktiv sind... was da überwiegt, kann ich leider nicht beurteilen ;). Aber Horror-Let's Plays sind ja z.B. sehr beliebt, weil es die Zuschauer witzig finden, wie sich die Let's Player erschrecken. Und in den Kommentaren lese ich öfter "xyz ist lustig", während kaum jemand lobt, dass er etwas über die Spiele lernt. Daraus würde ich schon schließen, dass der Personenkult um besonders beliebte YouTuber eine größere Rolle spielt als die eigentliche Spiele. Das würde sich ja auch mit dem decken, was Pinki über PewDiePie sagt.


    @Pinki: Aber South Parks Aussage ist doch schon, dass das Kommentieren der Grund ist, warum die Videos geguckt werden? Wären es die Spiele, könnte man sich ja einfach Gameplay-Videos ansehen. Und weil es inzwischen unheimlich viele Let's Player gibt, sind diejenigen erfolgreich, die beim Kommentieren am unterhaltsamsten auf die interessierten Zuschauer wirken.


    Es gibt natürlich noch die Fälle, in denen man sich einfach einen Eindruck von einem Spiel machen möchte, bevor man es kauft. Aber dann sucht man ja eher gezielt nach dem Titel des Spiels.


    Zum Critic noch... vielleicht ist er gerade deshalb gescheitert, weil er es planen wollte. Was für mich beim Comedy-Aspekt der große Unterschied zwischen Let'sPlays und z.B. den Angry Video Game Nerd Videos ist, ist dass man bei Let's Plays ein langes Video vor sich hat, bei dem nicht viel inszeniert ist. Das hat zwar seinen eigenen Charme, aber ich langweile mich dann schnell, wenn ich jemandem erst 5 Minuten zusehen muss, wie er durch einen Wald läuft, nur um dann vielleicht mit einem einzigen lustigen Kommentar oder einer lustigen Reaktion belohnt zu werden. Ich will das nicht schlecht machen, nur für mich ist es nicht spannend.

  • Ich vermisse hier gerade ein deutsches Equivalent zu "we'll have to agree to disagree". :P


    Fakt ist: PewDiePie ist für ernsthafte Let's Player in etwa so repräsentativ wie Die Partei für ernsthafte Politiker.