• Ich fand die Folge jez nicht so besonders toll. Randy ist zwar mein lieblingscharakter aber die sache mit lorde ist jez nicht so mein Ding. Am anfang ging es ja noch aber iwann nervt es nurnoch. Das mit dem Hologram musste jez nicht umbedingt sein aber naja.



    Zu der sache mit PewDiePie ich fand's ziemlich cool das er dabei sein durfte. Er ist aber persönlich nicht mein Lieblings Let's player da bevorzuge ich lieber deutsche.


    Alles in einem war die folge Ok. Sie war nicht besonders gut aber auch nicht besonders schlecht.

  • Was ich mich noch frage: Bin ich eigentlich die einzige, die noch nie von Iggy Azalea gehört hat? Muss man sich dafür schämen?


    der name nur als name (ohne verbindung zu irgendwas) hat mir nichts gesagt, aber durch yotube bin ich dann drauf gekommen dass ich zumindest einen song von ihr kenne..
    habe den song schon oft im radio usw gehört (und fand ihn gut), hätte aber nicht gewusst wer ihn singt ;)

  • ich dachte gestern, als ich das bild sah, die weihnachtliche deko ist halt nur so im hintergrund, weils eben grad die weihnachtszeit ist..
    aber wär schön wenn es wirklich irgendwie einen fokus auf weihnachten gäbe!
    in der neuen beschreibung ist ja auch die rede von einem "Holiday Spectacular", sieht also wirklich danach aus!
    wobei die (doppel)episode dann wahrscheinlich noch vollgestopfer wird, in teil 1 war ja schon soviel, all zuviele neue elemente sollten sie in der fortzsetzung jetzt bitte auch nicht mehr einbauen..

  • Oje... Ein Zweiteiler zum Schluss. Hm... irgendwie fand ich die Folge zu Beginn noch ganz witzig, v.a. die Zentrierung um Kyle und Ike bzw. Cartmans Aktionen. Dem Lorde-Running Gag dieser Staffel kann ich auch nicht mehr soviel abgewinnen, zumal es hier auch keine wirklichen Überraschungen mehr gab. Die Hologramm-Sache war dann doch wieder ganz interessant und amüsant ("That's ignorant!" :D). Doch je mehr die Folge dem Ende zuging, und je mehr neue Handlungsstränge und Wendungen aufkamen, umso schwächer wurde sie meiner Ansicht nach, und ich bin jetzt nicht unbedingt scharf auf eine Fortsetzung. Tja... mal sehn, was sie draus machen.


    Die Bewertung fällt mir jetzt ziemlich schwer... Ich würde mal sagen, ganz großzügig: :7/10:

  • Sehr sehr schwierig zu beurteilen. Es gab Dinge, die mir gefielen und wiederum welche, auf die ich hätte verzichten können.
    Deshalb entscheide ich mich fürs Mittelmaß: Ein okayer Auftakt zum Staffelfinale.


    Ich mochte etwa die Sicht Kyles auf Let's Play-Videos von wegen "Früher hat man sich noch zusammen hingesetzt und selbst Call of Duty gespielt". Dass vieles der Staffel wieder zusammentraf, war auch nett und traf den Geist dieser Staffel. Das Aufgreifen des aktuellen heissen Eisens um erschossene Schwarze in den USA und strafbefreite Polizisten begrüsste ich ebenso und die Weise, wie es angegangen wurde.


    Was gefiel mir nicht so sehr? Für mich wirkte die Folge etwas zu vollgestopft. Dazu kam, dass auch ich mit PewDiePie nichts anfangen kann. Nicht, dass ich ihn hasse. Es ist sogar so, dass ich von seiner Existenz oder von der seines Channels nichts wusste, bis ich hier im Forum von seinem Gastauftritt las und mich dann fragte, wer das nun sei. Ich bin mir sicher, dass das Jahre später sich noch mehr Leute fragen werden. Aber naja, schön für ihn, in dieser Show auftreten zu können.


    Apropos Gastauftritt: Wieder mal zuviele Promis, um verarscht zu werden. Weniger wären mehr gewesen (der Hologram-Michael Jackson war lustig). Auch ein wenig mehr innere Logik hätte der Folge gut getan: Wenn Hologram-Promis genauso viel anstellen können wie ein Mensch aus Fleisch und Blut, warum hat man nicht gleich Klone erzeugen lassen?


    Nun, insgesamt liegt der Daumen so in der Mitte, aber begeistert war ich nicht gerade. Immerhin gab es einige Lacher.


    :6/10: