1902 - Wo ist mein Land hin?

  • Auch hier bin ich mit der deutschen Synchro zufrieden!


    Gleich zu Beginn war ich recht überrascht. Denn wenn ich nicht falsch gehört habe, hatte Mr. Adler doch tatsächlich seinen alten Sprecher aus der 3. Staffel!? 8o 
    Da er in 304 - "Tweek gegen Craig" seine größte Rolle hatte, bin ich mit der Stimme auf Adler am besten vertraut. Ähnlich wie in der Folge hier gab es danach aber auch nur minimale Sprechrollen und einen ständig wechselnden Sprecher...


    Ein Lob an Hans-Rainer Müller! Das wäre eine Episode gewesen, in der Michael Rüth sicher aufgeblüht wäre, doch Müller hat seinen Job ganz solide gemacht. Das Aufregen und das "Fickt sie alle zu Tode" kommt ziemlich überzeugend rüber.


    Übel aufgestoßen ist mir, dass die Kanadier ständig "buddy" sagen. Der Bezug zu dem Running Gag in 1204 - "Kanada im Streik" geht dabei im Deutschen nämlich flöten. Da hat man den Begriff noch mit "Kumpel" übersetzt. Auch Garrisons "Freundchen" im Gespräch mit dem Donald Trump-Verschnitt passt leider überhaupt nicht.


    Garrisons Song "Where is my country gone?" wurde übrigens nicht übersetzt. Das geht klar!

  • Ich finde, dass es den gar nicht ähnlich sieht, einen Song nicht zu übersetzen.. Ist aber wahrscheinlich auch besser so, fande die deutschen Songs nie so dolle. I:


    An sich wirklich eine nette Übersetzung. An Garrisons Stimme muss ich mich erst noch gewöhnen, aber gerechtfertigt ist sie schon.
    Auch der Sprecher von Donald Trump.. Einfach perfekt. xD