2001 - Member Berries

  • Hier immerhin MrsCartman! ;)
    Ich hatte nur schon vor der Folge bei Tumblr (und Reddit?) aufgeschnappt, dass anscheinend viele bei Berries zuerst daran dachten. Aber da ich selber nicht aktiv bei Tumblr bin, weiß ich nicht, wie ernst das wirklich ist. Ich lese nur ganz gerne zeischendurch die Gerüchte, weil hier im Forum ja nicht mehr so viel um die Details herumdiskutiert wird, wie das 15 jährige Fangirls machen, die in jeder Szene begeistert die Beziehung von Kyle und Cartman analysieren.


    Ich hätte vom Namen alleine nicht daran gedacht, weil das schon ziemlich random wäre... aber sie werden bestimmt einen Superhelden-Handlungsstrang zum neuen Spiel in diese Staffel einbauen, auf den sie hinarbeiten müssen. Also wäre es zumindest denkbar.

  • Das Thema Präsidentschaft ist halt aktuell, leider verliert das ganze dadurch auch an Zeitlosigkeit.


    Das mit den Member-Berries ist mir ein Rätsel... vielleicht bin ich ja des Englischen zu wenig mächtig, aber was das ganze sollte, ist mir nicht klar.


    Der Anfang in der Turnhalle war gut, das Ende auch interessant gewählt (mich interessieren ja vor Allem die Motive hinter der Trollaktion).


    Allerdings befürchte ich für die Staffel eher etwas anderes, was schon fast nebensächlich erwähnt wurde. Cartman befürchtet einen Geschlechterkrieg... ich hoffe inständig, dazu kommt es nicht... sonst würde wohl automatisch der Feminismus und ähnliches parodiert... und das würde wohl zu unheimlich kontroversen Diskussionen führen (eines der ganz wenigen Themen, bei denen ich noch nie komplette Sachlichkeit erlebt habe).

  • Was war das denn?!? Was rauchen die nur?
    Mir ging es ähnlich wie Johanna, ich fand sehr wenig an der Folge wirklich amüsant und wiederschauenswert bzw. das meiste einfach zu sehr auf aktuellen oder mir unbekannten Themen aufbauend. Und das mit den Member Berries war mir echt ZU schräg... Das waren eher lauter kleine Cartmans für mich, echt gruselig... :hm:


    Also, ich hatte nicht sonderlich viel erwartet, am wenigsten, dass ich von der neuen Folge/Staffel begeistert sein würde, trotzdem war ich wirklich entgeistert...


    :1/10: bis höchstens :2/10:

  • Ich fand die neue Folge auch ziemlich schwach. Es wäre toll, wenn sie wieder zum alten Format zurückkehren würden, aber das bezweifele ich (zumindest für diese Staffel). Catrman's T-Shirt hat mich kurz zum Schmunzeln gebracht. Ansonsten finde ich Garrison in seiner Rolle auch nicht so prickelnd. Es wäre schöner ihn wieder mehr in seiner alten Rolle zu sehen und Trump, als Trump.
    :3/10:

  • vll bilde ich es mir ja auch nur mir ein, aber für mich war das mit mintberry crunch eigtl sofort total offentsichtlich, mein erster gedanke als man dieses berries das erste mal sah bzw sprechen hörte..
    ich weiss zwar nicht was das alles genau soll, die haben aber ja schon irgendwie etwas übernatürliches, ausserirdisches an sich, und sollte es eine superhelden-episode in verbindung zu dem neuem spiel geben (wovon ich stark ausgsehe), dann müssen sie mintberry crunch ja eigtl schon auch irgendwie zurück holen und irgendwie eine überleitung zu ihm herstellen! und so wie die aktuellen episoden/staffeln ablaufen, glaube ich schon dass sie dies wenn schon von anfang an tun..
    anders wären diese memberberries viel ZU random, bestimmt hat mintberry crunch sie geschickt oder ein bösewicht von seinem planet oder so! ich weiss gar nicht mehr wie das damals alles genau war, den plot um mitberry crunch mochte ich schon damals nicht so, aber ich glaub nicht dass das zufall ist und bin mir ziemlich sicher dass es mit ihm zusammenhängt!
    naja, wir werden ja sehen ;)


  • das mit der nationalhyme und den schul-plot fand ich ja schon gut, aber ich mag diesen roten faden der sich mittlerweile durch die staffeln zieht einfach nicht!
    mir wars einfach lieber als die episoden/staffeln keinen oder nur wenig zusammenhang hatten, einfach schöne abwechslungsreiche themen!

    Da kann ich mich anschließen. Ich habe auch nach wie vor mit diesen zusammenhängenden Stories ein Problem, zumal es ja jetzt auch noch staffelübergreifend ist. Klar, es gab schon immer mal Ereignisse, die folgenübergreifend zusammenhingen, aber mit dieser durchgehend kontinuierlichen Erzählweise werde ich nicht warm. Wobei das wahrscheinlich auch nostalgische Gründe hat und vielleicht sollte ich auch aufhören, Member Berries zu essen :hm: Ich empfinde aber nach wie vor, dass es nicht so recht zur Machart der Serie passt.


    Interessant an der Folge und wirklich sehr schockierend war natürlich das Ende:

  • Kasu, huhu! :)


    Ja, das Ende war wirklich überraschend. Weil Cartman so sehr verdächtigt wurde, hatte ich zwar zwischendurch schon gedacht, dass er es nicht ist... aber andererseits hat ihn das ja eigentlich noch nie abgehalten ;). An Gerald hatte ich nicht gedacht, und es hat mich gefreut, weil so wenigstens nicht schon wieder Randy von den Erwachsenen im Mittelpunkt stand.