20. Staffel - eure Meinungen!

  • Welche Folge war am besten? 8

    1. 2001 - Member Berries (0) 0%
    2. 2002 - Skank Hunt (3) 38%
    3. 2003 - The Damned (1) 13%
    4. 2004 - Wieners Out (1) 13%
    5. 2005 - Douche And A Danish (0) 0%
    6. 2006 - Fort Collins (0) 0%
    7. 2007 - Oh, Jeez (1) 13%
    8. 2008 - Members Only (0) 0%
    9. 2009 - Not Funny (1) 13%
    10. 2010 - The End of Serialization as We Know It (1) 13%

    In den Threads 20. Staffel und Episodic vs. serial South Park wurde schon ziemlich ausgiebig über die 20. Staffel diskutiert, aber ich will trotzdem noch die übliche Umfrage zu euren Lieblingsfolgen hinterherwerfen. Das hatte ich nämlich diesmal schlicht vergessen, weil ich die Staffel durch das neue Konzept eher als ein Ganzes gesehen habe... Aber bestimmt hat jeder trotzdem Folgen im Kopf, die besser oder schlechter abschneiden.

  • Skank Hunt ist definitiv mein Favorit der Staffel, eine sehr gelungene Folge die vor allem durch die Dramaturgie rund um das Thema Twitter abzuschwören und die spitzen Inszenierungen vieler Momente (Heidi auf der Brücke, Der Plan der Jungs, Gerald beim trolling) glänzt. The Damned ist zwar nicht ganz so stark, hat mir aber immer noch sehr gefallen.


    Mit einigen Abstand steht Oh, Jeez bei mir als solider dritter Platz, gerade die Entwicklung von Geralds Handlung konnte bei mir durchaus was reißen


    Der Rest ist für mich schon schwerer einzustufen, Not Funny, Douche And A Danish und The End of Serialization as We Know It hatten am ehesten gute Momente, von dem her würde Ich sie höher als die restlichen vier Folgen bewerten.


    Das Problem für mich ist halt das die Folgen sich zu sehr ähneln, es gab keine die Ich grottig fand, dafür sticht außerhalb der Top 3 keine wirklich heraus. Sie hatten alle ihre guten Seiten, allerdings gab es durch die immer gleichen Handlungsstränge und wie langsam alles vorankommt nur wenig Überraschungen, die Folgen haben als Einzelfolgen keine Identität und als Staffel fällt das ganze zäh und langwierig aus, wodurch mir die Staffel leider auch bemerkbar weniger Spaß gemacht hat als es sonst bei South Park der Fall ist.

  • Meine Stimme geht auch an Skank Hunt, weil die Folge mehrere witzige Szenen hat, spannend war, die Geschichte gut vorankommt und es darin noch mehrere Überraschungen gab. Gegen Ende der Staffel fühlte es sich für mich immer mehr so an, als ob sie die offenen Handlungsstränge langsem versuchen zusammenzuführen. Und da ich die Kontinuität nicht so gelungen fand (siehe anderer Thread), war das nichts für mich.