2102 - Leg es weg

  • Die Folge hat mir auch in der deutschen Synchro einen großen Spaß gemacht.
    Tweeks Sprecher fand ich mit seinen Emotionen überzeugend.
    Hervorheben möchte ich auch, dass nach langer Zeit wieder Songs übersetzt wurden. Bei Cartmans Gesangsstimme hat man wohl versucht, sie wie die Originalstimme anzulegen. Hier kann man es hören.

  • Die Übersetzung der Lieder war eher das, was mir negativ aufgefallen ist. Das ist ja etwas, womit man bei South Park schon desöfteren in Fettnäpfchen getreten ist, wobei es hier anders als bei den ersten Staffeln kein wirkliches Problem mehr mit der Übersetzung ansich, also dem Text, gibt, der ist soweit grundsolide. Ob die Songübersetzung überhaupt hätte sein müssen, darüber kann man ja sowieso wieder streiten. Aber die Gesangsstimmen, die waren schon oft eine Schwachstelle in der Synchronisation, und beim letzten Song....sagen wir, hier hätte ein professioneller Chor bzw. bei den Kindern ein Kinder-/Jugendchor gut getan. Man möchte fast meinen, es solle schief klingen, aber selbst einem Synchron-Verfechter wie mir hat das keine Lust auf mehr gemacht. Das haben wir auch schon mal besser gesehen / gehört.

    Aw jeez, where's all this violence coming from, man?

    Is it the video games? I bet it's the video games!



    Radioman, Spec Ops: The Line, 2012

  • Ich muss leider sagen, auch wenn es toll ist das übersetzt wurde, ich fand den Gesang auf Deutsch so schlecht das ich mir danach lieber noch das Original angehört habe. Sonst fand ich die Folge sehr gut gemacht und auch im deutschen hat alles gepasst. ^^ Wieder eine Folge die Perfekt ins Heute passt.