2302 - Band in China

  • Ergänzung aus der Pressemitteilung:


    Sp-2302-news-episode-announcement_v01.jpg


    Zitat

    Randy lands himself in big trouble on a visit to China. Meanwhile, Stan starts a band to work out his frustration over having to move away from South Park.

    Aw jeez, where's all this violence coming from, man?

    Is it the video games? I bet it's the video games!



    Radioman, Spec Ops: The Line, 2012

  • War zum Glück besser als die letzte Folge. Zwar auch nur wenig auf lustig getrimmt, aber in ihrer Botschaft endlich mal wieder glasklar und ins Schwarze getroffen. Abgerechnet wurde vor allem mit Disney und Hollywood, aber auch anderen Teilen der Unterhaltungsbranche, die gern mal Einschnitte durch die chinesischen Zensurvorgaben in Kauf nehmen, weil ihnen der Zugang zum chinesischen Markt wichtger ist - gerade Disney bekleckert sich in letzter Zeit da nicht mit Ruhm. Eigentlich ist es ein Problem, das alle westlichen Firmen betrifft, die große Geschäfte (ob nun Produktion oder Verkauf) in China machen oder machen wollen: Das Geschäft ist wichtiger als die eigenen Werte, und da alle schon lange so denken und handeln, bleibt allen, die noch kommen, nichts mehr übrig als im Appeasement-Strom mitzuschwimmen. Stans Death-Metal-Band fand ich ebenso nett wie die darauffolgenden Anspielungen auf den neuerlichen Hype um Biopics nach den Erfolgen von „Bohemian Rhapsody“ und „Rocketman“, bis hin zu einem kurzen Fingerbang-Comeback. Und da es um Disney ging, hat man auch nicht die Gelegenheit ausgelassen, kurz dagegen auszuteilen, wie sie die Filmbranche nach und nach aufkaufen.

    Aw jeez, where's all this violence coming from, man?

    Is it the video games? I bet it's the video games!



    Radioman, Spec Ops: The Line, 2012

  • hat mir gut gefallen, gerade Stans Death Metal Band und der überraschende Comeback von Fingerbang.


    Edit: Gerade auf Reddit gelesen, dass die Folge es geschafft hat, dass South Park in China tatsächlich komplett zensiert wird:lol:

  • Definitiv besser als die letzte Folge und auch die Kritikpunkte, die sie übermittelt, finde ich sehr gut. Allerdings waren mir die Handlungsübergänge in China zu abrupt. Erst ist Randy im Knast und in der nächsten China-Szene steht er M. Mouse gegenüber. Und wie ist M. Mouse an das Tegridy rangekommen? Das wurde doch am Flughafen eingezogen.

  • Jesus Wie genial ist das denn? Da war der Wortwitz, der im Titel der Folge steckt, ja mal glatt eine selbsterfüllende Prophezeihung.

    Aw jeez, where's all this violence coming from, man?

    Is it the video games? I bet it's the video games!



    Radioman, Spec Ops: The Line, 2012

  • Richtig guter Folgentitel :D Und das Thema mit den auf China zugeschnittenen Hollywoodfilmen hat mir auch besser gefallen als letzte Woche. Ansonsten bin ich immer noch nicht wirklich begeistert, aber es gab immerhin einige gute Elemente. Ich würde insgesamt aber lieber mehr von den Kindern ohne Erwachsene sehen.


    Etwas wundert mich die Rolle von Randy. Dass er jetzt zwei Mal hintereinander kaltherzig Mordanschläge verübt hat, scheint nicht zu seinem Charakter zu passen. Die Handtuchgeschichte hat das nur ziemlich wage etabliert, und deswegen hoffe ich, dass darauf bis zum Ende der Staffel noch näher eingegangen wird und es etwas besser erklärt wird. Dagegen ist ja sogar Cartman harmlos.