2305 - Tegridy Farms Halloween Special

  • Das diesjährige Halloween-Special wird sich - wie sollte es anders sein - um Randys Farm drehen.


    Zitat

    It’s Halloween and Randy is dealing with his daughter’s marijuana problem. Butters gets an unexpected surprise when he visits the Egyptian Artifact exhibit at the Denver Museum.


    Vorschau-Clip: https://www.southpark.de/clips/rvbo1a/whats-your-problem

  • Es zündet einfach nicht mehr. Die einzigen Lichtblicke waren P.C. Principals Ansage darüber, welche Kostüme in der Schule zu Halloween tabu sein sollten, was nach meiner Interpretation auf das Thema „Whitewashing“ und die Diskussion darüber anspielen sollte, sowie Zombie-Winnie-Pooh. Aber ansonsten ging die Folge zum einen Ohr rein, und zum anderen wieder raus, und die Schuld dafür gebe ich, wie viele andere auch, ganz klar dem Dauerthema Tegridy Farms, das konnten auch Butters und die Mumie nicht reißen.


    Ganz generell verstehe ich beim besten Willen nicht, was Trey und Matt damit beabsichtigen, zumal sie sich ja, wie gewisse Meta-Kommentare der Figuren immer wieder verraten, sehr wohl der Tatsache bewusst zu sein scheinen, dass es bei vielen Zuschauern, wenn nicht gar der Mehrheit, nicht wirklich gut ankommt. Ist dieser übermäßige Fokus auf Randy (während, wie ZiB bereits bemerkt hat, die eigentlichen Hauptcharaktere, die vier Jungs, teilweise kaum noch auftauchen), der sich im Grunde schon länger durch die jüngeren Staffeln zieht, stumpfe Faulheit, weil Trey Parker mal im Interview angedeutet hat, dass Randy Stan als sein „Alter Ego“ mehr oder weniger abgelöst hat, und er als Randy einfach nur sich selbst spricht? Soll es dazu dienen, die Leute so lange zu nerven, bis CC die Quoten zu niedrig sind und der Sender die Serie absetzt? Das passt angesichts der kürzlichen Vertragsverlängerung nicht wirklich ins Bild. Ist es ein Mangel an Kreativität, sind ihnen einfach die Ideen ausgegangen? Kann ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen, da sie ja in einzelnen Episoden wie kürzlich der China-Episode zeigen, dass sie es immer noch drauf haben. Oder finden sie den ganzen Tegridy-Farms-Nonsense wirklich so lustig und es ist einfach nur nicht mehr mein Humor (zumal legales Cannabis in Deutschland im Unterschied zu den USA immer noch kein Thema ist)? Da würde mich mal interessieren, ob Trey und Matt zu alt geworden sind oder ich.


    Es ist nicht mal so, dass ich mich großartig drüber ärgere. Ich habe mich über andere Episoden in der Vergangenheit tatsächlich mehr geärgert. Und das hier ist einfach belanglos. Belanglose Grütze; niemals eine Totalkatastrophe, aber halt auch nicht mehr ausreichend, um wirklich noch mein Interesse zu wecken, und dabei habe ich meine früher sehr viel höheren Erwartungen an South Park bereits runtergeschraubt.

    Aw jeez, where's all this violence coming from, man?

    Is it the video games? I bet it's the video games!



    Radioman, Spec Ops: The Line, 2012

  • Für mich war das auch eher lahm, obwohl mir Hallowen-Specials normalerweise gefallen. Abgesehen davon, dass ich Randys Farm immer noch nicht spannend finde, wirkten die einzelnen Szenen ziemlich unzusammenhängend. So als hätte man Probleme gehabt, eine schlüssige Geschichte aus einzelnen Gags zusammenzuzimmern, die man unbedingt einbauen wollte. Selbst bei den Folgen, die mir in dieser Staffel vom Thema her gefielen, hatte ich das Gefühl übrigens auch.


    Was den Grund für den starken Fokus auf die Tegridy Farm angeht, fand ich diesen Dialog sehr bezeichnend:


    Randy: "Did everyone enjoy the Halloween Special?"
    Sharon: "No, Randy. Only you did."
    Randy: "Oh. Well, that was pretty much my target audience anyway."


    Vermutlich ist es Trey und Matt nach so vielen Jahren wirklich nur noch wichtig, selber über die Folgen lachen zu können. Früher war das zwar nicht viel anders, aber irgendwie lagen sie damals mehr mit den Zuschauern auf einer Wellenlänge. Dass sie abgesetzt werden wollen, glaube ich nicht, denn ihnen selber gefallen die Folgen wahrscheinlich. Sie haben sich nun mal einen Status bei Comedy Central erarbeitet, der ihnen erlaubt, nur nach ihrem eigenen Geschmack zu gehen.

  • Die Folge war zwar nicht der große Hit, ich fand sie aber zumindest etwas unterhaltsam. Die Idee, ein Halloweenspecial auf Halluzinationen aufzubauen, war mal was anderes. Außerdem fand ich es schön, dass Shelly mal wieder eine größere Rolle hatte.


    Wirklich gelacht habe ich aber nur beim Intro, als Randy die Xi Jinping Maske aufgesetzt hat.