611 - Mongolen vor South Park

  • Als ich die Programmzeitschrift durchgeblättert habe ist mir was aufgefallen, was bei einigen hier (mich eingeschlossen) nicht unbedingt auf Gegenliebe stoßen dürfte: Die Folge 611 Child Abduction Is Not Funny wurde mal wieder äußerst kreativ ins deutsche übersetzt: 611 - Mongolen vor South Park :rolleyes:
    Ich frage mich: wie kommt man nur auf so einen Titel? Ist ja nicht das erste Mal, dass einer bedeutungsverzerrend geändert wurde aber den hätte man wirklich ohne Probleme übersetzen können.


    Naja, hoffentlich wird die Synchro besser.


    PS: Die Folge läuft am Samstag um ca. 0:40.

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

  • Es wäre mir egal, sollte RTL SP _nicht_ ausstrahlen.
    Die Übersetzungen und die Syncro bekommen viel zu viel Anerkennung.
    Wenn man einmal das US Original gesehen hat, ist es beinahe ein Verbrechen, die Syncro auch nur ansatzweise zu loben.
    Das fängt bei den Stimmen an geht über die witzige Szene mit Trey und Matt über digitale Verschlimbesserungen, die nicht mehr komisch ist, sondern einfach nur schlecht, bis hin zu Titeln, die fast Ivar Combrinck Niveau haben.


    Da hat man nicht mal das Prinzip des Mongolenwitzes in dieser Episode verstanden.

  • gibt es eine möglichkeit die original folgen zusehen ohne sie zukaufen oder so ?

    Ich bin im Krieg mit Gott und der Welt
    Das macht mich nicht beliebt und bringt kein Geld
    Doch ich erhebe mich, um mich der Welt zu zeigen
    Ich durchbreche alle Mauern und alles Schweigen

  • NeoConker, wie lange bist du schon im Forum dabei? Da hattest du doch genug Zeit, die Regeln zu lesen.... :wall:
    Editier das mal weg, bevor's ein Admin machen muss... :rolleyes:


    Edit: Die Folge war ganz witzig, auch ganz gut übersetzt. War besser, dass sie den "Shitty Wall"-Witz weggelassen haben, statt irgendwas komisches zu übersetzen. Nur das "Rhabarber, Rhabarber" war doof, find ich. Wann schreit eine Bürgerversammlung schon "Rhabarber, Rhabarber"? :rolleyes: Haben die nicht sonst immer das "Rabel, Rabel" gelassen? Naja. Tweeks Stimme klang heut wieder normal, puh. Irgendwie lassen die den ziemlich oft "Scheiße" und "Scheißdreck" sagen, muss direkt mal nachlesen, was er im Original denn sagt... Dafür klang Tweeks Vater voll bescheuert, dem haben sie wohl nen neuen Sprecher verpasst.
    Aber insgesamt voll okay, find ich.

  • Ich hab die Folge gerade gesehen,war echt der Hammer!


    (Kids stehen mit ihren Eltern an der Bushaltestelle: )
    Kyles Mutter: Benimmt euch einfach wie immer...
    Kyle: Cartman,du Fettarsch!
    Cartman: Weningstens bin ich kein fetter Jude...
    Kyle Mutter: Was,was,waaas?
    :rofl:


    Und auch der City Wok-Mann war lustig,als er immer seine Mauer wieder aufbaute.

  • Finde die Folge nach wie vor eine der besten der Staffel.
    Viele geile Stellen zum Lachen, u. a. eben die Szenen mit den Mongolen (erinnern mich komischerweise immer an "Monty Python's Die Ritter der Kokosnuss", "Mulan" und "Armee der Finsternis" ) oder wenn die Eltern sich gegen Ende wie Vollidioten aufführen und die Kinder damit sich als einzige normal verhalten. :lol:
    Was mir missfiel (obs beim Original auch so war, weiss ich leider nicht mehr so genau) war die Szene, wo der Chinese grad mit dem süss-sauren Glibber überschüttet wurde und noch lange schimpfte, obwohl sich sein Mund nicht bewegte (daran ist ganz sicher nicht der Glibber schuld!).
    Die Synchro war ganz ok. Was vielleicht daran lag, dass die Erwachsenen in dieser Folge mehr das Wort hatten.

  • Hat mir auch recht gut gefallen, RTL hat es sogar geschafft die Beginnzeit einzuhalten.


    Das "Mr. Lu Kim, tear down this wall!" der Bürgermeisterin kam im Deutschen leider nicht so gut rüber, aber das war ja schon vorher klar, da Reagen es nun mal auf englisch gesagt hat. :)


    Tweek sagt im Original übrigens am Anfang ständig "Oh God", er gefällt mir auch von Folge zu Folge besser, echt witzig.


    Das mit dem Rhabarber fand ich auch ein wenig seltsam, da hätte man ruhig dieses "rubble" lassen können, aber scheinbar haben die Übersetzer was dagegen, das wurde ja auch schon in der Folge 608 Nur Körperliche Liebe im Vatikan? durch "blablabla" ersetzt.

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

  • Zitat

    Original von Wolfgang
    Hat mir auch recht gut gefallen, RTL hat es sogar geschafft die Beginnzeit einzuhalten.


    Stimmt genau!
    Gut, dass du das erwähnst, hab ich nämlich vergessen.
    Diesmal war ich zum ersten Mal seit langem wirklich erstaut: RTL hat es endlich mal geschafft, SP nicht zu früh und vor allem nicht zu spät zu senden. Das wäre schon soviel Gutes, aber dass sie's sogar ziemlich punktgenau gebracht haben, war ne Überraschung. Supi :)

  • Naja, wenn mans genau nimmt waren sie um eine Minute zu früh. :D


    Edit: Was mir noch aufgefallen ist: Butters' Vater spielt bei der Abreise der Kinder Horn, genauso wie in der Folge 808 Douche and Turd als Stan verbannt wird.

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Wolfgang ()

  • Ich fand das Rabbaba Rabbaba richtig lustig. Fand es ok so das es so übersetzt wurde. Lustig war auch:


    Als der Chinese ständig die Mongolen als Schlitzaugen beschimpft hat :)
    War wie gesagt wirklich eine sehr gute folge wo man lachen konnte.

    Ich bin im Krieg mit Gott und der Welt
    Das macht mich nicht beliebt und bringt kein Geld
    Doch ich erhebe mich, um mich der Welt zu zeigen
    Ich durchbreche alle Mauern und alles Schweigen

  • so hab die Folge jetzt auch gesehen.


    erstens heißt das rebel rebel und nicht rubble rubble @wolfi. und dieses rabarber oder rababa fand ich eher doof.


    genauso doof das die South Park Cows auf einmal South Park Ochsen heißen.


    Aber ansonsten fand ich die Synchro i.O.


    Also im Originalen 2+ und im deutschen ne 2-


    Thx for the Aufmerksamkeit.

  • Zitat

    Original von Great Azlon
    erstens heißt das rebel rebel und nicht rubble rubble @wolfi. und dieses rabarber oder rababa fand ich eher doof.


    Im SP-Scriptorium steht überhaupt "rabble". :D

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

  • Ich fand die Folge absolut genial weil die alles so verarschen
    zB dass da Mongolen kommen nur weiln Chinese ne Mauer baut (und dass er sie überhaupt baut nur weiler n chinese ist...)


    das Rhababer find ich eh voll geil, weil das so schwachsinnig ist, und ist es nicht neben der Kernaussage einer jeden Folge der Schwachsinn was uns zum SP gucken bewegt?

  • Zitat

    Original von Pogo
    Es wäre mir egal, sollte RTL SP _nicht_ ausstrahlen.
    Die Übersetzungen und die Syncro bekommen viel zu viel Anerkennung.
    Wenn man einmal das US Original gesehen hat, ist es beinahe ein Verbrechen, die Syncro auch nur ansatzweise zu loben.


    Ja wenn, WENN. Nicht jeder Mensch verfügt über eine schnelle Internetverbindung und nutzt gewisse Quellen oder empfängt einen Sender der SP in der Originalfassung ausstrahlt.

  • Zitat

    Original von Mr Zweig
    Ich fand die Folge absolut genial weil die alles so verarschen
    zB dass da Mongolen kommen nur weiln Chinese ne Mauer baut (und dass er sie überhaupt baut nur weiler n chinese ist...)


    das Rhababer find ich eh voll geil, weil das so schwachsinnig ist, und ist es nicht neben der Kernaussage einer jeden Folge der Schwachsinn was uns zum SP gucken bewegt?



    Find ich auch!!!