703 - Das Schweigen des Klopapiers

  • Okay, ich fand die Folge im Original echt genial! Auch im Deutschen war sie ganz gut. Ich finde nur, Josh hat irgendwie voll die schwule Stimme gekriegt. Naja, und es klang auch irgendwie, als hätten sie wieder zu oft Wörter wie "ficken" etc. gebraucht. Aber ich hab die entsprechenden Textstellen ausm Original nicht mehr so im Kopf, also weiß ich's nicht sicher.
    AAAABER: Ich verfluche dich, Sabine Bohlmann!! :motz: :motz: :motz: Die Frau bringt mich zur Weißglut!!! :grr: :grr: Wirklich, mit JEDEM Satz, den sie Kenny sprechen hat lassen, kamen in mir voll die Aggressionen hoch! X( Wenn wegen der unfähigen Kuh wieder irgendwelche Kiddies hier ankommen und fragen ob Kenny ein Mädchen ist - dann verklag ich die! :motz:


    Edit:
    Naja, aber um noch die positiven Seiten der Folge und auch der Synchro etwas mehr rauszustellen: Ich fand, die Szene wo Cartman plötzlich bei Kyle vorm Zimmer steht, kam auf Deutsch fast ebenso gut rüber wie im Original. Nur Kyles Schrei, als er aus dem Traum erwacht, klang nicht sehr überzeugend. Und meine beiden absoluten Lieblingsszenen der Folge, nämlich die am Teich, waren genauso lustig wie gewohnt, auch wenn Cartmans Tonfall bei dem Satz (im Original) "But can we still kill Kyle?" natürlich nicht gut umgesetzt war.

  • Hab mir ja eingentlich nach der letzten Folge vorgenommen SP nie mehr auf Deutsch zu schauen, konnte dann aber nicht wiederstehen, weil ich diese Folge mag. Hab sie aber nicht von Anfang an gesehen.
    Joshs stimme fand ich gut. Am Schluss wird ja auch gesagt, dass er sie nur verstellt hat. Aber Cartmans Stimme war wie sonst auch nicht gut. Der ist auch Englisch einfach 10mal besser. Kenny hörte ich fast nie... aber wenn er mal was sagte, dann verstand ich jedes Wort ;( das ist echt schlimm.

    Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja!...
    Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!

  • Ich kannte die Folge noch gar nicht und war natürlich schwer begeistert, wie bei allen SP-Folgen in denen es irgendwie Psycho-Schock-mäßig abgeht , z.B die Scene mit Cartman vor Kyles Zimmer, Traumhaft.


    ABER wieso redet Kenny jetzt "normal" is das in der siebten Staffel auch im original so, dass man ihn besser versteht oder wie, oder was?


    Achja noch ne Frage taucht "Stark's Pond" vorher schon auf?

  • Jupp. Starks Pond tauchte schon öfters aus. So treffen sich Stan und Wendy in der aller ersten Folge an diesem Teich und im Film sind die Kinder dort am Schlittschluhlaufen nach dem Cartman, Kyle, Stand und Kenny aus dem T&P Movie kommen. Das waren jetzt nur die 2 spontanen Beispiele die mir einfielen, aber er kam bestimmt öfters vor.


    Soweit ich weiß redet Kenny im Original nicht, hab die folgen aber auch lang net mehr gesehen.

  • Ich hab mich regelrecht durch diese Synchro gequält. Die Sprecher waren zwar wie immer ganz gut (also die Erwachsenen, die Kinder klingen nach wie vor unglaubwürdig ;)), aber, mein Gott, wie oft bringen die "verfickt" oder so ein!? Das ist wirklich dermaßen nervig, das macht alles kaputt. "Arschgeficktes Suppenhuhn", dieser Ausdruck kam schon in der 5. Staffel viel zu oft vor und war damals schon nicht lustig. So ein Scheiß.
    Somit wird South Park auf Deutsch immer und immer mehr zu ner Sendung für 12-14-jährige, die Nachts heimlich aufstehen und South Park gucken, damit ihre Eltern es nicht merken und sich dann total "evil" vorkommen, und dann am nächsten Montag in der Klasse 6a mit ihren besten Freunden die neusten Schimpfwörter aus der Folge Revue passieren lassen, und sich köstlich darüber amüsieren. Tja.
    Und sowas sagt jemand, der bis vor kurzem noch Verteidiger der deutschen Synchro war, doch DAS hier war selbst mir um Welten zu nervig ;) In den ersten paar Staffeln war die Synchro weitaus besser...

  • Tja wurde ja schon alles gesagt... Wir sollten mal Emails an RTL schreiben wobei ich nicht glaube das die überhaupt gelesen werden. WTF warum nur vermurxen die das mit Kenny so??? Das ist sowas von schwach.

    Welcome to Internet, where the men are men, the women are men and the little girls are FBI agents.

  • An und für sich eine sehr, sehr gute Folge. Wird mir im Original bestimmt super gefallen.
    Aber diese neue Deutlichkeit bei Kennys Stimme hat mich auch jedes Mal hochgehen lassen! Was macht die da, ist die gestört??? X(
    Wenn die das jetzt die ganze Staffel lng (oder länger!!) so macht, werd ich auf die Folgen verzichten. Dann wart ich lieber n paar Jahre auf die DVD und schone meine Nerven.

  • Ich fand die Folge recht gut.Imo bis jetzt die beste der 7.Staffel in deutscher Fassung.Meine Lieblingsszenen waren jeweils die wo Cartman mit nem Schaumsoffschläger die anderen umbringen wollte,die wo sie an der Kasse waren sowie folgender Dialog:
    Cartman:Kunst ist nur was für Schwule!
    Butters: Ich stehe auf Kunst.
    Cartman: Sehen Sie! :D

  • Fand die Folge auch gut, aber was ich und sicher ihr alle nicht versteht ist die Stimme von Kenny, hat man der Bohlmann die Stimmbänder wieder angenäht ??? Früher klappte es doch auch mit der Stimme das man Kenny nur sehr schwer hören konnte aber jetzt ... ich glaub die war beim Arzt :grr:


    Quoten:


    ab 3 Jahren: 0,39 Mio. = 5,4 % Marktanteil
    14 - 49 Jahre: 0,29 Mio. = 7,1 % Marktanteil

  • Zitat

    Original von dat_kasu
    KGF : naja, Sabine Bohlmann selbst kann glabu ich eher weniger dafür.
    Derjenige, der für die Verpflichtung der Synchronsprecher zuständig ist (Synchronregisseur oda wie das heißt), sollte sich aber eben mal gedanken machen, ob die Stimme, die schon Lisa Simpson verliehen wurde, auch zu einem JUNGEN passt... Ich würde mal behaupten, nein ;)


    Ich glaub schon, dass die Bohlmann da sehr viel dafür kann. Klar, es liegt auch daran, dass die Idioten von RTL sie gecastet haben, statt wie bei den anderen Jungs auch 'nen männlichen Sprecher zu finden. Aber wenn man sich die Staffeln alle auf Deutsch angesehen hat, bemerkt man, dass die Bohlmann Kenny immer mal anders gesprochen hat. Und das wird ja wohl zum größten Teil an ihr liegen. Außerdem, jede Frau kann, wenn sie will, wie ein kleiner Junge klingen. Man nehme nur andere Sprecherinnen, wie Sandra Schwittau (Bart Simpson) oder Sissy Elsholtz (Clyde in früheren Staffeln). Ich finde, Clyde klang richtig gut, dafür dass ihn am Anfang 'ne Frau gesprochen hat.


    In der 1. Staffel hat sie nur sinnloses Zeug gebrabbelt, was man gar nicht verstehen konnte.
    In der 2. Staffel - ganz plötzlich - konnte man jedes einzelne Wort verstehen, das Kenny gesagt hat, auch wenn es ein gaaanz klein wenig gedämpft war. Aber es klang schrecklich.
    Im Film klang Kenny nicht, wie KennyMcCorm. behauptet, genau wie jetzt in der 7. Staffel, sondern es war mehr ein leises Lallen. Man verstand einiges, zwar nicht so deutlich, aber auf jeden Fall klang es viel zu weiblich.
    In der 3.-5. Staffel war es einigermaßen okay. Kennys Sätze klangen ziemlich gedämpft, so dass man schon ein bisschen aufpassen musste, um ihn zu verstehen. Leider war die Frauenstimme noch immer deutlich rauszuhören, aber es ging schon.
    Verglichen mit der jetzigen 7. Staffel war's in der 3.-5. Staffel richtig gut! Ich meine, jetzt redet Kenny wieder genauso deutlich wie in der 2. Staffel, wenn nicht sogar noch deutlicher, und irgendwie scheint die Stimme zusätzlich noch verzerrt zu werden, sie klingt also noch höher, und das ist echt schlimm!! :grr:


    Was ist da nur los? Hat die Frau nach 1 Staffel Pause vergessen, wie sie Kenny gesprochen hat, und fängt jetzt wieder an, totale Scheiße zu bauen?!?


    Ich bin der Ansicht, dass es noch nie richtig gut klang, aber es war schonmal besser. Und wenn es irgendwie was bringen würde, würd ich RTL mal eine saftige Beschwerde schreiben!

  • Die Folge an sich war ganz ok, und obwohl ich sie nich im Original gesehen hab, hat mich das mit Kenny ebenfalls gestört! X( Ich fands von Staffel 3 - 5 ok, wieso spricht sie jetzt anders verdammt noch mal! :aeh:
    Und wieso sollte man keine E-mail an RTL schreiben, ein Versuch ist es doch wert, zumindest sehen was die antworten. :hm:

  • Mich nervt es tierisch, dass ich gestern wieder bis kurz vor 1 warten musste. So ein verdammt dämlicher Sendeplatz ... also echt ...

    „Wir lieben es wenn Menschen ihre Meinung frisch heraus sagen - vorrausgesetzt sie denken wie wir.“ (Mark Twain)

  • Die Folge war meine erste deutsche seit langem. Das war ein echter Schock! Hat man Kenny wirklich früher schon so gut verstanden? Und was sollen diese ganzen Kraftausdrücke? "Ficken" hier, "Fotze" da - solche Wörter dürfen die Jungs im US TV doch gar nicht sagen!


    Ich habe eine Mail an RTL geschickt. Ich habe mich sehr gut benommen und sachlich argumentiert. Die sind mir auf jeden Fall eine Antwort schuldig!

  • Hab die Folge also am Samstag gesehen. Und zum x-ten Male fühl ich mich in meiner Meinung bestätigt, dass erwachsene Kindersprecher richtig nerven können. Und ich weiss, nicht nur mir geht es so.
    Ich meine, Josh hatte ne Gaststimme, oder (mir unbekannt)? Mir egal, er klingt einfach scheisse, so ist er in meinen Augen nix anderes als ein zu klein geratener Erwachsener.
    Und das die Figuren im Deutsch andauernd obszöne Wörter wie Ficken benutzen, ist auch unnötig.
    Ansonsten, storymäßig ist diese Folge eindeutig besser als die Krüppelfolge davor. Meine Lieblingsszenen sind, ganz klar, die mit den Bootsfahrten auf Starks Teich :D:lol: Visuell übrigens beeindruckend der Teich diesmal, kann man nich meckern.
    Auf Englisch ne Superfolge, auf Deutsch Geschmackssache.
    Ach ja: als ich beim ersten Gucken der Folge den Tondildo der Kinder gesehen hab, hab ich spontan an ZiB's Projekt mit ihrem...äh, Kunstwerk aus Schokolade denken müssen :D

  • ihr könnt euch aber auch nur über die synchronisation beschweren, das ist schon langsam peinlich. das machen doch nur gören, die sonst ihr gesamtes taschengeld für merchandise artikel ausgeben, nur um sich als bessere fans zu profilieren.
    machts besser oder schaltet weg!


    ich fand die folge geil, sowohl auf deutsch als auch auf englisch

  • Verehreter Herr Teroy,
    wenn einer Unsummen von Euros in seinen aufgequollenen Arsch gesteckt kriegt, um eine anständige Synchro hinzukriegen, dann darf man als zahlender Zuschauer sehr wohl erwarten, dass er dafür auch was tut!
    Wenn du die Meinung der anderen nicht ertragen kannst, lies halt die Beiträge nicht. :rolleyes:

  • teroy , daran erkennt man eben, ob einem ein Thema am Herzen liegt oder nicht. Da trennen sich die SP-Fans von den SP-Kiddies, welche die guten Episoden nicht von den schlechten und die deutschen Folgen nicht von den originalen unterscheiden können. Manchen ist das alles natürlich egal, hauptsache die schlimmen Wörter sind noch drin. ;)

    Zitat

    Original von teroy
    machts besser oder schaltet weg!


    Na klasse; Das Idiotenargument. :egal:
    Das ist das doch immer wieder der blödeste Ausweg einer Diskussion aus dem Weg zu gehen. Wenn du diese Idee konsequent zu Ende denken würdest - Wozu keiner im Stande ist, welcher sich dessen bedient- dürftest du absolut GAR NICHTS kommerzielles kritisieren.


    Natürlich kann ich nicht synchronisieren, wie Beny Weber, singen wie Alexander Klaws und moderieren wie Fritz Egner. Trotzdem glaube ich genug Geschmack inne zu haben, um behaupten zu können, dass sie alle scheiße sind. Wenn ein freizeitmäßiger Sänger oder der Moderator auf unserer Abi-Feier scheiße sind, kann man denen keinen Vorwurf machen.
    Die oben genannten Personen betreiben diesen Beruf aber professionell, verdienen hauptberuflich ihr Geld damit. Kritik aufgrund schlechter Leistung - Gerade wenn sie eine geniale Sendung mit Talentlosigkeit in die Scheiße reiten- ist somit mehr als angebracht.


    Ist jedenfalls meine Meinung.

    Zitat

    Helmut Thoma
    „Im Seichten kann man nicht ertrinken.“
    „Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von crypt ()