703 - Das Schweigen des Klopapiers

  • dem muss ich mich anschließen; und gerade bei South Park finde ich, macht die Synchro jedesmal extrem viel kaputt; ich find das zum größten Teil einfach nur peinlich.
    Und man hätte es um Längen besser machen können. Vielleicht nicht ich, aber es gibt eine ganze Palette von Übersetzern uns Synchronsprechern, die es könnten. Leider kriegen die keine Arbeit, weil so "tolle" alte Hasen im Geschäft bleiben. Ich find das einfach nur traurig :nono:

  • Zitat

    Original von teroy
    ihr könnt euch aber auch nur über die synchronisation beschweren, das ist schon langsam peinlich.


    Wieso sollte es peinlich sein, sich über eine peinliche Synchro zu beschweren? Wenn du mit der Synchro zufrieden ist, bitte schön, dann ist das deine Meinung. Aber wir haben unsere eigene Meinung, die wir uns von niemandem ausreden lassen. Und ich denke mal, das hier ist ein demokratisches Forum - also darf jeder seine Meinung äußern, ohne dass sich dadurch ein anderer angegriffen fühlen muss. Kurz gesagt: Du hast deine Meinung, wir haben unsere, jeder hat seine eigene Meinung. Und wenn du uns mit deinem Kommentar nur angreifen wolltest, find ich das nicht in Ordnung.

  • Will auch ma was zu dem Thema sagen:


    Ich finds zwar auch scheisse wie die Synchronisation bei South Park öfters versaut wird. Aba ich versteh nich wie man sich sooo derbe darüber aufregen kann wie einige es hier tun. Klar man darf sich natürlich darüber aufregen, will nich damit sagen das ich es euch verbieten will oder so. Aba einige Leute hier tun ja echt so als wenn es das Ende der Welt wäre und ihr Leben deswegen keinen Sinn mehr hat :rolleyes:
    Also wirklich, soooo schlimm isses doch eigentlich nicht, es gibt tausendmal schlimmeres auf der Welt...
    Das ist meine Meinung zu diesem Thema. Akzeptiert sie oder seid still... :egal:

  • trotzdem stimm ich Denji sehr zu....
    Sp ist auch auf deutsch lustig und wenn die Sp Figuren sich auf deutsch eben so anhören wie sie sich nunmal anhören dann ist das auch ok so.
    und wenn sich das dann auch nicht zu 104% anhört wie orginal ,mein gott dann halt nicht.Es gibt auch englische/amerikanische Stimmen die sich scheiße anhören

  • Mir geht's gar nicht so sehr um die Stimmen als viel mehr um den übersetzten Text.


    South Park auf deutsch ist unflätiges Rumgepöbel! Es gibt keinen Grund "chicken" mit "arschgeficktes Suppenhuhn" zu übersetzen!! Da geb ich SideshowBob recht: Das ist was für Kiddies die sich "evil" vorkommen. Schön gesagt übrigens!:thumbup:


    Ich empfinde South Park als eine - nicht immer gelungene - Gratwanderung zwischen diesem anything-goes/wenn's-weh-tut-nochmal-einen-drauf aber andererseits auch wirklich notwendigen Beobachtungen (hauptsächlich zu Amerika). Und diese moralische Komponente von SP wird in der Synchro einfach übertönt von "ficken" und "Fotze", weshalb ich mich für alle deutschen Folgen schämen muss wie sonst nur bei Episoden wie "Erection Day". Außerdem fehlt der deutschen Synchro jegliches Timing!


    703 ging ja noch. Da haben die Übersetzer ja wenigstens nicht den Sinn der Episode verdreht. Als ich "The return of the fellowship of the ring to the two towers" auf deutsch gesehen habe wollte ich weinen!

  • Zitat

    Original von pinki009
    Verehreter Herr Teroy,
    wenn einer Unsummen von Euros in seinen aufgequollenen Arsch gesteckt kriegt, um eine anständige Synchro hinzukriegen, dann darf man als zahlender Zuschauer sehr wohl erwarten, dass er dafür auch was tut!
    Wenn du die Meinung der anderen nicht ertragen kannst, lies halt die Beiträge nicht. :rolleyes:


    hehe, free tv ist doch günstig, weiss gar nicht was du hast, ausserdem bezahlens wahrscheinlich deine lieben eltern ;) und du hast recht, ich kann euer rumgemecker nicht ertragen :p
    tschö

  • teroy : hast du eigentlich schonmal south park auf Englisch gesehen?? Wenn ja, dann verstehe ich dich nicht. Wenn nein, dann schaus dir mal an, dann kannst du die anderen vielleicht verstehen...

    Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja!...
    Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!

  • Zitat

    Original von teroy


    hehe, free tv ist doch günstig, weiss gar nicht was du hast


    Also erstmal hat der Verdienst eines Synchronsprechers oder eines Übersetzers herzlich wenig damit zu tun, was Free tV kostet.

    Zitat

    ausserdem bezahlens wahrscheinlich deine lieben eltern


    Du kannst ja damit zu deiner Mama rennen, bis du 40 bist. ICH bevorzuge es, meinen Kram selber zu bezahlen.

    Zitat

    und du hast recht, ich kann euer rumgemecker nicht ertragen :p


    Dann lies diesen thread nicht! :rolleyes:


    Im übrigen willst du offenbar nicht diskutieren, sondern einfach beleidigen, und darauf habe ich keine Lust. Setz dich halt in irgendeine Ecke und schmoll da weiter, aber lass uns hier in Ruhe schreiben.

  • Zitat

    Original von evil_sheep
    und wenn sich das dann auch nicht zu 104% anhört wie orginal ,mein gott dann halt nicht.Es gibt auch englische/amerikanische Stimmen die sich scheiße anhören

    Da muss ich dir zur Ausnahme mal zustimmen, Mr.Garrison kling im Original nur halb so lustig wie auf deutsch. Der deutsche Sprecher (Michael Rüth) passt besser als jeder andere und war seit der ersten Episode durch seine "schwule Aussprache" definitiv vor seiner Zeit.

  • Eure Diskussion ist wirklich interessant! Also ich fand die Folge im Deutschen und im Englischen witzig --- Na mein Gott, ob sie nun mal "Chicken" mit "arschgeficktes Suppenhuhn" übersetzen - was solls. Das fällt doch sowieso bloß den Leuten auf, die die Folgen versuchen zu analysieren.


    Und zu eurer Idee, RTL mit E-Mails zu bombardieren, kann ich nur eins sagen: Lasst es lieber, die werden da eh gleich gelöscht! Wie wärs, wenn ihr diese zu Sabine Bohlmann persönlich schickt (vielleicht nimmt die sich Zeit und liest sie sich durch). Wenn ihr dann Glück habt, ist sie so verärgert, dass sie in der achten Staffel freiwillig aufhört. ;)

  • Jesus : ich will dich damit nicht angreifen. Aber selbst wenn man von der O-ton-version textmäßig keine Ahnung hat (ich bezieh mich hier auf niemandem persönlich!), ein Kind, dass "Arschgeficktes Suppenhuhn" sagt, lässt es nicht mehr wirklich als Kind erscheinen, weil ihm darüber hinaus niemand reinredet deswegen.
    Aber das ist allgemein etwas, was mich an SP allgemein stört in letzter Zeit: die Kinder sind zu erwachsen geworden. Kaum noch Einschränkungen in jeder Hinsicht und von der dt. Version brauch ich wohl nicht reden.


    Das mit Sabine Bohlmann: selbst wenn sie aufgibt oder "gefeuert" wird, wirds nicht besser. Sicher nicht, dann würden sie nämlich nen Kerl nehmen, todsicher *g*:D

  • JohannaG : Man muss bedenken, dass das Kind, welches "arschgeficktes Suppenhuhn" sagt, Cartman ist. Der ist in allem 'ne Ausnahme. Und die Kinder sind ja auch fast erwachsen - mit 9.
    Außerdem müssen sie sich auch mal weiterentwickeln. Nach 99 Folgen wissen sie -glaub ich- was die 'bösen Wörter' bedeuten.


    Und das mit Sabine Bohlmann sagte ich bereits zur Folge "Wird die Erde eingestellt" - ihr würdet sowieso nicht mit der neuen Stimme zufrieden sein. Und da stimmst du mir bestimmt zu. ;)

  • Also auch wenn ich es n bissel blöd fand, dass man kenny so gut verstehen konnte, fand ich diese folge sowas von genial, ich musste sooft lachen, hammer
    die besten szenen waren:
    als kyle gerade gestehen wollte und aus seinem zimmer zu seinen eltern wollte. und cartman plötzlich vor seiner tür stand und diese musik kam und mit dem glas wasser, so geil^^
    die besten szenen sind sowieso mit cartman(mit dem töten von kyle,mit dem schlechten gewissen usw^^), er macht southpark einfach zu dem was es is, zu einer geilen, lustigen serie :D

  • Hab die Folge gestern auch zum ersten Mal gesehen, auf englisch kannte ich sie noch nicht. Und ich muss sagen, das hat mir doch mal wieder gefallen. :D


    Wie Teelka sagte, die Szene mit dem Wasserglas, sehr geil :D Und diese absolut lächerlichen Tötungsszenen, mit dem Kinderbaseballschläger...und ja, die Musik war klasse, so unheimlich und so. ;)


    Und ich mag es ja immer, wenn was so harmloses wie diese "Klopappen" (ok, die Übersetzung war scheiße, aber wie hätten sie's nennen sollen) so aufgebauscht wird. Das wurde natürlich perfekt charakterisiert von Barbrady ("Sie haben sonst wirklich nichts zu tun, oder?!" - "Nein") :lol:

  • Die Folge ist großartig. Originalfolgen auf Englisch schaue ich mir aber nicht an, da ich erst 14 bin, und somit einiges nicht verstehen wuerde. Von daher kann ich bei den Synchronisationen nicht mitrden. Was mich aber wirklich zornig macht: Warum muss man auf einmal Kennys Stimme erkenntlich machen? Das entsprocht ueberhaupt nicht dem Sinn South Park's.


    Die Parodie auf das Schweigen der Laemmer war großartig :lol: Auch die Musik am Fluss war richtig geil, mir faellt nur nicht richtig ein aus welchem Film diese kommt. Ich meine es war der Pate, sicher bin ich mir da aber nicht

  • Zitat

    Original von DarkGiant
    Die Folge ist großartig. Originalfolgen auf Englisch schaue ich mir aber nicht an, da ich erst 14 bin, und somit einiges nicht verstehen wuerde.


    :egal:
    Ich hab mir die Folge mit 13 angeschaut und so gut wie alles verstanden... und ich hab ne 4 (die zweit schlechteste Note in Österreich) in Englisch :egal: