Beiträge von A.W.E.S.O.M-O

    Nachdem ich 1208 und 1209 direkt hintereinander gesehen habe, kann ich sagen das 1209 eindeutig Sieger ist. Nicht weil The China Probrem schlecht war, sondern weil ich Breast Cancer Show Ever einfach grandios fand. Es ist wirklich schon sehr lange her, dass ich bei einer SP Folge so viel lachen musste. Ich hoffe es geht so weiter.

    Ich bin erst jetzt dazugekommen mir die beiden neuen Folgen anzuschauen. The China Probrem hat mir schon ziemlich gut gefallen, vor allem Butters und Cartman als Chinesen (So, what are again the plans to invade America, I forgot ha ha ha), aber auch die Sache mit Indiana Jones hat gefallen, auch wenn ich den Film nicht gesehen habe.

    Naja ich war jetzt nicht so begeistert, auch wenns ein paar gute Szenen gab. Die schwarz-weiß Szenen und Randys Blues gehören da dazu, sowie ein paar bereits genannte Szenen.


    Aber alles in allem fand ich sie trotzdem unterdurchschnittlich. Eigentlich komisch, das Thema ist wirklich gut gewählt, ich hab mich in der Internetsucht der Familie Marsh und der anderen Internet Refugees schon ein bisschen widererkannt, und ich war sicher nicht der einzige, aber trotzdem war sie irgendwie ein bisschen fad und zu vorhersehbar.

    oh ich hab ja noch gar nicht meinen senf zu der folge gegeben.
    mir hat sie relativ gut gefallen, auch wenn sie nicht herausragend war. lieblingsszenen waren das maus-penis duett und wie cartman beim basketballspielen cheatet. das hat mich irgendwie an "respect my authoritah" erinnert, ohne dass dabei der alte spruch wieder aufgewärmt wurde

    Ich fand die folge ganz gut. ich konnte sie allein deshalb nicht schlecht finden, weil ich die Kanadier einfach liebe... Internet money :rofl:


    Und auch die Internettypen waren lustig, wenn man den einen oder anderen Clip schon gesehen hat.


    Alles in allem eine solide Folge.

    Hehe absolut geile Folge! Diese Anne Frank-Anspielung und die jüdische Musik waren genial. Gerald hat mir auch gut gefallen, vor allem seine Rede über die ganzen Abenteuer im Fantasieland, die "Jewish Princess", und dann der Kampf mit Kenny im Sandkasten bzw in Nippapolis :D

    Ich fand die Folge etwas enttäuschend! Die halbköpfige Britney fand ich weder besonders geistreich noch lustig. Einzig der Schluss mit der corn-harvest Idee und vor allem diesem "dominus...." Singsang konnte die Folge halbwegs retten.


    Ich bin zwar auch kein Horror-Experte aber könnte es sein dass manches aus children of the corn (Kinder des Zorns) stammt??

    Tolle Folge! Am Anfang war ich noch skeptisch, aber zum ende hin wurde sie echt genial. Dass Kenny stirbt und Stan kotzt ist ja schon etliche Staffeln bzw. Jahre her.


    Abraham Lincoln erinnerte mich stark an den Ghost of Human Kindness, ich hatte eigentlich damit gerechnet dass er Stan in seinen Truck locken will...

    Zitat

    Original von Chrikkle
    wobei stan und matt sowieso dazu neigen mehrteiler zu machen in letzter zeit


    trey und matt ;)


    zur folge: echt genial, auch wenn ich folge 2 ebenfalls ein bisschen besser fand. aber die ganze trilogie war wirklich southpark at its best.


    an der folge fand ich wirklich nur etwas schwach, wie butters sich alles wieder vorstellt, das war etwas vorhersehbar. auch wenn ichs lustig gefunden hab wie er allein durch die weiße leere geht. al gore hingegen fand ich extrem lustig, ebenso cartman als papst. die schlacht gut gegen böse, wie jesus, luke skywalker etc. mit kyle reden und das ende hat mir auch gut gefallen.


    toll wäre eine etwas größere rolle von gott gewesen, aber vielleicht kommt das ja irgendwann noch...

    Zitat

    Original von pinki009
    Hab eben die beiden Teile gesehen und im ersten einen Fehler gefunden: Bei den guten Figuren steht ein Meanie aus dem Beatles-Zeichentrickfilm. Wie aber der Name schon sagt, waren die Meanies keine Guten. ;)


    Mir ist auch was in der Richtung aufgefallen: Bei den guten ist irgendein vampir, graf dracula oder so zu sehen. ist in episode eins, am anfang bei der ankunft in imaginationland zu sehen. kann aber auch sein dass es der kleine vampir aus dem gleichnamigen film is, dann wärs eine gute figur...

    Kann mich der allgemeinen Meinung nur anschließen, herrliche Folge!
    Das Jesus und die Woodland Critters in einer Folge auftauchen ist wie Weihnachten und Ostern zusammen.


    Mein persönliches Highlight:

    tolle folge. ich fand sie zwar nur mittelmäßig lustig aber dafür sehr eindrucksvoll. bin schon gespannt wies weitergeht...


    Highlights:
    Butters als Faggot
    "I stand before you with dry balls, my honor"
    "Ooooh my nipples hurt when i twist them" find ich immer wieder lustig
    Die Attake der Terroristen war super in Szene gesetzt

    ja lustige folge, aber nicht revolutionär. mich wundert, dass das thema noch nicht früher kam, da es ja perfekt für SP und speziell cartman ist.


    ganz nette, fast schon klassische cartman vs. kyle folge zum einstand, bin schon gespannt auf den rest der staffel.

    ich fand die folge ziemlich lustig, obwohl ich 300 nicht gesehen hab. am besten hat mir butters gefallen: "you have to be careful with scissors" :lol:
    und wie die mexicans die handlung von the old man and the sea beschreiben war auch zum niederknien :rofl:

    nicht schlecht die folge! am meisten gefällt mir, dass jesus zurück ist. mit wurfstern und sonnenbrille war er schon cool! die anspielungen auf die dan brown bücher sakrileg und illuminati waren auch nicht schlecht. petrus als hase war ja eine geniale idee :rofl:. und lord teabag... randy hat mir mit den hasenohren auch gut gefallen. hehe... "thake those two jews away!" :lol:
    dass das oberhaupt der kirche ein hase sein soll, damit er keinen blödsinn von sich geben kann war auch ein interessantes statement...

    super folge, hat mir sehr gut gefallen! das thema (umwelt) war zwar nicht neu, aber die idee mit den läusen war einfach super. hehe, die aktion mit den socken und den seifen fand ich auch gut. erinnerte zuerst an full metal jacket, aber dann wollen sie kenny einseifen... :lol: