Beiträge von kkt

    Also ich fand die Folge sensationell: =)


    Endlich mal was nix abgefahrenes,sonder was simples und doch geiles.


    Finds immer wieder cool,wenn der US Nationalsport Baseball als langweilig dargestellt wird(das ist es auch) zB auch bei den Simpsons bei "Keine Experimente" wo Homer kein Bier trinkt und dann zu nem Spiel geht und er als einziger nix trinkt und sagt :Ich hab nie bemerkt wie langweilig Baseball ist" :D


    Wo sie siegten und in die Play-Offs kamen wars etwas vorhersehbar,dass die Gegner auch alle verlieren wollen,aber hat nix gemacht.


    Dieses letzte Überteam war sehr cool,die das verlieren perfektioniert haben,seht gute Idee :thumbup:


    Und das mit Randy war ja mal total genial :rofl: Wo der seind Hemd immer ausgezogen hat. Das mit dem Powerfrühstück war auch einfach super :lol: Man denkt der frisst die rohen Eier und dann macht er ein Omlett und trinkt Bier und rülpst rum :D Tolle Verarsche.


    Ich kann eigentlich nichts grosses bemängeln.


    9,5/10

    Ja,in der ungarischen Variante von Genial Daneben als Publikum-Fragensteller. Ist mir recht peinlich,aber zumindest hab ich die Kohle gewonnen


    Gute Frage,stell ich gleich nochmal

    eigentlich das T.Aber gute Frage.Künsterlisch kann man mit nem k mehr anstellen.


    Bist du schon mal aus nem Kinosaal gegangen,weil der Film so schlecht war?

    Zitat

    Original von KGF
    kkt : Stan hatte dieselbe Stimme wie sonst auch.


    king-Bushido : Sofern ich deine Frage richtig entziffern kann... Ich denke mal, Kenny hatte den 2. Teil von der Kette, weil er Cartmans ABF ist. Warum sonst? ?(
    Edit: Ach ja, und mit Matrix-Anspielung meinte kkt wahrscheinlich, dass sie dauernd gesagt haben "Er ist so eine Art Keanu Reeves".


    lol,ich wollte SATAN schreiben :lol:



    Ich find diese ganze Versammlung in der Hölle erinnerte doch stark an Matrix Reloaded

    Wow,war das mal ne geniale Episode...


    Der Anfang mit der PSP genial,dann wo das mit dem Himmer kam,dacht ich "ach nee,schon wieder so ne "Spin-off" Episode" aber zum Glück nicht.
    Sehr gute Stellungnahme zu dieser US-Geschichte mit dem Koma.Sehr aktuelles Thema.(Naja mehr oder weniger ;))


    SAtan hatte ne neue Stimme meiner MEinung nach,passte nicht so wirklich.Die Matrix Anspielungen waren aber gut.Saddam hab ich aber irgendwie vermisst;)


    Dieser Gag mit der Schluss-Schlacht wo man garnix sieht war genial,auch das mit den Republikanern :D


    Respekt,hätt ich nicht erwartet,dass das so gut sein wird.9/10

    Wieder ne etwas zu abgefahrene Episode.Was mich bisschen momentan an SP nervt,warum die Kinder keine Kinder sind,jetzt haben die in schon fast in jeder Episode nen Beruf und so...(aber wie Bob grad gesagt hat,wird sich das bald ändern).


    Den Shitty Fuck( ;)) Typen fand ich Klasse,leider war es kein shitty fuck wie früher,mehr tsitty fuck.find ich.
    Das mit Wing überrascht mich jetzt,dass das kein Blödsinn war. :P


    Das ganze mit der Agentur Idee war gut,bisschen schräg aber war unterhaltsam.Fands gut,dass die 4 mal wieder als Team gearbeitet haben und sich gemeinsam gefreut haben.Sieht man nicht mehr so oft.


    Bester Gag das mit der Schiesserei,und wie Cartman das Maschinengewehr nicht unter Kontrolle hatte.Das sah zu komisch aus,zudem gute Sounds dazu :D


    7/10

    Zitat

    Original von don_machat
    Barbrady hört sich zu intelligent an :D


    In der Tat,so nützt ein Charackter wie der nix mehr... :(


    Naja zur Folge selbst, noch nie war mir Cartman so symphatisch, denn ich hasse auch Hippies,Joints,Flowerpower und Rastalocken :D


    Anderseits fand ichs auch irgendwie zu schräg mit diesem Hippie-Bohrer und so...Bisschen mehr bodenständigkeit hätte besser gepasst find ich.Es gab keine Riesengags,aber auch keine Aufreger oder so.Solide Folge,nix mehr
    7/10


    PS:Hatte Stans Onkel Jimbo auch ne neue Stimme?Kam mir so vor...

    Das war ja wohl echt ne tierische "what the fuck!?" Episode,wie mich der Sideshow Bob schon vorgewarnt hat.
    Ich hab gehofft am Schluss wird alles wieder normal,aber wohl doch nicht.Bleibt Mr Garrisson ab jetzt tatsächlich Mrs Garrison? ?( Was dieser Charackter schon alles erleben musste in der SP Geschichte,schon echt der Wahnsinn.Mr Zylinder,Mr Stock,Schwul oder nicht,Mr Sklave und jetzt das.Und hab sicher sogar noch was ausgelassen.


    Tjao die Folge selbst war mir ehrlich gesagt bisschen zu krank,aber der Schluss hat bei mir doch gefallen,kam irgendwie gut rüber(ich meine nicht mit den explodierten Kniescheiben-Eier).


    Fänds gut wenn South Park wieder bisschen bodenständiger bleiben würde


    4/10

    Ich kenn das Original nicht,aber ich will mal die Aussage riskieren,dass durch die Synchro garnichts verloren ging.


    Zur Episode selbst,ich tanz mal aus der Reihe.Eigentlich mag ich diese (nennen wir sie mal) "Spin-off" Episoden,aber das war echt langweilig.


    Besonders die ersten 5-6 Minuten echt zum schnarchen,wo es mit Satan losging wurde minimal besser.Minimal nur.Bin froh,dass die Auflösung mit Cartman kam,das hat die Episode etwas aufgebessert,wodurch ich der Episode ne 5/10 gebe.

    Die Epsiode fand ich alles andere als gut,irgendwie langweilig und nervig.Ja sogar ein bisschen zu Gaga. Unfähige Polizei ist immer gut und lustig,aber das war dann doch etwas zu albern...
    Mag diese Polizisten generell nicht,ich wunder mich wo mein geliebter Officer Barbrady hin ist?Hab ich wieder was verpasst und er starb auch?


    Dass Ms Crabtree starb ist mir relativ egal,hatte eigentlich eh keine Auftritte mehr.


    4/10

    Naja ich fand die Episode war solide,der Schluss war mal wieder sowas was ich garnicht gern hab...Einfach so lächerlich.
    Paris wurde meiner Meinung nach etwas zu hart drangenommen,selbst wenn die Dresche verdient hat.


    Für die Lacher sorgte wieder mal Cartman,wie der so am Flur auf ne Einladung wartete war zu geil :lol:
    Auch sein Auftritt bei der Party(oder wie eine verzogene Hure sagen würde "Partey").


    Kann es sein,dass Mr Sklave für Mr Sklave hiess und nicht wie hier Mr Slave? ?(


    7/10

    Zitat

    Original von KGF
    es ist um einiges besser als "Ach du dickes Arschloch",


    Also ich fands immer Spitze wo er "Ach du dickes Arschloch" ;) Das passte irgendwie immer gut zu dieser Stimme die er hat

    Fersengeld sagte mir ehrlich gesagt auch nix.Auch wenn ich kein deutscher bin.


    Jo fing sehr gut an find ich, so total bescheuert, so mir nix dir nix als Nachrichtensprecher ,als wär South Park schon seit der 1.Episode so :P


    Cartmans verrückte Pose fand ich genial.Das Doppelkinn wurde noch nie so oft in Szene gebracht find ich :D


    Das mit den Hunden und der Benny Hill Musik dazu war auch so herzhaft bescheuert. Die Sexy Action News war noch ne weitere Steigerung, bis zum Plot mit dem Hustensaft.Ab dann gings irgendwie bergab, nicht nur wegen dieser überlangen Vision.


    Und hab ich den "Moe" Sprecher als dieses pfeifende Maskottchen rausgehört?


    Solide Episode,nix mehr 7/10

    Vorschule


    Find nach Spritzen Spitze die beste Episode der Staffel.
    Die Folge war recht oldschool,wie die früheren SP Folgen.Hat mir sehr gefallen.Bei so ner Story war ja schon vorherein klar,wie es enden wird,aber trotzdem super. So viele Lacher wie die Kinder und ihr Feuer, Cartmans "Titten",die Lehrerin,die Sechstklässler,oder wie der Bulle schwer mit dem 4 jährigem Knirps kämpfen musste um ihn ins Polizeiauto zu kriegen :D


    Am Schluss hab ich eine Szene echt vermisst,wo sie erneut froh sind dass sie 5 Jahre Ruhe haben,fehlte eindeutig eine Zeitreise in + 5 Jahre.Die Szene hat förmlich danach gebettelt find ich(bei den Simpsons hätts gegeben).Und dann 5 Grabsteine oder so;)


    Klasse Episode,Daumen hoch! 9/10

    Ich im Limp Bizkit Konzert 1. Reihe.Davor 3 Stunden im Regen gestanden,teure Tickets.Aber verflucht,es war eins der besten Tage meines Lebens.


    Würdest du mal in die USA reisen?

    Man hat mich öfters als Salzstange "beleidigt" (obwohl man mich nicht wirklich beleidigen kann,da muss schon was besseres her).Frage beantwortet?Würd auch gern 7-8 Kilo zunehmen, aber kann machen was ich will.Hab darin die Gene meiner Mutter geerbt,sie ist auch dünn.


    Hast du Tattoos?

    Bislang hab ich bei 2 Filmen geweint


    ET (man muss sagen,da war ich um die 10 Jahre,aber glaub diese traurige szene im OP Saal würd ich auch heute sehr sentimental finden)
    Forrest Gump - Glaub da würd ich jedesmal Tränen in den Augen haben.


    Hab zuletzt diesen Zeichentrick "Der Gigant aus dem All" gesehen,das hat auch nen sehr traurigen Schluss :( Genauso gibts fast Tränenalarm bei "Dumbo"


    Welche Kelloggs Marke findest du am besten/schlechtesten?


    @Johanna


    Lauthals rülpsende Frauen.Echt anturnend :)