Beiträge von Shaun

    Kann es Probleme beim Zoll geben, wenn man die US-Edition über amazon.com bestellt hat?
    Immerhin enthält es verfassungswidrige Symbole.

    Und du musst schauen, ob du unter dem Freibetrag (oder wie das heisst) bleibst, ansonsten, falls du rausgefischt wirst, darfst du ein wenig draufzahlen und es beim Zoll direkt abholen. Glaube der liegt aktuell bei 23-25 Euro.

    In den Büchern passiert so viel, da muss man sich doch um ein-zwei Spoiler keine Sorgen machen ;). Schon in der letzten FFalls ich sie direkt Donnerstag Molge waren viele kleine Spoiler drin, die man aber so nicht erkannte, wenn man die Bücher nicht bis zu einer bestimmten Stelle gelesen hat.


    Ein Beispiel:




    Falls ich sie direkt Donnerstag morgen sehe, kann ich aber gerne Entwarnung geben :).

    Vielleicht hab ich zu viel von der ersten Episode der neuen Staffel erwartet oder aber mir ging der Cartman Plot zu sehr auf die Nerven. Ich war mitten in der Folge schon soweit, einfach abzuschalten, weil ichs langweilig fand :(.

    Der Anfang war gelungen, dann flachte der Witz ab und war einfach nicht mehr lustig. Beim Ende musste ich noch einmal lachen, aber der Rest der Folge fühlte sich so an, als ob das alles schon mal da war. Vielleicht muss ich mich einfach wieder an den Stil von South Park gewöhnen, aber aktuell fand ich die Folge ziemlich schwach.


    :1/10:

    Herzlichen Glückwunsch SP Forum :) :party:


    Zwar poste ich nicht viel, aber bin hier eigentlich mehrmals täglich unterwegs und lese zumindest die neusten Posts mit :).

    Fand die Folge jetzt eher durchschnittlich, also nicht wirklich herausragend, aber auch nicht schlecht.


    Hatte ab der Hälfte der Folge ein wenig den Glauben, dass es diesmal eher um Cartmans Wahnvorstellungen geht und er am Ende völlig ausrastet. Dann gab es aber doch ein halbwegs normales Ende.


    Auch wenn ich ein großer A Song of Ice and Fire Fan bin, kam mir der Gag dazu in der Folge ein wenig wie ein Lückenfüller vor. Eher in die Richtung: "Wir brauchen noch einen total aus dem Zusammenhang gerissenen Gag, mhhhh... Game of Thrones ist doch aktuell so beliebt, lass uns mal die komplexen Charakterbeziehungen aufgreifen". Wenn sie jetzt aber ein paar Storyelemente aus den Büchern oder der Serie eingebaut hätten, wäre die Idee super gewesen ;).


    Daher von mir:


    :5/10:

    @Mrs. Cartman: Ist nicht böse gemeint, aber wenn du Viren auf dem PC hast würde ich jetzt nicht in irgendwelchen Foren, Facebook etc. unterwegs sein. Kapsel den PC vom Internet ab, lass deinen Virenscanner drüber laufen und wenn dann wieder alles in Ordnung sein sollte, kannst du wieder ins Internet.

    Ok der war wirklich zu einfach ;)


    Julian B.: 10
    kid: 6
    ZiB: 6
    MrsCartman: 4
    DJ_F4B1SCH: 3
    Flo: 3
    Jenkins: 2
    Kuh: 2
    pinki009: 2
    spa: 2
    Spongie*W*: 2
    Kuni: 2
    Rhypark: 1
    Bryanfury: 1
    Mexikanischer Glotzfrosch: 1
    Rob: 1
    simpsonsnews a.k.a. Simon: 1
    Wolfgang: 1
    Shaun: 1

    und warum ausgerechnet natalie portman? gab es da irgendwie einen zusammenhang bzw einen grund warum sie ausgerechnet sie dafür hergenommen haben?
    (ausser vll das wortspiel portman - portal?!)

    Die Folge war ab der Landung des Pilgrim eine reine Parodie auf den Thor Film ;). Deshalb auch die Sache mit Nathalie Portman. Da wusste nämlich auch keiner, warum die unbedingt in dem Film mitspielte bzw. welchen Sinn sie dort hatte, außer Thor mit ihrem Liebesgesülze weichzukochen.


    Ich fand die Folge super. Ich mochte den Thor Film, weshalb die ganze Parodie darauf mit Thanksgiving, den Stuffing Mines etc. so genial war :). Einziger Kritikpunkt: Den Sideplot hingegen mit dem Möchtegern Ureinwohner, Schule etc. fand ich da schon um einiges langweiliger und unpassender. Da hätten sie eigentlich die gesamte Folge zur Thor Parodie umbauen können.