Beiträge von Zwerg-im-Bikini

    Ich würde Freunde einladen. Verreisen ist ja eh nie meins gewesen, und ich muss gestehen, dass ich diesen einen Aspekt an der Pandemie gerade sehr genieße, dass ich eine Ausrede fürs Zuhause bleiben habe. Vor allem beruflich, denn ich habe nie einen Vorteil darin gesehen, für ein Gespräch extra zu Kunden zu fahren. Psychologisch gesehen ist es wahrscheinlich bedenklich, dass ich mich über diese Ausrede freue, aber es ist doch besser als wenn ich hier wegen der Reiseeinschränkungen betrübt herumsitzen würde. Und was Erholung im Urlaub angeht brauche ich dafür keine Strände oder Berge, sondern kann mich gut zu hause entspannen. Das einzige was ich wirklich vermisse, ist, Freunde zu treffen.


    Würdest du lieber das ganze Jahr lang ausufernde Weihnachtsdeko oder Halloweendeko in deiner Wohnung haben?


    (bei uns ist beides noch da...)

    sp-s-remake-launch-300x300.jpg


    GESCHAFFT!


    Die Offline-Funktion macht zwar noch Probleme, aber online sollte alles funktionieren. Mobile Version, Desktopversion, 1500 Items, die neue "Sperren" Funktion zum Kombinieren von Items, mehr Einfräb-Möglichkeiten und so weiter... Viel Spaß mit dem komplett neuen SP-Studio. :)

    Danke :) Bin sehr froh, dass es morgen so weit ist - aber auch unglaublich müde. Alles, was ich für Dezember eigentlich geplant hatte, habe ich abgesagt... keine Plätzchen gebacken, keinen Baum aufgestellt, kein Film-Stream bei Twitch, keine große Gloomhaven-Runde mit Sven... dafür 5 Stunden Schlaf maximal die letzte Woche. Das schreibe ich nur, damit es als Entschuldigung für eventuell übersehne Bugs gelten kann.

    Weil ich an Weihnachten endlich meinen Urlaub genießen und die Füße hochlegen möchte. :) Außerdem hatte Lars (der Programmierer) den Termin vorgeschlagen. Montag und Dienstag werde ich dann mit Social Media beschäftigt sein, weil ich das neue SP-Studio besser bewerben will als das alte. Ich will für Fragen zur Verfügung stehen, wenn es welche gibt. Und womöglich wird es ja auch ein paar Bugs geben, um die ich mich kümmern muss.

    Ich weiß, dass das Interesse hier im Forum nicht so groß ist, aber ich will zumindest erklären, weswegen ich mich nicht mehr blicken lasse. Sorry dafür, aber ich arbeite momentan Tag und Nacht am SP-Studio, weil... MONTAG DER GROSSE TAG IST! :waah:WAH, SCHON! Danach habe ich dann wieder mehr Zeit für anderes.

    Heute gab es Probleme mit der Beitragserstellung. Anscheinend liegt das daran, dass die Forensoftware nicht mit einem PHP-Update des Servers klar kam. Ich konnte noch auf die alte PHP-Verison zurückstellen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben... demnächst steht wohl ein größeres Foren-Update auf die aktuelle Version an, damit wir dann wieder eine Weile Ruhe haben.

    Hier gibt es ein Video zu der Stelle, aber wenn es nur um die Umsetzung geht, hilft das wahrscheinlich nicht.

    Vielleicht mal testweise zwischen Tastatur und Joypad-Steuerung wechseln, falls ihr ein Joypad für den PC habt? :gruebel: Gut möglich, dass die Steuerung hier ungenau funktioniert.

    Fast 2 Jahre kein Update her... vielleicht fragen sich einige ja doch, was aus dem neuen SP-Studio geworden ist. :hm:


    2018 ging es gut voran, aber 2019 hatte ich wegen Umzug, Arbeit und anderer Geschichten ziemlich viel um die Ohren. Weil auch der Angular-Entwickler, der für die Programmierung zuständig war, viel zu tun hatte, pausierten wir eine Weile. Ich baute inzwischen aber an den Grafiken weiter. Diesen Januar waren wir dann wieder in Kontakt und es sollte weiter gehen. Leider passierte dann irgendetwas... ich weiß nicht genau warum, aber er reagierte nicht mehr auf meine E-Mails.


    Nach einigen Monaten des Abwartens begann ich, nach einem neuen Entwickler zu suchen, weil das Ende von Flash am 31. Dezember unaufhaltsam näher rückte. Einen öffentlichen Aufruf wollte ich erst einmal vermeiden, weil ich mich noch daran erinnert habe, dass sich bei solchen Themen sehr viele angebliche Profis melden, bei denen ich aber nur schwer abschätzen könnte, wer mir Nonsens erzählt. Über mehrere Ecken geriet ich an seinen sehr netten Informatik-Studenten, der sich mit Angular auskannte. Wir überlegten, ob er das Projekt übernehmen könnte... und dann war wieder Funkstille. Das alleine führte schon dazu, dass ich in ein Loch fiel, aber dann stellte sich auch noch heraus, dass er schwer erkrankt war. Diesen Grund wünscht man sich am allerwenigsten, wenn sich jemand nicht mehr meldet. Weil er längere Zeit ausfallen würde gab er mir noch einige Denkanstöße zu möglichen Angular-Alternativen mit, und ich machte mich wieder auf die Suche.


    Ich trieb mich dann eine Weile in verschiedenen Foren und auf Discord Servern herum, um mir darüber klar zu werden, ob ich überhaupt bei Angular bleiben sollte. Denn damit gab es einige bislang unlösbare Probleme. War ein auf Spiele spezialisiertes JS Framework vielleicht die bessere Wahl? Oder eine ganz andere Engine? Ich sah mir Phaser an... installierte sogar Unity... kapierte nicht viel... und war inzwischen ziemlich panisch. Ich konnte nicht mehr schlafen und hatte oft schlechte Laune. Meine größte Angst war, dass ich die vielen SP-Studio Besucher enttäuschen würde, die für das Remake Geld gespendet hatten. Und natürlich wollte ich es selber auch nicht verlieren, nach der ganzen Arbeit die ich hineingesteckt hatte. Aber mir wurde immer klarer, dass ich nicht mal eben programmieren lernen kann. Ich brauchte eine passende Sprache und einen passenden Programmierer. So sehr auf Hilfe angewiesen zu sein kannte ich bisher noch nicht, weil ich eigentlich immer gerne selber die Dinge in die Hand nehme. Ich bin normalerweise ein ziemlicher Optimist, aber wegen dieser ganzen Sache ging es mir richtig dreckig...


    Dann hatte ich letzte Woche auf einmal Glück, denn über Twitter schrieb mich jemand an, der in React programmiert. Und das ziemlich gut. Ich berichtete ihm von den Problemen, vor denen wir mit Angular gestanden hatten - und er hatte innerhalb kürzester Zeit eine Lösung parat! Da wusste ich, dass er nicht nur leere Versprechungen macht, sondern wirklich Ahnung hat. Außerdem ist er sehr motiviert und hat mir in den letzten Tagen bereits eine Demo zusammengebastelt. Ich hoffe, dass es so gut weitergeht. :)


    Wenn alles wie vorgesehen klappt, wird gegen Ende des Jahres tatsächlich das neue SP-Studio ohne Flash online gehen können. Möglicherweise werden wir wegen des knappen Zeitplans einige Funktionen streichen und später nachliefern müssen, aber ich denke das wird verkraftbar sein. Immerhin muss die Programmierung von Null starten. Aber es wird dafür einige interessante neue Funktionen und eine noch schickere mobile Version geben. Bald gibt es Neues zu zeigen. :)


    Jetzt bin ich erst einmal unheimlich erleichtert, dass die Sache doch noch eine gute Wendung zu nehmen scheint. Und ich bin sehr dankbar, dass die SP-Studio Besucher Geduld mit mir hatten. Schließlich kann man ja nicht wissen, ob jemand einfach die Füße hochlegt und sich auf dem Geld ausruht, das man gespendet hat.

    Die Idee finde ich richtig gut, denn du hast mit den Flovataren schon lange bewiesen, dass du's drauf hast!


    Und ich kann das Gefühl gut nachvollziehen, dass man seine Kreativität in die Welt hinaus tragen möchte. So schön es ist, etwas einfach für sich selber oder eine Hand voll Leute in einem leicht angestaubten South Park Forum ohne Druck von außen zu machen, ist es doch trotzdem eine besondere Motivation und Bestätigung, Feedback von neuen Seiten zu bekommen. Ich weiß nicht, ob ich dem SP-Studio über all die Jahre treu geblieben wäre, wenn da nicht diese verdammt niedlichen E-Mails von Grundschullehrern gewesen wären, die mir gezeigt haben, wie sie "meine" Figuren für Projekte mit den Kindern benutzen. Man hat das Gefühl, anderen ein bisschen Freude bringen zu können - was gerade in diesem Jahr gar nicht so wenig Wert ist. Und deine Flovatare schlagen in die selbe Kerbe, denn es macht alleine schon Spaß, sie anzusehen. Außerdem haben sie einen eigenen Charakter, was man von den meisten South Park Figuren, die eher auf Akkuratheit der Show gegenüber aus sind, nicht unbedingt sagen kann. Damit hast du finde ich schon ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal, mal abgesehen davon, dass du sie gut zeichnest. In der Masse untergehen wirst du damit jedenfalls nicht, weil es weder eine 100%ige South Park Kopie noch Anime-Stil ist. ;)


    Also mach mal! :thumbup:

    Heute wurde ein einstündiges South Park Special angekündigt, das am 30. September ausgestrahlt werden soll:


    Zitat

    Randy comes to terms with his role in the COVID-19 outbreak as the on-going pandemic presents continued challenges to the citizens of South Park. The kids happily head back to school but nothing resembles the normal that they once knew; not their teachers, not their homeroom, not even Eric Cartman.

    The all-new hour-long supersized episode titled “The Pandemic Special” will premiere on Wednesday, September 30 at 8pm ET on Comedy Central.




    Allerdings wird keine neue Staffel erwähnt... aktuell wissen wir nicht, ob die 24. Staffel nur verschoben wurde oder komplett entfallen wird.

    Die beiden Spiele kamen bei South Park Fans besser an als die letzten Staffeln, also würde ich sie definititv empfehlen. :thumbup:


    Was deine Fragen angeht:


    Die TFBW Gold-Edition enthält das Spiel und sämtliche DLC-Packs für das Spiel. Diese kannst du aber hinterher auch einzeln dazu kaufen. Hier haben Lugo und ich sie im Detail beschrieben: https://www.planearium.de/tfbw-dlc.php Meiner Meinung nach lohnt sich die Gold Edition nur, wenn du 100%ig alle DLCs sammeln möchtest... ansonsten würde ich empfehlen, nur die beiden größeren DLC-Packs einzeln zur normalen Edition dazu zu kaufen und den Rest zu ignorieren.


    Die TSOT DLC-Packs sind so günstig, weil sie nur Kostüme erhalten. Die geben Boni, die einem zu Beginn des Spiels helfen. Aber da der Einstieg nicht schwer ist, braucht man sie eigentlich nicht. Und soweit ich mich erinnere, bringen sie im weiteren Spielverlauf nichts, weil man bessere Sachen findet.


    Die Sprache kannst du frei wählen. Die deutsche Version ist nur dahingehend eingscrhänkt, dass Hakenkreuze bei bestimmten Gegnertypen entfernt wurden. TSOT hat nur englische Sprachausgabe.

    Wir sollten uns darauf einstellen, dass die 24. South Park Staffel wegen COVID-19 verschoben wurde. Denn normalerweise kündigt Comedy Central eine neue Staffel mindestens 2 Monate vorher an. :gruebel: Bisher hat sich niemand offiziell dazu geäußert, also wird es dieses Jahr wohl nichts mit dem üblichen September-Termin.


    Es gibt bereits seit letztem Monat Gerüchte, dass der 25.9. der Starttermin sein soll. Die beruhen aber nur auf einem einzigen Tweet eines britischen Streaming-Senders und der wirkt nicht sehr zuverlässig. Wenn es stimmen würde, hätte sich Comedy Central inzwischen bestimmt selber geäußert.

    Die Orginialfiguren sollten auch höchstens am Rande mal eine Rolle spielen, da ich Wiedersprüche zu meiner Vorstellung basierend auf dem Orgininalmaterial nicht ausstehen kann.

    Den Punkt finde ich spannend, denn bei mir ist es genau andersrum. Es schreckt mich direkt ab, wenn OCs in einer Fanfic als Hauptpersonen vorkommen. Ich bin darauf neugierig, wie von mir geliebte Charaktere weitergesponnen werden, aber interessiere mich ehrlicherweise null dafür, welche Figuren sich irgendjemand zusätzlich ausgedacht hat. Das tut mir fast schon leid, weil es ja eine kreative Leistung ist, sich eigene Charaktere zu überlegen. Aber ich konnte mit dem ganzen Konzept nie viel anfangen.

    Leider bekomme ich keine zeigenswerten Ergebnisse hin, weil die App bei mir kaum etwas verändert. Ich habe das Gefühl, sie hält mich wegen der kurzen Haare für einen Mann. :lol: Aber ich sehe mir auch gerne andere Bilder an. Vor allem Gender Swaps von Serien-Casts, da gibt es ein paar überzeugende zu Star Trek (ich hoffe, der Link klappt):


    EaqHiNsX0AIc8T9?format=jpg&name=small


    Allerdings erkenne ich aber die beiden geswappten Schauspieler von KGF nicht. :gruebel: