Beiträge von TweeeK

    Fand die Folge zwar ansehbar, würd sie aber auch nicht zu den Glanstücken Sp's zählen. Find zwar Kennys handeln in der Folge zwar ganz gut gelungen, allerdings wurde für meinen Geschmack zu viel Wert auf Cartman und seine Versuche dümmer und ärmer zu werden gelegt. Zudem könnten Fans dieser Rennserie die Message, die vermittelt wird etwas falsch wahrnehmen. Also 1-2 mal kann man Sie kucken, aber sie ist definitiv eher eine B-Folge.

    Im großen und ganzen eine ganz gut gelungene Folge auf jeden Fall ein würdiger Einstieg in die geniale 3 Staffel. Sicher kann man Punktabzüge für Synchro machen, aber das kann man glaub ich bei dutzenden Folgen. Find die Art und Weise wie die Folge in purem Sarkasmus ausartet einfach herrlich, ein Musterbeispiel dafür, was Matt und Trey drauf haben. :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Fazit: ein rundes Stück SP, das ich niemals mehr missen möchte. Würd mir nur wünschen, dass es mal wieder eine Folge in ähnlicher Aufmachung gibt, wär garantiert auch wieder nen Masterpiece :D

    Hab zwar bisher nur die englische gesehn, muss aber sagen, dass es echt eine sehr gut getroffene Folge ist. Ich muss des öfteren nach Lübeck zur Berufsschule fahren und da merk ichs auch, dass der "Ich muss überall angemeldet sein und brauch 100.000 online-Freunde"- trend immer mehr zunimmt. Finde auch dass in der Folge der zunehmende Realitätsverlust der mit diesm trend einher geht ganz gut dargestellt wird ( der Kerl der keine Freunde bei My Space hat und letztendlich Kyle jeden Müll schreibt der grad so passiert.) Finde ehrlich gesgat diesen Trend auch eher beunruhigend als Positiv, da viele sich mehr um Ihr Facebookprofil kümmern als mit Ihren Freunden etwas zu unternehmen. Die Folge ist von daher auch gut gemacht, da sie dies Thematik doch sehr offensichtlich darstellt und evtl. dem ein oder anderen ja Stoff zum nachdenken gibt.

    Also ich kann euch nur beipflichten, dass es Geschmacksabhängig ist, was für sonderbare Wesen in Sp auftauchen. Doch ich selbst fidne einige doch serh gelungen. Man nehme nur den Drachen in der verfluchtes- Fluchwort- Folge, genial. Finde aber auch dass es bei einem gesunden Maße bleiben sollte, da es sonst evtl. wirklich danach aussehen könnte, dass den beiden nichts kreativeres eingefallen ist. Hoffe es bleibt so wie bisher, nich dass pro Staffel 5 Folgen ala' Cuthulu vorkommen. Es gibt halt durchaus bestimmte Storylines, wo es halt einfach auch super passt wenn mal das ein oder andere Monster/ Alien auftaucht.

    Ja man muss schon sagen, dass sich die deutsche Synchro etwas verbessert hat. Abstriche muss man defenitiv machen, da Stimmen ala Kenny Butters und co. im englischen grundsätzlich am besten passen. Find auch dass man nach 14 Staffel jetzt auch nicht anfangen bräucht Chars neu zu synchronisieren, wer die deutschen Stimmen nich so mag, der kann sich ja auch de Originale ansehn. Ich für mein Teil kuck eh immer erst die englischen und später dann die Deutschen. Denk mal das Hauptproblem war dass man in D. nicht so viele passende Sprecher zus Auswahl hat um die Chars authentisch rüber zu bringen, aber man kann schon sagen, dass die deutsche Synchro ganz gut gelungen ist.

    Hab mittlerweile nun auch Film und Folge gesehn. Von daher kann ich nur sagen: Wow, da ham Sie mal wieder richtig gut getroffen und natürlich wieder herrlich schräg ( siehe Szene mit dem Pizzaboten :D ). Matt und Trey haben halt einen unverwechselbaren Stil, wenns um Anlehnungen an andere Themen gibt. Deshalb überzeugen mich die Anspielungen auch immer sehr... bekommt halt kein anderer so gut hin :]

    Muss sagen, der Stil der Heldenfolgen gefällt mir ganz gut und dass mit Mint-Berry Crush is ja mal genial ^^. War sehr überzeugt von der Folge. Vor allem, weil man sieht dass selbst Chuthulu nich vor Cartmans Überzeugungskünsten gefeiet ist.
    Also von mir gibts : :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    ähm, nein. Sollte das biddö biddö sollte nur eine Anlehnung an Monkey Iland sein. Falls ich mal wieder im falschen Topic schrieb, bitte passend verschieben.


    Zum Überarbeiten: das Bild selbst einfach nur in einen "schickeren" Grafikstil umwandeln. Ihr habt mittlerweile tolle 3D-Effekt ähnliche Avas, so etwas in der Art wär toll. Quasi gleiches Pic nur grafisch "aufgepumpt" bzw. aufgebessert.

    Lasst uns beten und hoffen, dass es nicht die letzte Staffel ist. Zum Thema Vertragsverlängerung: Meist is es ja so, dass man abwartet wie die aktuelle Staffel ankommt und ob es sich in Sachen Fangemeinde und Zuschauerzahlen rentiert. Also solange Matt und Trey nich aufhören, tendiere ich eher dazu zu sagen, dass es noch weitere Staffeln geben wird ( besagte Verlängerungen werden ja eh immer auf den letzten Drücker verfasst um somit die Publikumswirksamkein genau zu sehen).


    Sind natürlich nur persönliche Spekulationen und Hoffnungen ;)

    Blöd gefragt, aber gibts evtl. die Möglichkeit dass man meinen Tweeek Ava Bisschen überarbeitet ? Find Ihn langsam etwas überholt und mir fehlt in Bildbearbeitung leider jegliches Talent.


    bidddö biddö bidddö mit Zucker oben drauf ;)

    Sieht echt gut aus der Kenny, der Hintergrund find ich passt super zu dem Thema. Und auch zu dem animierten kyle muss ich sagen: Respekt :thumbup:.
    Echt super gelungen. Wär froh wenn ich auch nur annähernd so etwas am Pc schaffen könnt, aber da fehlt mir wohl jegliches Talent... :egal:

    So mir fiel es schwer zwischen Butters Bottom Bitch und Whales Whores zu entscheiden, hab mich aber eher für letzteres entscheiden, da die Folge einen gewissen Touch hat der sie auftrumpfen ließ. ( Außerdem begrüßen Freund und ich uns immer wieder mit: Fuck you whale und fuck you dolphine)
    Also meine Rangliste der 2. Hälfte sieht wie folgt aus:


    13.11: Whale whores
    einfach genial, vor allem wie Stan die Sendung "aufpeppt"


    13.09: Butters Bottom Bitch
    Mal ehrlich Butters als Masterpimp? ... genial, für solche Folgen lieb ich Matt und Trey, da sie zeigen, dass auch ein Ausenseiter wi Butters es faustdick haben kann :D


    13.13: Dance with Smurfs
    Da ich den Beef zwischen Wendy und Cartman schon immer genial fand und er in dieser Folge wiedermal herrlich gipfelt


    13.12: The F-word
    Ich stell mir zu gern vor, dass jemand die Folge gesehn hat und zu nem Biker gerannt is: hey Fag, whats going on... und auch sonst is die Thematik gut gewählt, da sie ja auch auf andere Leute anspielt ( z.B. der kerl der mit seinem Golf rumfährt, Boxen bis Kotze aufgedreht und der meinung jeder müsse seinen x-ten Remix eines Technosongs hören)


    13.10: WTF
    weil so den Deppen die denken Wrestling wäre echt, mal die Augen geöffnet wurden.


    13.14: Pee und 13.08: Dead Celebrities
    Beide Folgen sind zwar gut gelungen, aber welche ich von beiden mehr mag geht einfach nich zu klassifizieren. Das Thema mit dem Pipi is gut und auch mal wieder ne Jacko-Folge is nich schlecht gewesen. Beide haben halt ihren Charme.

    Die abgedrehten Folgen sind zwar sehr gut, aber ich würde mir in aktuellen Staffeln auch mal wieder Boys being Boys Storys wünschen wie sie in den ersten 3 Staffeln vorkamen. Mir persönlich gefällt es halt wie die 4 mit altäglichen Themen doch auch ganz lustige Geschichten erleben können.

    So geb auch mal meinen Senf dazu *aufs Thema draufstreich*


    Muss sagen, es gibt zwar durchaus in den aktuelleren Staffeln Folgen die nich so genial wie einige der älteren sind, aber da immer noch der typische Matt und Trey Stil vorhanden ist und ja durchaus auch genialen Pointen mit bei sind, bin ich der Meinung:
    Macht weiter, den South Park is gegenüber dem anderen Müll der so im TV läuft doch noch Welten besser und wird es auch immer bleiben.
    Leute die schreiben, dass Sp tot is oder abgesetzt werden sollte, könn sich lediglich nicht dem gestiegenem Niveau diverser neuerer Folgen anpassen oder verstehen einfach nicht worum es im einzelnen geht. Als Beispiel hierfür möchte ich die Cpt. Cartman-Folge nehmen. Diverse meiner Freunde haben sie auch nicht wirklich verstanden, obwohl doch eine eindeutige message damit vermittelt wird. Und zwar, dass viele der Somali-piraten keine Wahl haben und deshalb den Weg in die kriminalität wählen, und natürlich wird auch an die First shot, than Ask-Politik der Usa angespielt.


    Fazit: South Park hat defenitiv nich an Klasse verloren, die Serie ist Teilweise halt einfach nur "erwachsener" geworden. Fehlt nur noch zu sagen: wems nicht passt, der muss es nicht schauen, aber durch Absetz-Forderungen den anderen fans den Spaß an Unterhaltung eines gewissen Niveaus zu nehmen halte ich für absolut unnötig und egoistisch.

    Deutsch: Zigarettensong und Der "Dumm dumm dumm"-Song aus Mormonen machen sich was vor. Aus nem Abspann und mittlerweile mein Sms-Ton: I'm Chewbakka :thumbup:


    Englisch: Gayfishsong (ja ich hasse Kanye West und steh dazu) und the Piratesong (welcher in der deutschen Synchro einfach nich der selbe is.


    ansonsten gibbet zwar noch viele geniale, aber das sind für mich halt die genialsten

    Wenn ich nich grad zur Berufsschule bin, kuck ich eig. 1 mal am Tag 1 Folge. Ich glaub auch nicht, dass es für mich je eine bessere Sendung geben wird. Is halt einfach für meinen Geschmack perfekt gemacht. Außerdem scheinen Trey und Matt nie die guten ideen auszugehen, bzw. spielen sie ja auch sehr oft aktuelle Weltsituationen an, was der ganzen Sache noch mehr Charme verleiht.


    Sp for eva :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Ganz klar die englischen originale, da viele Stimmen einfach authentischer wirken ( Butters is einfach zu geil ^^). Außerdem find ich, dass die deutsche Synchro es teilweise etwas abflacht :egal: . also ich machs eig. immer so, dass ich mir zuerst die kompletten Staffeln in originalsynchro ankuck und wenn sie in D. released sind vergleich ich dann halt.


    Meine Musterbeispiele: Scott Tenorman must Die, so ziemlich alle Folgen wo Butters viel Text hat ( halt absolut authentische Stimme :thumbup: ) und natürlich Captian Fatbeard, weil der Piratesong in der Orignal 1000mal besser klingt als in der deutschen Synchro.


    Ps: find aber eh, dass egal was die englische Sprache besser klingt als die Deutsche.