Beiträge von crypt

    Meinst du wirklich? Ich bin mir fast sicher, dass sie sich denken "jetzt erst recht!", sonst wäre es nicht South Park.

    South Park mag ja South Park sein, aber Comedy Central eben ein auf Gewinn ausgelegter Sender, der keinen Stress will. Ich finde das ganze sowieso komisch. Wo kann da die Rede von "Jetzt erst recht" sein, wenn wir die davon reden, dass eine Folge gewaltätige Drohungen zur Folge hat in der Mohamed gar nicht vor kam. Genauso wie bei Cartoon Wars. Großes Palaver über den Tabu-Bruch, der in der originalen Version noch vorlag und von CC nachträglich geändert worden ist. Selbst wenn über irgendwas in die Richtung gesprochen wird, legt CC einen Piepton darüber. Und das war echt ein Armutszeugnis.


    Aber selbst NACHDEM CC die Folge(n) so dermaßen verkrüppelt hat, dass absolut gar nichts von dem vorkam, worüber sich besagte Terror-Organisation aufgeregt hat - Selbst das hält die Leute nicht davon ab, Todesdrohungen auszustoßen. Das Thema Islam und Humor wird in naher Zukunft kein "richtiger" Sender mehr aufgreifen. Ich will hier nichts schwarz malen, aber South Park gehört immer noch Comedy Central. Weswegen vollkommen egal ist "wie T&M mit der Zensur umgehen". Es ist nicht so, als ob sie machen könnten was sie wollen - So schön das wäre. Sie haben die Wahl sich der Zensur zu fügen, Folgen nachträglich in vorauseilendem Gehorsam zerpflücken zu lassen oder überhaupt keine Folgen mehr zu produzieren. Es ist nicht mehr "ihre" Serie - Die waren von den drastischen Zensuren genauso überrascht wie wir. South Park wird weiterhin lustig bleiben und sich wohl in naher Zukunft auf Themen konzentrieren, bei denen man keine Angst haben muss, dass die Gebäude brennen.


    Und da wünschte ich mir wirklich, SP wäre eine Internet-Serie.

    mit der zensierten version von 200/201 erhält south park insbesondere die letzten worte bei der doppelfolge einen kultstatus wie der koffer bei pulp fiction. ich denke es ist fast besser so

    Auf den ersten Blick kann der Verbreitung der betroffenen Folgen wirklich nichts besseres passieren als wenn sie nachträglich zensiert oder komplett aus dem Programm genommen werden. Andererseits heißt das aber auch, dass die Zensur als solches viele Veröffentlichungen in die Richtung schon einmal präventiv einen Riegel vorschiebt. Trey und Matt beispielsweise werden wahrscheinlich in absehbarer Zeit nichts mehr anfassen, wovon man wieder erwarten kann, dass es ein solches Geschrei gibt. Und das sind momentan echt die mutigsten auf dem Gebiet gewesen. Also haben die Drohgebärden auf lange Sicht ihre Wirkung doch erzielt. :(

    Nee, vergesst das lieber wieder; Ich hatte vergessen, dass Cartmans Aussehen wohl zu 100% auf die Gene seiner Mutter (und deren Verwandten) zurück geht - Das hätte ich beinahe vergessen. Insofern ist das wirklich ein ziemlicher Zufall, dass Mephisto als einziger aus SP Cartmann ähnlich sieht und jeder andere kommt mindestens genauso in Betracht.

    ...ist euch mal aufgefallen, dass Mephisto als einziger in South Park Erics MarlonBrandon-esque Kopfform und Körperumfang teilt und auf dem Foto sogar dessen Gesichtsausdruck? :P

    Ich würde ja mal auch stark bezweifeln, dass Tom Cruise wirklich noch leben muss, damit er in dieser Folge vorkommt/vorkommen kann - Auch bei Mohammed wird's wohl ein bisschen schwierig. :D
    Wäre aber sehr cool mit Isaac Hayes. Da kann man Chef ruhig weg lassen. Alleine, dass er im Bild steht, wäre schon sehr konsequent und lustig :D

    oh, böser Schnitzer. Warum zur Hölle ist denn Russel Crow dabei? Irgendwie passt das nicht, weil er ja nicht mal in SP war sondern in einer Sendung vorkam, welche die Jungs bloß lediglich geschaut haben. Oder soll das so eine Art "Breaking the 4th wall" sein? Das ergibt ja wohl mal 0 Sinn, dass der sich beleidigt vorkommt.
    [edit]Genau genommen hat auch Rob Schneider da nix verloren - Schon gar nicht als Karrotte verkleidet. Ich weiß, ich bin pingelig, aber da das wohl ein Treat für die Fans sein soll, ist das schon etwas doof :P

    Joah, war echt okay. Immerhin für mich die beste Folge dieser Staffel.
    Manche Sachen waren einfach ein bischen doof.
    Das mit dem Typen über CR war ja wohl total unnötig. Das hat auf mich irgendwie so gewirkt, als hätten sie nachher noch irgendwie die Szenen "rechtfertigen" müssen, die sich mit Chatroulette beschäftigen. Er findet einen neuen Freund über CR und nachher sagt der sowieso in zwei Sätzen ab und dann noch aufgrund eines Umstands, der sowieso bereits bekannt ist.
    Genauso die Szene in der Stan Kyles Farm bestellen muss und er mit dem Handy hinter ihm steht. Das war irgendwie ....doof. Genauso hätte man das Thema Facebook als Tron-Homage wirklich noch weiter ausbauen können. Überhaupt hätte man das mit dem blöden Wortspiel nicht auch noch in die Folge einbauen müssen. "Got sucked into Facebook"..hahaha. Ich glaube, das hatte jeder begriffen. Nein, Stan sagt es nochmal zu Kyle, damit es auch zu einem Aha-Effekt kommt.
    Irgendwie habe ich da im vor Augen, wie sie die Idee zu der Folge pitchen. "What if Stan got sucked into facebook"..."Wait a second...'get sucked into'". Irgendwie genauso doof wie der Wissenschaftler in "Cancelled" - Polarbears...wait a minute :P
    Wie gesagt, wenn man mehr aus dem Gedankenspiel gemacht hätte, wäre das wirklich interessant gewesen. Aber wahrscheinlich wollte man die Mehrheit der Zuschauer nicht mit Insidern oder gar "Nerdkacke" überfordern. Das mit dem Stan-Profil am Ende war irgendwie auch verdammt dämlich. Ich hätte es super gefunden, wenn man das genauso wie bei WOW und der Guitar-Hero-Episode gelöst hätte. Die Folgen waren sich ja auch SEHR ähnlich. In allen Fällen wurde ein Massenphänomen so ernst an Bedeutung übertrieben bis man es fast selbst glaubt (siehe: auftretende Spannung beim "Kampf" gegen das böse, obwohl die Jungs nur auf ihren dicken Ärschen sitzen und Videospiele spielen, eine ernsthafte Karriere aufgrund des Spielens einer Plastik-Gitarre). Genauso wie hier: Facebook wichtiger als das wirkliche Leben. Nur bei der WOW- und der GH-Episode sackt das ganze wie ein Souflè in sich zusammen und man bekommt wieder vor Auge geführt wie unheimlich blöd und bedeutungslos doch der ganze Klumpatsch ist. Der "Ruhm" löst sich in Luft auf, die Kinder haben ihr Leben am PC vergeudet, um noch mehr PC spielen zu können. Bei der Folge hier war das Ende irgendwie nicht so durchdacht, um das ganze so gut abzuschließen.

    Also ich fand "Not without my anus" TOTAL SUPER!!!.
    Die Folge an sich wäre in einem normalen Kontext ja vielleicht übelster Trash, aber ich hab sie genau so gesehen, wie sie gemeint war - Nach einer quälenden Pause, um heraus zu finden, wer Erics Vater ist. Und dann ist das einfach nur ein großer Mittelfinger und ich von dieser Unverschämtheit so baff, dass ich die ersten Minuten den Mund nicht zu bekommen habe. Danach hab ich mich aber nicht mehr einbekommen. Diese Aktion war ganz großes Kino. Es war vielleicht keine gute Folge in einem normalen Kontext, aber es war - für mich - eher eine beinahe künstlerische, anarchische Aktion. Ein unheimlich gewagter Streich und dass das Produkt dieser Aktion hier nicht entsprechend gewürdigt wird, ist ein Armutszeugnis (;)) für dieses Forum - Immerhin war das Trey&Matt-Humor in seiner reinsten Form. Und das sage ich als Jemand, der nicht wirklich ein T&M- sondern ein reiner SP-Fan ist/war. :D

    Schon sehr traurig, da verwenden die Macher der Serie ihr Hauptaugenmerk darauf, solche billigen Medienhuren bloß zu stellen und dann wird eben solche(r) dazu verwendet um die Hauptzielgruppe der Deutschen SP-Gucker vor den Bildschirm zu locken: 12-jährige Kiddies, die auch bestimmt ein Freund des "arschgefickten Suppenhuhn" waren (jetzt auf die ehemalige Kinder-Fluchübersetzung bezogen nicht auf LL ;))

    Wie wurde eigentlich "bi-curious" in der Folge übersetzt in der Butters ins Straight-Camp gehen muss?
    In der Folge mit den Motoradfahrern sagt Butters ja, dass er "bike-curious" wäre. Das ist vielleicht kein SUPER-Gag, aber trotzdem schade, wenn das nicht ins Deutsche gerettet werden kann. Obwohl ich leider nicht mal weiß wie man "bi-curious" gut ins Deutsche übersetzen könnte :P

    Sorry für den Doppelpost, aber ich hab's eben zum ersten Mal wirklich geschaut und ich find's sehr grenzwertig und was genau macht man da als Produzent?
    Eigentlich wäre die Folge, die ich gerade schaue recht amüsant (wär hält die meiste Folter aus?) aber als sie beide eines dieser Hunde-Schock-Halsbänder anhatten und sich Stromstöße verpasst haben, haben sie gezeigt, wie der eine dieses vorher heimlich manipuliert hat und dann dementsprechend einfach so gewonnen hat. Das kam bis jetzt in jeder Folge vor, dass der eine ohne Konsequenzen bescheißt. Es macht einfach keinen Spaß diese Serie zu schauen. Wo ist der Sinn eines "Wettkampfes", wenn alles eh nur eine Schmierenkomödie ist. Elton vs. Simon ist zwar eine ganze Ecke harmloser, aber wenigstens ein bischen ehrlich. :egal:

    Zitat

    Original von Flo


    Der gefällt mir persönlich nicht so super wie deine anderen. Das schwarze Ding da oben Links am Scheitel sieht irgendwie wie ein Fremdkörper aus. Aber ich glaube, bei DER Vorlage sieht der Avater dann doch wieder besser aus als das Original. :P

    Toll finde ich ja auch immer die selbst ernannten "Künstler" auf ebay, welche Bender und Simpsons-Figuren auf eine Leinwand abpausen, notdürftig in Öl ertränken und meinen, sie legal verkaufen zu können. Das macht mich irgendwie immer sehr stinkig. Aber ebay sieht da wohl keinen Handlungsbedarf. Dabei ist der Verstoß sehr viel einfacher zu erkennen als beispielsweise bei gefälschter Markenware. Die falschen Arschlöcher bereichern sich durch Urheberrechtsverletzungen.


    Aber ich glaube, das mit Spread-Shirt stellt eine riesige AUSNAHME dar.
    Privat habe ich aber auch schon oft gedacht, (FÜR MICH SELBST) ein Calvin&Hobbes-Shirt machen zu lassen. Wenn man das beim Laden um die Ecke machen lässt, ist das legal, da der Shop ja die Dienstleistung des Druckens verkauft. Bei größeren Shops kann ich verstehen, dass die nicht über Umwegen in großen Mengen T-Shirts mit geschützten Figuren und Logos verkaufen wollen.

    Zitat

    Original von Cheesus
    Ava: 7/10
    Sieht nett aus und passt ganz gut ins Forenbild. Ist das aus einem Adventure? Kings Quest oder so?


    Asche auf dein Haupt :P - Das ist Rincewind aus Discworld 2 ;)

    Ava: 3
    Sorry, Ich will dir/dem Zeichner nicht vor den Kopf stoßen, aber nicht nur im Vergleich zu den hier umgehenden besseren Naruto(?)-Avataren ist deiner wirklich außerordentlich häßlich. :aeh:


    Sig: 5
    Irgendwie sagt das so überhaupt nichts aus und ist nebenbei recht langweilig und öde.

    Auch von mir alles gute zum 7. Geburtstag des Planearium. Ich gehöre zwar nicht ganz zu denen, die von Anfang an dabei waren, aber ich war bereits im leider von uns gegangenen SP-Forum 1.0 dabei :D

    Zitat

    Original von Flo
    Wieviel bist Du bereit, darauf zu wetten? :augenbraue:


    Zitat

    Original von crypt
    Ich schätze zwar jeden InvaderZIM-Fan wie meinen Bruder, aber irgendwie glaube ich, dass der kantige Zeichenstil von IZ nicht mit den runden Formen von South Park vereinbar ist - Außer man kann wirklich sehr gut zeichnen ;)


    Ich hab mich schon entsprechend gegen die ganzen Flos dieser Welt abgesichert ;)