Beiträge von neXus

    Ich habe mein Unterforum rausgenommen, weil es mich ein wenig gestört hat. Momentan überlege ich halt was ich mit der Seite weiter machen soll. Irgendwie liegt es mir nicht mehr so, die Seite nach dem alten Konzept weiter zu machen. Und jetzt suche ich halt was neues. Und solange bleibt das Forum weg. Gelöscht ist es auf jeden Fall nicht.

    War zwar zuerst 'ne Sache mit der man sich anfreunden musste. Aber im Nachhinein ist es schöner halbswegs "echte User" in der Statistik zu haben. Außerdem hat das sowas heroisches .... das sollten wir jedes Jahr machen. =) Grobe 600 User sind ja auch noch einiges.

    Zitat

    Original von Zora
    Neben ARTE ist sicher MTV die beste Wahl für die weiteren Staffeln. Hoffentlich behandelt MTV South Park so wie es SP verdient.


    Bitte was? ARTE? South Park passt ja wohl absolut nicht in deren Sendekonzept. Keine Frage der Sender ist toll, weil informativ. Aber South Park ist eine Stufe zu herb für die.


    Arte :nono:.... ich geh' ehrlich kaputt. :D



    South Park zu MTV? Sicherlich der Vorteil wäre, dass man endlich feste Sendezeiten hätte. South Park auf RTL hat sich allerdings so in mein Bewusstsein gehämmert dass ich eigentlich gar keinen neuen akzeptieren wollte, wenn ich jetzt noch aktiver Zuschauer der dt. Folgen wäre. South Park passt irgendwie zu RTL, weil man es halt nicht anders kennt. Allerdings ist der Sender echt stiefmütterlich mit dieser genialen Serie umgegangen. :rolleyes:
    Was habe ich da immer mitmachen müssen, als ich die brandneuen Episoden auf VHS bannen wollte. Ich habe da immer vorgesessen und rec gedrückt, als es anfing, um ja keine Werbung oder sonstiges zwischen den einzelnen Episoden zu haben.
    Auf MTV ist das Schauen sicherlich angenehmer und ganz bestimmt wird sich auch der Fankreis noch ein Stück erweitern. Tangiert mich allerdings nicht mehr, denn bei DVB-T habe ich leider kein MTV. Nur Viva. :aeh:

    Zitat

    Original von Zordar
    Du hast ja auch schon wieder so ne Bahnfrage gestellt. :D


    Das ist mir aber erst bewusst geworden, als du darauf geantwortet hast. :D



    Wie wär's mit Aachen?

    Yeah!


    Ok nächste Stadt und genau zwei Tipps ....


    Gesucht ist eine Stadt in der Lüneburger Heide mit einem sehr außergwöhnlichen bzw. hochgradig kunstvollen Hauptbahnhof.

    gnah ..... erste Eisenbahnstrecke. War klar, dass du das sofort beantworten kannst ;) Aber ok hätte ja auch Nürnberg sein können, wenn man Ludwig Erhard nicht sofort einzuordnen weiß ....


    Zordar, it's your turn



    Edit: evil_sheep, Greuther Fürth spielt in der 2. Bundesliga. Da wird Profifußball gespielt :)

    Flensburger, das flenst!


    Gesuchte Stadt befindet sich in Süddeutschland, erste Eisenbahnstrecke, hier wird Profifußball gespielt, Begründer des "Wirtschaftswunder" hat dort seine Wurzeln.

    Ich finde es ganz ehrlich schade, wie sich South Park diese Woche präsentiert. Da bietet sich einem schon ein ziemliches Niveaugefälle dar, wenn man die Vorgängerfolge mit der aktuellen vergleicht. Ich muss wirklich sagen: Selten habe ich mich bei einer South Park Folge so gelangweilt. Ich habe nebenher mit Google Earth gespielt und war eigentlich drauf und dran wegzuschalten. Aber die Hoffnung ist ja immer da, dass sich im Laufe der Folge noch was tut.


    Das einzig Lustige waren für mich die "Towelie-redet-mit-Joint"-Szenen und die "You're a towel!"-Gags. Und das spricht dann schon für sich! Durch new2you's Beitrag weiß ich jetzt zumindest um den Hintergrund der Oprah-Geschichte. Aber rausreißen kann das nichts!


    1 von 10 Punkten

    Die Nordlichter mit ihrem Müllsack-Outfit waren auf der Mayday sowas von der Stimmungstöter. Bei mir zumindest. Ich bin entsetzt! :D

    Fand die Folge eigentlich ziemlich gut, da damit ja endlich die Story vollendet ist. Besonders angetan haben es mir die Kampfszenen zwischen Kyle und Cartman. Das sah richtig jämmerlich aus, wie sie sich da tätscheln. Und Cartman's Einwände andauernd: "Kyle that's toooo hard!","Dude! ..... Serious. That was in the balls!"
    Bin ja sonst nicht so für so völlig abgedrehte Sachen, aber im Bezug zu der Entstehung der Family Guy-Jokes fand ich die Darstellung der "Schreiber" als Seekühe ziemlich amüsant. Überhaupt war die Family Guy Verarsche wie schon in Part I ziemlich gelungen.
    Und genial war doch wohl der "Vergeltungsschlag" von Osama Bin Laden und Al Zawahri. Und danach: "Oh yeah, take THAT! We burned you!" Ich hab' so gelacht. :D


    Insgesamt fand ich den zweiten aber schwächer als den ersten.


    Ach übrigens, was mir aufgefallen ist, weil ich da allgemein bei Filmen/Serien etc. drauf achte: Wieso waren da so viele Linkshänder in der Folge? Alle Reporter hatten den Stift in der linken und die Schreibblöcke in der rechten. Oder auch die Rezeptionsdame von FOX war auch eine Linkshänderin. Das hat mich schon irritiert.