Beiträge von Beaverton

    Eine geniale Folge, hab selten bei einer Folge so gelacht. Cartman will sich umbringen und schafft es wegen der Hybridautos nicht, die Jungs waren in Peru und haben HSM nicht mitbekommen (die Glücklichen!!), Scott Manderson (oder so) wird neuer Freund...alles Knaller für mich! Allerdings haben schon die paar Songbruchstücke dazu geführt, dass ich jetzt unbedingt was anderes hören muss...oh Mann, da wird man ja weich in der Birne... :D [SIZE=7]Ironie an dieser Stelle[/SIZE]

    Diese Folge war bis zu dem Moment spannend, wo sich aufgeklärt worum es geht. Der Rest kam mir ziemlich langweilig vor. Lustig fand ich vor allem die Cainanhänger, die in der Realität sich fast so ähnlich anhören wie die in der Folge. Notenmäßig gäbe es von mir eine schwache Drei. Das Setting war großartig, aber der Plot kam für mich sehr vertraut rüber. Dann doch lieber Meerschweinchen!!

    Zitat

    Original von empty
    Ich hoffe doch stark, dass man keinen von den Highschool Musical Filmen gesehen haben muss um die Folge witzig zu finden ...

    Bitte nicht!! Das würde ich nicht unbeschadet durchstehen.
    Kyle kann doch gar nicht tanzen, ich denke da nur an Rainforest Schmainforest.^^ Ich hoffe sie sind mit diesen Machtwerken nicht zimperlich, so wie Wendy mit Cartman oder so...bruhahaha!!

    Mir hat die Folge "tierisch" (pun intended) gut gefallen! Craigs Sprüche waren durch die Bank weg saukomisch und furztrocken("Ok, now there's sparks shooting out of my eyes") und der Part mit Randy war auch wieder typisch für ihn und es ist immer eine Freude zu sehen, wie er sich wieder in eine Sache derart reinsteigert und es am Ende natürlich verbockt.


    Insgesamt hat mir diese Doppelfolge gut gefallen, weil die Kritik an den abgedrehten Plots hier in die Serie selbst in der Form von Craig mit eingebaut wurde. Dazu kommt dann eine üblich abgefahrene Story, die für sich genommen zwar nichts Neues bietet. Wenn das jedoch der Fall gewesen wäre, hätte der Part mit Craig nicht funktioniert, der Inhalt musste quasi "typisch" sein. Zu dem Typischen gehört dann eben auch ein Randy Marsh und die "Cloverfield" Adaption.


    Insgesamt wäre es wohl eine 8.5/10 für mich, denn an "Imaginationland" kommt diese Doppelfolge für mich nicht ran.

    Fast die gesamte Folge hatte ich das Gefühl, das alles schon mal gesehen zu haben. Die Jungs haben einen Plan, der schiefgeht, die Regierung geht gegen eine Verschwörung vor etc. Rausgehauen hat die Folge für mich allerdings der Craig-Faktor...bei jedem seiner Sätze saß ich lautlachend vor meinem PC. Gespannt bin ich natürlich auf die zweite Folge, ich bin echt neugierig darauf zu erfahren warum Craig die Lösung sein soll. Allerdings erinnert mich das ein wenig an die Rolle von Butters als Keanu Reeves in "Imaginationland". Naja, warten wir mal ab.


    Für mich 8 von 10 Punkten.

    Seit der letzten Folge hat sich mein Cartman-Bild ziemlich verändert. Das liegt aber nicht unbedingt an seiner Person, sondern daran, dass Wendy ihm einen Spiegel vorgehalten hat, der für mich dem Charakter Cartman bedeutend mehr Tiefe gibt. Sie ist die erste, die ihm gesagt hat was ihm fehlt, während Kyle etc. ihn immer nur beschimpft haben. Am Ende der Folge dachte ich nur:"Was für ein armes Schwein..." Ich hatte Mitleid mit Cartman! What the f?! ?(



    Früher hat er auch viel Mist verzapft, aber seine Vergehen waren interessant, hatten aber keinen besonderen Hintergedanken. Dies hat sich meinem Empfinden nach in der letzten Zeit geändert. Verstärkt wurde dieser Eindruck dadurch dass er mittlerweile (und das wurde hier auch schon erwähnt) nicht mehr mit den drei anderen Jungs rumhängt, sondern sich des Öfteren Butters als Compagnon ins Boot holt.
    Wenn ich mir hier das so durchlese, merke ich wie unheimlich faszinierend das Ganze ist. Wenn ich promovieren sollte, dann sollte es South Park sein.... :D

    Eine super Episode, hat mir gleich vom Start weg gefallen. Insgesamt ist sie ja recht simpel strukturiert, aber großartig umgesetzt. Für mich ist mit eine der "erwachsensten" (kann man das so sagen?) Folgen von SP und beweist für mich dass SP nicht bloß was für Kiddies ist, die neue Schimpfwörter lernen wollen.

    Kleiner Nachtrag: Beim zweiten Mal Anschauen fand ich die Folge schon um einiges besser. Allerdings kam es mir so vor, als wäre jemand bei den Aufnahmen erkältet gewesen. Cartman klingt stellenweise etwas komisch, ebenso wie Butters. Aber ich mag mich irren...

    Für mich hat in dieser Folge irgendwie das Timing nicht gestimmt und die ein oder andere Vergewaltigungsphantasie hätte auch fehlen dürfen, wurde zu oft wiederholt. Das spontane Weinen von allen fand ich allerdings sehr witzig. Der Cartman-Plot war recht dürftig, sie gingen schließlich nur in ein Restaurant...whoopie!! Und das Butters der Film gefiel hat leider nur ein kräftiges Gähnen hervorgerufen. Die Folge war nicht schwach, aber auch nicht richtig gut. Cartmans Gesichtausdruck als Butters den Polizisten von SWAT getroffen hat, war allerdings unbezahlbar...

    Zitat

    Original von Zwerg-im-Bikini
    Kennst du die Folge in der er das Weihnachtslied "singt" im Original? Das ist für mich eine der furchtbarsten deutschen Übersetzungen....


    Das ist einer der Gründe warum ich mir SP nur noch auf Englisch anschaue. Bei den deutschen Übersetzungen habe ich zu oft gedacht "WTF?!" und um mir den Spaß einer SP-Folge nicht nehmen zu lassen, kommt nur noch Original auf den Tisch. Nur wenn ich keine Wahl habe, schaue ich die deutschen Folgen.

    Ich mag diese Folge, auch wenn sie nicht wie üblich mit Konventionen bricht, sondern ihnen folgt. Sie überrascht nicht, aber manchmal möchte man einfach was Gewohntes, was man kennt und nicht unbedingt neue Grenzen ausloten.


    Der Song, den Randy auf Gitarre spielt, begegnete mir auf einer Autofahrt mit ein paar Freunden nach Köln. Es war das erste auf der Festplatte voller Mp3s und es lief mindestens 4-5 mal. Und ich musste jedes Mal lachen, allein weil ich den Text so gut kannte... :rofl:

    Hab es grad eben erst in einem ganz anderen Forum gelesen. Ich bin geschockter als ich dachte. Insgeheim hatte ich immer noch die große Hoffnung, dass Chef doch noch eines Tages zurückkehrt, aber das kann man jetzt ja wohl vergessen. Erstaunlich wie gut die Abschiedsrede von Kyle passt...

    Zitat

    Original von Crabtree
    Also ich bin begeistert!


    Me too! Für mich ein großartiger Einstieg in die 12. Staffel. Viele Highlights in der Folge, wie zum Beispiel..Jimmy Buffett! Ich werde sie mir noch häufiger reinziehen, allein wegen Kyles "I'm going to break everything that you own!!"
    Die Sache mit Clyde Frog ist natürlich traurig... ;(

    Ich hab mir die Folge letztens mal wieder angetan wegen der reversiven Nahrungsaufnahme. Die Folge gefällt mir jetzt besser als früher, insbesondere die Pitfall-Sequenz, ein kleines, aber großartiges Detail. Besonders gefallen hat mir an der Folge, dass die Essensgeschichte und der Katholikenplot von Father Maxi zusammengeführt worden. SP ist selten so simpel, wie man denkt.

    Eine Folge für Leopold ist einfach nötig gewesen. Sämtliche weiteren Folgen mit ihm gefallen mir ausgesprochen gut und diese Folge ist ein prima Einstand. Es muss ja noch Luft nach oben bleiben...:D
    Die deutsche Sync von ihm gefiel und gefällt mir überhaupt nicht, weswegen ich eine Folge auf Englisch gleich besser finde als die übersetzte, auch wenn der Inhalt gleich bleibt. Hab eigentlich auch schon seit Ewigkeiten keine deutsche Folge mehr gesehen.
    Der Abschluss dieser Folge ist auch das absolute Highlight ("Liar!), wo ich mich immer wegschmeißen muss. Leider passt der Inhalt nicht ganz mit "Cartman sucks" zusammen, denn seit dieser Folge wissen wir ja schon, dass Butters Dad bicurious ist. Naja, ist nur ne Kleinigkeit.

    Jep, ist vorbei der Wettbewerb und dankenswerterweise wurde aufgelöst, wo die Aliens sind. Ich hab die beiden leichtesten gefunden...naja und den in "Canada on Strike!" hätte ich eigentlich sehen müssen.
    Die Aliens hätte ich nie alle gefunden, also mach ich mir auch nix draus, dass man nicht mitmachen durfte als Internationaler. Ich werde mir die Folgen aber nochmal ansehen um zu sehen, ob ich sie hätte entdecken /können/...

    Zitat

    Original von MrsCartman
    eine meiner absoluten lieblings-episoden!!


    wirklich eine der besten episoden ever!!


    Da stimme ich mal vollkommen zu! Ich liebe diese Folge von vorne bis hinten, auch wenn mir die Nannies ein wenig leid tun. Cartman ist einfach diabolisch gut. Überhaupt sind die Folgen mit Cartman als zentraler Figur für mich immer Kracher!

    Hi everybody and bttt!
    Auf sps bin ich über ein Gewinnspiel gestolpert, in dem es darum geht in jeder der bisher veröffentlichten der 12. Staffel ein Alien zu entdecken. Als Europäer kann man zwar nicht mitmachen, aber ich hab versucht bei einigen Folgen die Aliens zu entdecken. Für mich persönlich ist das brutal schwer...denn ich hab erst 2 Aliens entdeckt, in 'Tonsil Trouble' und 'Over-Logging'.
    Ich denke, dass hier der richtige Thread zu dem Thema ist...falls nicht, dann hoffe ich auf wohlwollende Mods. ;)
    Also, drauf und dran: Hat noch jemand in einer Folge der 12.Staffel ein Alien entdeckt? Meine beiden Sichtungen schreib ich hier noch nicht rein, sonst geht ja der Spaß verloren...