Beiträge von Knuddel8

    So ich denke ich kann jetzt eine Entgültige Top 10 nennen.


    1. Jakovasaurus


    2. Pip


    3. Viel Frottee um nichts


    4. Mormonen machen sich was vor


    5. Böse Buben bringen Beistand


    6. ALLE Mr. Hankey Folgen


    7. Hellen Keller: Das Musical


    8. Mit der Spritze an die Spitze


    9. Alle macht den Drogen


    10. J-Lo: Das doppelte Flittchen

    Zitat

    Original von Eric@Igel
    Näh, den Phantasiesong fand ich furchtbar umgesetzt. Wärend es im Original ein herrliches Iiiimaaaginaaation in allen Formen und Farben war, war es hier nur dieses bescheuerte "Phantasie-Song" in diversen Tonhöhen. Warum nicht einfach Fantasie nehmen und es bei der "Melodie" belassen?!


    Sehe ich allerdings auch so. Andere Serien machen das doch auch. Die lassen den Text einfach so, wie er ist und schreiben einfach dann unten Untertitel rein. Ansonsten ist die Folge gut.

    Das ist sicherlich nicht mit Chiquita gemeint. Das was du meinst ist die Firma Chiquita Brands International die sich auf Obst und Gemüse spezialisiert hat. Chiquita ist wahrscheinlich Klischeehaft oder in Verbindung mit der Mexikanischen Küche gemeint.

    Ich fande die Folge schlecht. Kommt vielleicht daher, dass ich keine Englischen Versionen sehe, aber dann würden mich einige Folgen noch mehr enttäuschen. Außerdem finde ich Butters in der Folge irgendwie mies.


    Ach ja: "Chiquita" bedeutet im Spanischen soviel wie "winzig bzw. "kleines Mädchen".

    Zitat

    Original von KGF
    Mir persönlich gefiel die 5. Staffel am wenigsten. Da gab es nur 2 Folgen, die mir gut, aber nicht übermäßig gut, gefallen haben (It Hits The Fan & Proper Condom Use), die anderen fand ich nicht besonders. Zwar war "Kenny Dies" eine recht "besondere" Folge, aber mich hat's in der 5. Staffel extrem gestört, dass Kenny einfach nur noch total sinnlose Tode gestorben ist (bestes Beispiel "The Entity" und "Here Comes The Neighborhood", in letzterer weiß man nicht mal, was passiert ist) oder nur gequält wurde ("Terrance & Phillip: Behind The Blow" ) bzw. auch total in den Hintergrund gerückt ist. Dafür wurde Butters plötzlich richtig "gefeiert" und wichtiger als Kenny, v.a. mit der eigenen Folge, die direkt nach "Kenny Dies" kam. Auch von den Stories her war die 5. einfach nicht besonders toll, da gefiel mir sogar die 6. Staffel (auch ohne Kenny) besser.


    Du sprichst mir in etwa aus der Seele.

    1. Scot Tenorman muss sterben!
    Cartman, der von den Schulnoten her dumm erscheint, zeigt wiedermal seine gesamte Genialität, nach einer weiteren dummheit seinerseits, durch eine fiese, blutige Rache.


    2. Cartman und die Analsonde
    Die erste Folge. Begeisterung pur. Nicht die größte Qualität, aber ein Beweis dafür, dass man mit wenig, viel und vorallem Geniales schaffen kann. Außerdem liebe ich die Handlung. Die Aliens sind ja so authentisch. 'hust' :)


    3. Die Liste
    Cartman reitet darauf herum, dass er angeblich ja sooo scharf ist, obwohl er dabei wahrscheinlich der hässlichste ist. (Ich kenne das alternative Ende nicht.) Zudem die Verzweiflung seitens Kyle und der Kampf zwischen Bebe und Wendy. Zudem alte Klassiker: Stan kotzt und Kenny stirbt.


    4. ABFs - Allerbeste Freunde
    Die dummheit der Menschen wird wiedermal so dargestellt, dass Cartman dadurch auch noch Recht kriegt. Das Drama um Kenny finde ich schön und den Kleberschnüffelnden Erzengel. Zudem hat es ein leicht Emotionales Ende, als der Nachrichtensprecher sagt: "Der kleine Kenny ist soeben verstorben."


    5. Stirb Hippie, stirb!
    Cartman zeigt wiedermal, wie klug er eigentlich ist und seinen Hass gegen bestimmte Gruppierungen. Seine Verhaftung ist toll und das Kyle ihm beim spielen zugucken muss, ist eines der besten dinge an der Folge. Zudem geht es blutig zuher, als der Bohrer durch die Hippiemauer fährt.


    6. Make Love, not Warcraft
    Butters spielt Hello Kitty!. Das lässt tief blicken, allerdings ist die Folge auch sonst genial. Abwechslungsreich, da sie nicht typisch South Park-Mäßig aussieht und die mehreren Kämpfe sind auch toll. Platz 6 allerdings nur, weil ich es nicht mag, dass Cartman seine Mutter "bespritzt".


    7. Cartman sucks
    Cartman macht sich wiedermal zum Idioten. Er lässt wieder den Judenhasser raushängen und verzweifelt, weil er denkt, dass Kyle das Foto hat. Supergenial. Und dann das Lager für die Jungs, die angeblich Bi oder Homo sein sollen. Selbstmord während der Versammlung. Ganz großes Kino. :D


    8. Die supergeile Talentagentur
    Ich mag Kim Luong irgendwie. Und der Gesang von Wing, die ja auch "Wing" synchronisiert (da sie ja nur singt :D), ist superschön. Außerdem finde ich es lustig, wie Kim sich wegen seines Essens aufregt.


    9. Spiel und Spaß mit Waffen
    Anderes aussehen der Folge. Im Anime Stil. Außerdem wird der gerade sterbende Butters als Hund verkleidet. Zu genial!


    10. Blöder die Kanadier nie klingen!
    Gott ich liebe die Kanadier. Und das in Verbindung mit Weihnachten ist eine schöne Kombination. Außerdem haben die Kanadier ein Abwechslungsreiches Aussehen.


    Das ist so die Top 10


    Knapp dahinter liegen:


    Butters, das bin ich!
    Das gab es doch schon bei den Simpsons
    Mr. Garrisons schicke neue Vagina
    Kenny stirbt
    Das Böse kommt auf Wall-Marts Sohlen
    Regenwald, Regenwald du lässt mich kalt!

    Aus dem Kopf kann ich leider keine Flop 10 nennen, aber 5 kann ich so sagen.


    5. Ei-fersucht
    4. J-Lo: Das doppelte Flittchen
    3. RBöse Buben bringen Beistand
    2. Mormonen machen sich was vor
    1. Komische Folge mit Pip