Beiträge von argonaut

    Die Folge spiegelt sehr gut die Realität wieder, was die Fernsehlandschaft - einerseits die in den USA, aber auch bei uns in Deutschland - betrifft.
    Auch hier konkurrieren "langweilige", aber seriöse Nachrichtensendungen (tagesschau, heute) gegen weniger langweilige aber dafür unseriöse Nachrichtensendungen (RTL Punkt 12, Sat.1 Frühstücksfernsehen, Sam und taff, Brisant, Das Sat.1-Magazin bzw. früher blitz).


    Man könnte dieses Phänomen auch auf die Medienlandschaft allgemein übertragen. Bei Printmedien gibt es dies nämlich auch (Bild vs. FAZ, Zeit, ...).


    Es wird gerne in "bunte Aufmachung" und "spektakuläre" aber unwahre bzw. unwichtige "Nachrichten" investiert um mehr Zuseher (und damit Werbekunden) bzw. Leser anzulocken. Dies trägt zum Profit der Medienunternehmen und zur auch in der Southpark-Folge dargestellten Volksverdummung bei.

    Ich kann verstehen, dass es ein bisschen doof ist wegen eines eher kleinen Themas einen eigenen Thread aufzumachen, aber ich wusste nicht, in welchen existierenden Thread ich das einordnen sollte.


    Man kann das damit vergleichen, dass man versucht, sein Zimmer aufzuräumen und am Ende bleibt irgendein Kleinkram übrig, wo man nicht genau weiß, in welche Schublade der jetzt reinpasst bzw. er passt in keine Schublade so richtig rein also packt man ihn in irgendeine neue Schublade rein, wo man aber in Kauf nimmt, dass dieser Kleinkram viel zu klein für die große Schublade ist.


    Zitat

    Noch dazu mit so einem ewig langen Namen...


    Ich habe den Namen jetzt verkürzt.

    Schönen Abend an alle.


    Ich habe mir eine Merkhilfe ausgedacht, mit welcher die Zuordnung von Hauptdarsteller und dem Autor, der diesen in der Originalfassung synchronisiert, erleichtert wird:


    cARtman = trey pARker
    kenny mccOrmick = matt stOne
    kyle brOvlOvski = matt stOne
    stan mARsh = trey pARker


    Viel Spaß damit :)