Beiträge von Wily Fox


    heutzutage möchte ich alles lieber etwas freundlicher, familiär haben, hab z.b. eine vitrine mit urlaubssouveniers, viele fotos und blumen rumstehen usw!


    Wie spießig! ;-)
    Nein, ist schon verständlich. Ich habe momentan (knapp 24 Jahre alt) zwar keine typische Nerdbude, aber als erwachsen würde ich sie auch nicht bezeichnen. Blechschilder mit alten Muscle Cars (auf die ich aber hoffentlich mein Leben lang abfahren werde) und einen großen Vitrinenschrank mit DVD-Staffeln usw., auf der anderen Seite aber auch eine Vitrine für Whiskey und stilvolleren Kram. Meine Simpsons-Comics (von denen früher die liebsten an der Wand hingen) sind alle in einem großen Schrankfach verschwunden, aber abgeben? Ich weiß nicht. So viel Zeit und Mühe hat es mich gekostet, diese Sammlung zu fertigen. Die Simpsons haben zwar heutzutage kaum noch einen hohen Stellenwert für mich, weil ich finde, dass die Serie an Ideenarmut ergraut ist, aber dennoch verbinde ich mit der Serie auch viel Gutes. Genauso geht es mir mit South Park. Ich habe letztens die letzte Staffel, die auf Deutsch rausgekommen ist, angesehen, und ich fand sie nicht gut. Und die davor fand ich zu großen Teilen auch nicht gut, aber dennoch hat mich die Serie geprägt, wie kaum eine andere. Es gibt heutzutage noch oft gesellschaftliche oder politische Themen, bei denen mir South-Park-Folgen einfallen, die mir helfen, mich mit meiner Meinung besser zu identifizieren oder mir erst eine zu bilden, und das find ich total klasse. Und deshalb freut es mich irgendwo auch, dass die DVD-Staffeln 1-12 (die Staffeln, die ich als komplette Staffeln mag) und der großartige Film ein großes Regalbrett für sich beanspruchen.
    Nichtsdestotrotz, je nachdem, wann du sie auflöst, und was du anbietest, kommt man ja vielleicht mal ins Geschäft. Ich habe nicht vor, mir eine riesige Sammlung anzulegen, aber es gibt bestimmt das eine oder andere Teil, dem ich, sofern Geld da ist, nicht widerstehen könnte. :-)

    Wow, das sieht echt gut aus! Habe leider momentan andere Möglichkeiten gefunden, mein Geld loszuwerden, aber die Figuren würden mich schon irgendwann mal reizen. Du solltest mittelfristig die Ordner und so noch aus dem Regal verbannen; selbst, wenn du sie dann unter die Couch stopfen musst - oder dir eigene South-Park.Rücken basteln, falls es sich um irgendwelche South Park bezogenen Dinge handelt. ;)
    Hast du eigentlich auch den Mr.-Hankey-Bausatz? Ein paar selbstgemachte und eigens verzierte South-Park-Fanartikel würden doch perfekt in die verbleibenden Fächer passen.


    Warum allerdings die Moderatorin meinte, Kyle wie "Kylee" oder "Kyley" aussprechen zu müssen, bleibt ein Geheimnis.


    Die hat wohl ihre Hausaufgaben nicht gemacht! Über South Park und Religion könnte man sowieso eine riesige Doku drehen, von der ich jede einzelne Sekunde genießen würde. Die Kontroversen, die Anzeigen, die Bloßstellung, die Kritik: es wäre köstlich.

    War hier seit schätzungsweise sieben Jahren nicht mehr online (außer ab und zu auf der Mainpage), aber ich habe mir gerade viele Gedanken gemacht, um meinen Nutzernamen und meine E-Mail-Adresse (beim Passwort habe ich aufgegeben) herauszufinden, um zu schreiben, dass deine (Zwerg-im-Bikini) Sammlung so unwahrscheinlich geil ist. Bin vom Sammeln leider ziemlich weg, aber, wenn es einen Anstoß geben könnte, der mich dazu verleitet, das Feuer wieder zu entfachen, wäre es vermutlich das Foto von deinen Regalbrettern voller South-Park-Merchandise, das ich noch nie gesehen und mir auch nie erträumt hätte. Hut ab!

    Gibt es denn einen frappierenden Unterschied zwischen den neuen und den alten Boxen?

    Ich persönlich bin im Besitz von den Staffeln 1-6, 8 und 11 und finde es ziemlich nervig, dass ich mir jetzt die verbleibenden Staffeln (insbesondere 7, 9 und 10 sind mir wichtig) irgendwo zusammensuchen muss. Bin jetzt seit Tagen auf der Lauer, dennoch finde ich keinen fairen Preis (an dieser Stelle bin ich für alle Tipps dankbar, vielleicht hat ja jemand einen Geheimtipp).
    Was mich stutzig macht, ist, dass die neuen Staffeln noch in den schicken Pappboxen erscheinen, die alten aber aussterben?! Sind die neuen Boxen jetzt eine Alternative oder eine endgültige Entscheidung?

    Zitat

    Im Gegensatz zu manchen hier habe ich leider eine sehr kleine Sammlung, die nur die ersten zwei South-Park-Staffeln beinhaltet.

    Habe sie nun auf die Seasons 1-4 und den Film (alles auf DVD) erweitert.
    Wobei ich sagen muss, dass ich´s echt schade finde, dass Matt und Trey ihre kleinen Clips vor den Folgen nicht fortgesetzt haben. Dennoch hat sich der Kauf gelohnt, die Folgen lassen sich einfach zigmal ansehen. :)

    Zitat

    Mich stört jedoch an den neuen Folgen ein wenig, dass alte Charaktere kaum noch auftauchen wie z.B. Jimbo, Ned, Gott, Satan, Mr.Mackey, Officer Babrady, etc.

    Das ist wahr! Das geht mir genauso. Die Nebencharaktere werden zu wenig mit einbezogen. Alle, die du aufgezählt hast, haben echt für große Lacher gesorgt. Vielleicht wird das ja mal wieder was.

    Bis zur zwölften Staffel, also von Staffel 1 - 11 habe ich an keiner Staffel was auszusetzen, im Gegenteil: Alle haben unglaublich gute Folgen und sorgen für viele Lacher und viel Abwechslung. Die zwölfte Staffel war auch noch sehr witzig, zwar etwas schlechter, aber teilweise auch noch sehr cool. Die dreizehnte Staffel fand ich weitaus schwächer. Irgendwas hat da gefehlt. Vermutlich die Lacher bei der ganzen Kritik, die dort viel zu eindeutig war. Oft wurden die Geschichten cool gemacht, aber an Folgen, die an die ersten elf Staffeln herankommen, kann ich mich leider nicht erinnern. Die war dafür einfach zu unlustig, finde ich.

    Cartman ist einfach ein Egoist, der nur an sich selbst denkt, dabei auf niemanden Rücksicht nimmt und alle nur zu seinem Vorteil oder Vergnügen ausnutzt.
    Ich bezweifle, dass er den Sinn einer echten Freundschaft jemals verstehen wird. Ich glaube auch nicht, dass Kenny und er sich besonders gut leiden können. Das ist einfach eine zwiespältige Geschichte. Es gibt Szenen, in denen Cartman und Kenny gut miteinander klar kommen und sich auch etwas von Stan und Kyle abgrenzen, dann gibt´s aber auch wieder Szenen, in denen Cartman sich feindselig über die Armut von Kennys Familie lustig macht und ihn richtig in den Dreck zieht.
    Ich glaube, Cartman ist einfach immer dabei und keiner weiß warum, weil ihn keiner besonders gut leiden kann. :D

    Trey Parker und Matt Stone haben sich ja vermutlich von Comedy Central auch ein bisschen verraten gefühlt, nachdem sie die Folgen einfach zensiert haben. Das kann ich auch völlig nachvollziehen, schließlich geht es um South Park und Zensur! Das sollte man wirklich nicht vereinen, auch wenn die Kehrseite der Medaille natürlich wieder ist, dass man sich durch diesen radikalen Mist schnell bedroht fühlen kann, dennoch ist es natürlich ein Tiefschlag für die Redefreiheit... aber das ist ein anderes Thema. Ich hoffe, die Folge ist nicht zu sehr an diese Serie angelehnt, denn ich habe von ihr noch nie was gehört.

    Ich finde MTV sowieso ziemlich scheiße, von daher juckt´s mich nicht. Natürlich kann man sich dort sowas wie South Park oder Family Guy reinziehen, was auch geil ist, aber größtenteils spielt sich da sonst nichts ab, was ich mir angucken würde, wenn ich nicht gerade von der Langeweile zu stark bedroht werde.


    Ob sich das auszahlt, ist meiner Meinung nach fraglich. Selbst, wenn ich einen Sender super finden würde und sich irgendwer dazu entschließt, alle Zuschauer blechen zu lassen, würde ich doch nicht extra zahlen, um ihn sehen zu dürfen und diese Chosen noch zu unterstützen. :egal:
    Da würde ich mir für das Geld lieber die DVDs der favorisierten Serien kaufen oder so. Ich hab´s leider nicht im Weg liegen.

    Zitat

    Das Thema interessiert mich kein bisschen.


    Ich mag an South Park nunmal, dass diese Sendung auch aktuelle Geschehen aufgreift und satirisch behandelt, (Ich bin wohl so ziemlich der einzige)

    Der Einzige bist du auf keinen Fall. :) Ich finde es auch super, wenn aktuelle Geschehnisse auf witzige Weise rübergebracht und zugleich messerscharf kritisiert werden. Ich muss allerdings sagen, dass ich finde, dass South Park nicht zu offensiv kritisieren darf. Also ich mag es lieber, wenn sie versteckt kritisieren als wenn sie klipp und klar sagen, was Sache ist. Bei manchen Folgen der dreizehnten Staffel gibt´s meiner Meinung nach beispielsweise welche, die zu wenig Witz und zu viel Kritik enthalten.


    Das Thema finde ich leider auch uninteressant und das Video finde ich jetzt nicht besonders witzig, wenn ich ehrlich bin. Mir fehlen beispielsweise diese alten Dialoge der Kinder (mit Erwachsenen, anderen Kindern oder eben untereinander), die oft auf vulgäre Art und Weise Bezug zur Realität fanden. Mittlerweile haben die Folgen manchmal schon zu viel umfangreiche Handlung und zu wenig Leerlauf, finde ich. Auch so übertriebene Szenen, die einfach witzig rübergebracht wurden, fand ich immer super, wie in "Kleine Kriminale", wo sie dem Fall mit dem Kuchen auf den Grund gehen, die leere Schablone beim Hund finden und zu einem total irrwitzigen Schluss kommen. :D


    Gut fand ich auch die Abwechslung. Mal gab es Folgen über irgendwelche erfundenen Dinge, dann Anspielungen auf andere Filme oder Serien (beispielsweise "Herr der Ringe" oder "Simpsons") und dann wieder kritische Folgen, die ein, zu dem Zeitpunkt aktuelles, Thema behandeln. Das Thema "Rennen" interessiert mich kein bisschen, zumindest nicht bei South Park, dennoch könnte die Folge natürlich lustig werden, wenn sie´s richtig gemacht haben.


    Genug am Thema vorbeigeredet. Jedenfalls bin ich gespannt, ob´s bei der vierzehnten Staffel so sein wird. Das wäre echt super. :)

    Zitat

    Z.B. fände ich es gut, wenn Trey eine Folge über diesen Idioten gemacht hätte, der den Koran am 11.9.2010 verbrennen wollte (Er hat sogar eine Vorliebe für "Die Passion Christi").

    Ich meine, dass ich das auch gedacht habe, als ich darüber zum ersten Mal in der Zeitung gelesen habe. Daraus könnte man echt was Geiles machen! Für solche Folgen haben die echt ´ne Begabung, wenn ich mir "Flaggenkrieg", "Scheiß Paranoia" oder so angucke.

    Passt hier gut rein: Für den Inhalt der Folgen sind dennoch beide verantwortlich, oder?
    Matt Stone kommt mir jedenfalls nicht vor wie jemand, der sich nur um die Verträge und andere organisatorische Dinge kümmert, wenn ich mir beispielsweise die kleinen Dialoge ansehe, die die beiden vor den Folgen auf den DVDs der ersten zwei Staffeln halten (mehr habe ich noch nicht), sondern eher als würden sie sich zusammen was einfallen lassen, wer es dann umsetzt, ist ja eine andere Geschichte. :)

    Zwar bezweifle ich, dass es die erste reingezogene Episode ist, dennoch weiß ich noch, dass unter anderem die Episoden "Zahnfee-Mafia & Co" und "Das Schweigen des Klopapiers" eine anfängliche Begeisterung, die bis heute nicht abgenommen hat, für die Serie aufgebaut haben. Allerdings habe ich die Serie schon früh gemocht, doch diese Folgen weckten erneut mein Interesse. Außerdem würde mir "Ist die Hölle behindertengerecht?" einfallen. Den Film habe ich mir auch früh angesehen, so vor acht Jahren oder so, fand ich auch gleich sehr geil!

    Stans Vater ist richtig cool. Wenn er in einer Folge eine der Hauptrollen spielt, kann man gleich davon ausgehen, dass sie extrem witzig sein wird. Ich find's zum Beispiel geil wie er in den "Pandemic"-Folgen die ganze Zeit mit seiner Videokamera aufnimmt und in den alten/älteren Folgen ist er sowieso absolut genial.
    Butters' Eltern finde ich auch ganz lustig, überhaupt diese gestörten Verhältnisse in der Butters-Familie, dass sie darum wetten, ob ihr Sohn schwul ist und die Folge "Butters: Das bin ich" sagt sowieso alles darüber aus. :D
    Chefkochs Eltern finde ich sonst noch sehr gut oder besser gesagt fand ich sie sehr gut, die werden ja vermutlich auch nicht mehr vorkommen oder sind sie nach "Return of Chefkoch" noch mal aufgetaucht?
    Eigentlich haben alle Eltern ihre witzigen Szenen, wobei ich mich bei Tokens Eltern nicht an viele besonders lustige Szenen erinnern kann, aber die spielen ja auch selten wortwörtlich ´ne Rolle.

    Im Gegensatz zu manchen hier habe ich leider eine sehr kleine Sammlung, die nur die ersten zwei South-Park-Staffeln beinhaltet. In den meisten Läden gibt es die DVDs leider nur zu ziemlich hohen Preisen, auch in Relation zu anderen Serien, die teilweise mehr Folgen haben und auch qualitativ hochwertig sind.
    Nächsten Monat werde ich mir aber mal wieder eine gönnen, denke ich... :)

    Die Folge ist irgendwie lustig,
    das mit dem Schrank fand ich teilweise sehr geil, haben die Tom Cruise ja schön verarscht :D


    Habe zwar schon bessere Folgen gesehen, aber schlecht war die auf keinen Fall, sogar sehr unterhaltsam, ich mag nur lieber die Folgen, in denen Cartman, Kyle, Kenny und Stan was unternehmen und wo Stans Vater möglichst oft vorkommt (und vielleicht noch die Schule/Klasse). :)