Beiträge von Barbara

    Für mich ist Cartman das Böse in uns allen und genau deshalb liebe ich ihn so. Er ist so nett rücksichtslos und mir gefällt es sehr, dass dies wieder mehr aufgegriffen wird und er wieder böser geworden ist in den letzten Staffeln (jedenfalls in denen, die ich gesehen habe).


    Vieles von dem, was er sagt oder macht finde ich natürlich sehr unkorrekt und ich finde nicht alles richtig, aber oft genug denke ich nur bei mir: Irgendwie liegt er nicht falsch ;)


    Aber um auf das Thema zu kommen: ich finde, es kann nicht zu viel Cartman geben, denn er gibt der Serie erst die richtige Würze. Die anderen drei Jungs sind nett, aber irgendwie langweilig... Eric muss zwar nicht unbedingt immer die Hauptrolle spielen, aber Folgen ohne ihn oder mit wenig Cartman sind meist zu lieb und langweilig... wenn ich was liebes, langweiliges mit Familienproblemen sehen will, dann kann ich mir auch "unsere kleine Farm" anschauen ;)

    Ich habe vor Lachen am Boden gelegen... obwohl ich natürlich die ganze Zeit über stammeln musste: das ist nicht nett, dass ist gar nicht nett.. nein nein nein... (denn; diese Kostüme sind natürlich gemein... seit Jahren wettern wir gegen diese kranke Person, die im Internet diese Kostüme für Meerschweinchen verkauft: Cuddlycavies - und als echter Meerschweinchenfan finde ich es natürlich nicht nett, den Tieren sowas anzuziehen)... aber ja was soll ich sagen, gerade weil ich Meerschweinchenfan bin, habe ich mich kaputt gelacht.


    Und für alle, die es noch nicht wußten: Meerschweinchen hassen diese Panflötenmusik wirklich! Ehrlich kein Witz: ich habe von einer Freundin vor vielen Jahren eine CD mit dieser Peruanischen Musik geschenkt bekommen. Als ich sie mir anhörte, erstarrten die Schweinchen und liefen sogar teilweise weg --- damals haben alle gelacht, als ich meinte, die müssten irgendwelche Urinstinkte in sich haben, die ihnen sagen, dass Peruaner Meerschweinchen fressen, aber dank Matt und Trey weiß ich es jetzt besser - ich bin ja soooo dankbar für diese Erklärung und werde in Zukunft ganz viele dieser CDs kaufen (auch wenn ich sie Zuhause nicht hören darf).


    (PS: unsere fachliche Vermutung war übrigens, dass die hohen Töne der Panflöte den Tieren einfach unangenehm sind).


    Übrigens: ich habe mich gerade über das ständige "entsetzt" amüsiert. Weil "es ist entsetzlich" doch in jedem schlechten Film vor kommt, wenn Katastrophen passieren.