Beiträge von Rob

    Hallo,


    ich möchte euch hier mein ungetragenes gelbes Cartman T-Shirt anbieten. Die Etiketten sind zwar nicht mehr dran, es wurde aber garantiert nicht getragen, ist daher absolut neuwertig, hat keine Löcher oder Flecken. Die Größe ist XL, es fällt aber ziemlich klein aus. Aus tierfreiem Nichtraucherhaushalt.



    Preis: 10 Euro zzgl. Versand (müsste als günstige Warensendung gehen)


    Bei Interesse bitte PN.

    Da ich zu den einzelnen Folgen nix gesagt habe, hier mal ein "rundumschlag":


    I. Reverse Cowgirl


    So absolut negativ wie die meisten von euch sehe ich die Folge jetzt nicht. Gut, der Part mit dem Anwalt war jetzt nicht der bringer, der Rest war aber okay. Gewiss kein Highlight, aber auch nicht abgrundtief schlecht.


    :5/10:


    II. Cash for gold


    Auch die war durchschnittlich. Diese Typen mit ihren Cash 4 gold-Signs fand ich eigentlich ganz lustig, noch besser waren noch die "Cash 4 wearing signs 4 cash 4 gold", fand ich nen netten kleinen gag. Das Lied...joa...das mit dem Grandpa...auch joa...insgesamt...joa.


    :5/10:


    III. Faith hilling


    Die fand ich schlecht, besonders die Sequenz mit der Youtube-Katze. Wahrscheinlich stehe ich ziemlich alleine da, aber ich hasse es wie die Pest, dass überall im TV irgendwelche Sendezeit mit depperten Youtube-Videos gefüllt wird...und das jetzt auch noch bei SP. Nee, danke. Bis zu der Sache mit der Katze war es okay, die Szenen mit den Zügen fand ich ganz gut. That's it.


    :2/10:


    IV. Jewpacabra


    Da weiß ich nicht so recht was mit anzufangen...da fällt mir auch nicht wirklich was zu ein wie ich sie nun finden soll. Irgendwie ist auch nicht wirklich was von der Folge hängengeblieben. Mangelhaft.


    :3/10:


    V. Butterballs


    Mein Highlight der ersten Staffelhälfte, absolut. Das Musikvideo war klasse, die Szenen in der Toilette sehr komisch und Stan in San Diego der absolute Knaller. An der Folge habe ich eigentlich nix auszusetzen, außer das vielleicht so so das gewisse quentchen fehlte, was beispielsweise "Scott Tenorman must die" ausgemacht hat.


    :9/10:


    VI. I should have never gone ziplining


    Die Folge hat mich nicht nur ein wenig an das Buch "Hummeldumm" erinnert. Man konnte sehr gut mit den Jungs mitfühlen, jeder kennt diese komischen Touristengruppen. Die Realszenen waren ne nette Überraschung, mir aber insgesamt etwas zu lang. Das durch den Doku-Charakter ein hauch von "Crippled Summer" mitschwamm hat mich nicht weiter gestört. Nett, kurzweilig, aber nicht herausragend.


    :6/10:


    VII. Cartman finds love


    Cartman finds love war auch sehr unterhaltsam, hatte ein paar nette Gags und es war endlich mal wieder eine richtige Kinder/Schulfolge ohne irgendwelche Monster, Geister oder Aliens. Schöner Plot, nett auch mal wieder was von Token zu sehen...hübsche kleine Folge zum immer mal wieder ansehen.


    :7/10:


    Unterm Strich eine eher durchwachsene Staffelhälfte...aber es kann ja noch besser werden.

    Keine Ausreden, ich wüsste nicht wie man aus Schinken, Schwarzbrot, irgendwelchen Wurstscheiben, Spaghettis und zwei Kiwis ne Figur legen soll...außerdem will ich das Zeug hinterher auch noch essen wollen und es nicht entsorgen, für solche Späße fehlt mir das Geld.


    Wäre ich bei meinen Eltern zu Hause würde ich mich mal versuchen, da ist die Auswahl größer...hier ist immer nicht viel mehr als ein Echo im Kühlschrank weil ich eben immer nur so viel einkaufe wie ich auch esse.

    Ich muss mich aus dieser Runde leider raushalten, also von mir nix erwarten. Mir fehlt neben bunten Lebensmitteln auch ein wenig die Kreativität für sowas ;(

    Zum 4. Hinweis vom Montag gebe ich euch noch einen Tipp, weil ich dort selber geschludert habe. Sorry :aeh: . Gesucht ist der englische Titel.


    Edit: Oh verdammt... Flo hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass mir beim ersten Freitagshinweis ein richtig übler Fehler unterlaufen ist. Ich habe ihn jetzt ausgebessert. Ihr bekommt deshalb noch einen Tag länger Zeit, das tut mir sehr leid! :(


    Das habe ich auch bemerkt, nur hatte ich mir gedacht, dass du schon deine Gründe haben wirst und mir nen Wolf gesucht :facepalm: . Hätte ich nur mal nachgefragt...

    Hmm ich komme beim Dienstagsrätsel nicht weiter.
    Was soll hier ID bedeuten?


    Ich habe etwa 18 Stunden (mehr oder weniger regelmäßigen Nachdenkens) gebraucht um es rauszuknobeln, aber irgendwann ist der Groschen dann gefallen.


    ZiB, das war heavy

    :thumbup:


    Julian B.: 11
    ZiB: 7
    Mrs. Cartman: 7
    kid: 6
    spa: 5
    DJ_F4B1SCH: 3
    Flo: 3
    Jenkins: 2
    Kuh: 2
    pinki009: 2
    Spongie*W*: 2
    Kuni: 2
    simpsonsnews a.k.a. Simon: 2
    Rob: 2
    Rhypark: 1
    Bryanfury: 1
    Mexikanischer Glotzfrosch: 1
    Wolfgang: 1
    Shaun: 1

    Sag ich doch :D


    Julian B.: 9
    kid: 6
    ZiB: 6
    DJ_F4B1SCH: 3
    Flo: 2
    Jenkins: 2
    Kuh: 2
    MrsCartman: 2
    pinki009: 2
    spa: 2
    Spongie*W*: 2
    Bryanfury: 1
    Kuni: 1
    Mexikanischer Glotzfrosch: 1
    Rob: 1
    simpsonsnews a.k.a. Simon: 1
    Wolfgang: 1

    Da ich in den Threads zu den einzelnen Folgen nix gesagt habe, werde ich nun hier meinen Bockwurstgeschmacksverstärker beisteuern und mein Ranking für die (starke) 2. Staffelhälfte abgeben:


    1. The Poor Kid
    Absolutes Staffelhighlight für mich. Eine zeitlose, unterhaltsame, vielleicht nicht übermäßig lustige aber dennoch amüsante, kurzweilige Folge ganz nach meinem Geschmack. Das Thema ist nachvollziehbar dargestellt, die Charaktäre (besonders Cartmans) kommen wurderbar zur Geltung, Mysterion-Auftritt (es ist fast schon rührend wie Kenny seine Schwester beschützt), toll. Das Ende der Folge ist endlich mal wieder typisch South-Park überraschend, obwohl die Folge an sich vorhersehbar war. Eigentlich eine fast perfekte Folge, das einzige was mir fehlt ist ein größerer Schuss Witz, daher:


    :9/10:


    2. Broadway Bro Down
    Für einige der absolute Tiefpunkt der Staffel, für mich, der von der Folge im Voraus wirklich null erwartet hat, da das Thema Musicals nun absolut nicht meins ist, eine der besten. Ich hatte durch Zufall zwei Tage bevor ich die Folge sah rein zufällig von dem Fail im Spiderman-Musical erfahren und fand die Umsetzung daher einfach nur urkomisch, genauso wie die Schauspieler, die in bester Broadway-Manier über Blowjobs singen. Bei der Frau in Randys Musical habe ich mich ehrlich ne ganze Weile nicht mehr eingekriegt. Ich kann verstehen wenn vielen das auf Dauer auf den Zeiger geht, ich fand es einfach nur total gaga und das ist etwas, was mir in anderen Serien einfach fehlt. Nicht zu vergessen auch Larry, schade das er sterben musste, als Shelly's Freund hätte er sicher potential zumindest für einige Nebenauftritte gehabt. Zum Abschluss sei noch der Times Square gelobt, toll gemacht, insgesamt:


    :7/10:


    3. Bass to Mouth
    Catatafish, fuck yeah! Ne nette, unterhaltsame Folge die ohne wirkliche ups and downs vor sich hinplätscherte. Da gibts nicht viel zu sagen, außer, guter Durchschnitt!:


    :6/10:


    4. Ass Burgers/The Last of the Meheecans/1%
    Die Stimmung in den ersten Minuten - phänomenal, man konnte regelrecht mitfühlen, das muss eine animierte Serie erstmal hinbekommen! Die Matrixtypen fand ich aber einfach überflüssig (ob es daran liegt das ich Matrix nie gesehen habe?!), genau wie die Fast-Food-Typen. Eindeutig sind die ersten Minuten die besten der Folge, danach war sie schwach. Da diese gelobten ersten Minuten aber wirklich brilliant waren kann ich mich zum absoluten Durchschnitt durchringen.


    Ebenfalls durchschnitt, The Last of the Meheecans. Die Story war okay, Cartman als Border Patrol fand ich aber etwas übertrieben, genau wie die Verfolgungsjagd als Butters wieder über die Grenze will. In der Rolle gefiel mir Cartman nicht, keine Ahnung wieso, aber manchmal tue ich mich schwer wenn die Kinder so selbstverständlich in Erwachsenenrollen spielen, manchmal auch nicht, diesmal war es irgendwie so.


    Das Rating von 1% wird durch Cartman gerettet, der in seiner Art, unbedingt absolut dramatisch sein zu müssen, voll aufgeht. Natürlich kann man seine Kuscheltiere nicht einfach wegpacken, nein, ein Cartman kann das nicht, sehr gut. Auch gut, die Restroom-Nummer, ansonsten nichts besonderes und recht langweilig. Die Folge hat zwei Gesichter und ist auch Durchschnitt.


    :5/10:


    5. A History Channel Thanksgiving
    Nee, also diese Aliengeschichten...sorry, mag ich nicht, Aliens in SP empfinde ich mittlerweile nur noch als Platzhalter wenn ihnen nix besseres eingefallen ist. "Ach, machen wir mal wieder Aliens". Highlights: "Where the truth - is history!" und Natalie Portmans Wormhole (hmmm....no!), aber sonst, nichts pralles, ganz im Gegenteil. Mit Abstand die schwächste Folge der Staffel, mit Ach und Krach:


    :1/10:


    All in all fand ich die gesamte Staffel bis auf Funnybot und A History Channel Thanksgiving außerordentlich gut und unterhaltsam, ob sie besser war als die 14. mit ihrer Trilogie weiß ich noch nicht, dazu brauchts noch ein paar Tage. Trotzdem, so kann es für mich gern weitergehen.

    6 von 7 ist ne gute Quote, keine Frage, aber hätte man 1507 nicht einfach und stupide in "Du wirst älter.." oder von mir aus auch in "Man wird älter..." übersetzen können? Hört sich wie scheiße an hört sich für mich scheiße an (was ein Konstrukt) und verkennt meiner Meinung nach den Sinn der Folge schon im Titel, auch ich dachte sofort an die RTL Zeit...einfach nur :facepalm: .


    Aber da ich mir die deutsche Übersetzung eh nur ein oder maximal zweimal antue und ansonsten die originale Tonspur bevorzuge, können mir persönlich sowohl Titel als auch Syncho eigentlich ziemlich wurscht sein...

    spa : kannst meins haben, das fliegt hier glaube noch irgendwo rum, sogar originalverpackt (verwundert das jetzt irgendwen?) :D


    Wasserpistole ist kein schlechter Tipp, oder ne Hasenpfote für den Schlüsselbund...oder ne Stange Lauch? Ein Kilo Lava zum selbstanrühren? We'll see...

    Sodele, ich denke nicht, dass es euch zu sehr verwundern wird, dass ich für den durchgestrichenen Stan in ZiBs Figuren-Angebotsliste verantwortlich bin, ich hatte es ja angedroht :D . Er ist sicher und wohlbehalten eingetroffen:



    Knuffiger Kerl, auf dem Sticker sieht er ein bisserl aus wie in 810 "Preschool", was wahrscheinlich an den etwas größeren Augen liegt.


    Der Typ von DHL war heute richtig cool drauf, obwohl er mich erstmal auf 180 gebracht hat, was er wahrscheinlich garnicht beabsichtigt hatte:


    - es klingelt -
    Ich gehe an die Gegensprechanlage: "Jaaaa?"
    - "Die Pohooost. Hier ist ein Päckchen für Sie aus South Park"
    - "ääääh" -ich schicke einen leicht karierten Blick an meine Wand- "okay, bin unterwegs".
    Auf dem Weg zum Aufzug und in selbigem habe ich mir schonmal zurechtgelegt, wie ich diesen Typen jetzt falte. Was macht der einfach meine Post auf...
    - "Ah, da sind Sie ja, bitteschön!" Er drückt mir grinsend ein unversehrtes Päckchen in die Hand und ich sende den nächsten karierten Blick aus, diesmal in Richtung des DHL-Mannes. Er hat wohl gecheckt was ich gedacht habe und meinte nur "drehen Sie mal rum"...ich drehe...und:



    Alles klar, verstanden :D .


    Danke ZiB, hat prima geklappt :thumbup: , jetzt muss ich nur noch ein Plätzchen finden, wo er sich dann als dekoratives Element in meinen kleinen vier Wänden beweisen darf.

    (10euro pro figur finde ich wenig, soviel kostet ja schon eine geschlossene schachtel.. D: )

    Ich war auch überrascht, ich hätte damit gerechnet das die richtig teuer werden, grade weil es meines Wissens die ersten Figuren im deutschen eBay waren. Ihbäh ist einfach immer wieder ein Phänomen und ziemlich unberechenbar.