Beiträge von Jesus

    Ich bin bei der Folge fast eingeschlafen. Auch ohne Randy war sie stink langweilig, weil wir das Thema eigentlich schon mal hatten. Das erste, woran ich bei Strong Womans Ex gedacht habe, war das Toleranzmuseum. Oder anders ausgedrückt: Es geht nicht darum, dass er sich jetzt angeblich als Frau fühlt, sondern nur darum, wie sich das Arschloch benimmt.

    Die Folge war zwar nicht der große Hit, ich fand sie aber zumindest etwas unterhaltsam. Die Idee, ein Halloweenspecial auf Halluzinationen aufzubauen, war mal was anderes. Außerdem fand ich es schön, dass Shelly mal wieder eine größere Rolle hatte.


    Wirklich gelacht habe ich aber nur beim Intro, als Randy die Xi Jinping Maske aufgesetzt hat.

    Ich muss sagen, die Cartman-Szenen fand ich sehr amüsant. :rofl:


    Ansonsten haben sie die 300 gut eingebaut, allerdings hätte man den Randy-Plot auch stark abkürzen können. Natürlich verstehe ich auch, dass es ihnen wichtig war, China nochmal einen fetten Mittelfinger zu zeigen.


    Jetzt bleibt noch die Frage, wie man die Endszene deuten soll? Durch das Gemälde würde ich die so interpretieren, dass Ms. Cartman durch die Impfung als Nebenwirkung zur Vegetarierin motiert ist.

    Bleistifte. Zum einen kann man die wieder wegradieren, wenn man sich verschreibt (der Tintenkiller kommt ja irgendwann wieder durch) und zum anderen haben mir 12 Jahre blaue Finger gereicht (in der 1. Klasse hatte man ja noch einen anderen Stift, da Schreibschrift erst später gelehrt wurde).


    Tatsächlich hab ich hier auch nur noch Blei- und Buntstifte zum Erstellen meiner Strecken- und Bahnhofspläne, weil ich immer die alten DDR-Filzstifte bekommen habe und diese meistens schon ausgetrocknet waren.


    Würdest du dir lieber einen immergrünen Nadelbaum oder einen Laubbaum in den Garten pflanzen?

    Definitiv besser als die letzte Folge und auch die Kritikpunkte, die sie übermittelt, finde ich sehr gut. Allerdings waren mir die Handlungsübergänge in China zu abrupt. Erst ist Randy im Knast und in der nächsten China-Szene steht er M. Mouse gegenüber. Und wie ist M. Mouse an das Tegridy rangekommen? Das wurde doch am Flughafen eingezogen.

    oder die Folge hat mich einfach so gelangweilt und verwirrt.

    Ich würde auch sagen, dass die Folge stink langweilig war. Für mich war der Höhepunkt, als Kyle am Ende alle Kinder zum Judentum konvertiert und die Melodie aus 1203 (Cartmans Katze auf dem Dachboden) abgespielt wird.

    Da ich mit Star Trek überhaupt nichts anfangen kann und großer Star Wars Fan bin, würde ich da natürlich weitermachen. Ist aber schwierig zu sagen, wie man das fortführen kann, wenn Episode 9 noch nicht gelaufen ist ;)


    Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, z.B. die Darth Bane Bücher zu verfilmen. Die sind so spannend, da kann man bestimmt was Gutes draus machen.


    Angenommen du stehst auf Abenteuerurlaub: Würdest du lieber einen aktiven Vulkan besteigen oder mit einem Segelboot den Atlantik überqueren wollen?

    1. Kaffee (gibt ja auch keine andere Möglichkeit, als diesen importieren zu lassen)
    2. diverses Gemüse (Tomaten, Spargel, Gurken), sofern nicht in Deutschland gerade die Saison dafür ist - und dann noch Serrano-Schinken oder Parmesankäse
    3. Technik (außer FritzBox) - ich hab mir gerade ein honor 8A gekauft - frisch aus China importiert, auch meine Macs stammen selten aus Deutschland.
    4. Rum, Vodka, Gin, selten Wein (hier bin ich doch eher ein Fan der deutschen Weine) - bei Whisky nehme ich nur Regionalprodukte aus Privatbrennereien.
    5. Kleidung - ich glaube nicht, dass die Schuhe bei Deichmann hier in der Gegend hergestellt werden. Das gilt auch für Jeanshosen und was man sonst an Kleidung benötigt.

    Da ich kein großer Obstfan bin, tauchen Bananen, Orangen oder Äpfel nicht in der Liste auf.


    Deine Top 5 Politiker, wo du denkst, dass die auch was taugen.

    Wahrscheinlich hofft man, dass die Simpsons vorher abgesetzt werden. Andererseits ist South Park manchmal auch nicht schlecht, wenn es um einen Blick in unsere Zukunft in Deutschland geht (Beispiel E-Roller der letzten Staffel, die jetzt auch hier zur Plage werden, was in den USA schon längst der Fall war).


    Aber schön, dass es weiter geht. Auch mit dem 10-Folgen-Rhythmus hab ich mich angefreundet.

    Das Problem bei dem Deal ist: Wenn ich innerhalb der nächsten 10 Jahre regulär sterben würde, würde ich nach der Unterschrift sofort tot umkippen. Es kann ja auch sein, dass ich in den nächsten 10 Jahren Selbstmord oder sogar einen Selbstmordanschlag begehen möchte, weil ich dann vielleicht der IS beigetreten bin, was ich jetzt aber noch nicht weiß. Gilt der Deal dafür auch? Dann würde ich auch gleich tot umkippen und was ist mit den anderen Personen, die ich bei einem Selbstmordattentat umgebracht hätte? Sterben die dann auch sofort oder würden die durch den Deal gerettet werden? Ne, dann lieber in Ungewissheit altern, sterben und ggf. so viele mitnehmen, wie es noch geht. ;)


    Würdest du lieber den Berg hinauf wandern oder ein Kanu flussaufwärts nehmen, um an Höhe zu gewinnen?

    Eigentlich die SP-Treffen, weil ich dadurch Frankfurt und Teile Hessens kennenlernen durfte und erstmalig Ostdeutschland verlassen konnte. Allerdings kann ich das nicht als Urlaub zählen, weil mein Chef mir nie Urlaub gegeben hat, da sein Urlaub wichtiger war. Daher nehme ich den Sommerurlaub 2015 in Köln / Frankfurt (Main) (2,5 Wochen).


    Solch ein Urlaubstag besteht aus Zug- oder Straßenbahnfahrten von 9 - 20 Uhr, um ganz Deutschland zu erkunden. Damals ging es um die Hauptstrecken im Ruhrgebiet; 2 Tagesausflüge in die Niederlande und dann noch um die Straßenbahnen Frankfurt, Darmstadt, Mainz sowie die Bahnstrecken rings um Bingen / Mainz / Mannheim / Aschaffenburg. Highlights waren auch die letzten S-Bahnen in Frankfurt Messe zu verabschieden bei teurem Hotel-Bier und natürlich mein letztes SP-Treffen als Abrundung der Tour.


    Aber ich merke, dass ich mittlerweile alt geworden bin und plane daher die heutigen Touren mit Hotelübernachtungen nur noch von 9 - 18 Uhr (nur in Ausnahmefällen länger), um abends noch Zeit zu haben, evtl. die Stadt etwas zu erkunden. So steht nächste Woche 6 Tage Bayreuth und Nordbayern an.


    Was war dein unheimlichster Moment, den du mal hattest?

    Jetzt musste ich erstmal bei Wikipedia nachschauen, was ein Loft ist... Aber ich würde mich dann dafür entscheiden, aus dem einfachen Grund, da ein Souterrain bei Starkregen überfluten kann. Die Probleme haben wir hier im Keller auch. Prinzipiell würde ich auch in einen Schiffscontainer ziehen, wenn dieser vernünftig gestaltet ist.


    Würdest du eher an eine 6-spurige Autobahn ziehen oder an eine stark befahrene Güterzugstrecke oder in die Nähe eines großen Flughafens?

    Im alltäglichen Gebrauch ist es (kühles) Leitungswasser, weil es für mich am Verträglichsten ist und auch eine kostenlose, einfach zu beschaffende Alternative auf meinen Deutschlandreisen. Hier bin ich nämlich nicht abhängig von einem Supermarkt in der Nähe.


    Wenn es was mit Geschmack und zum Entspannen sein soll, ist es eindeutlich Gin-Tonic (Gordons Dry Gin-Tonic Dosen). Die hole ich mir gerne mal für unterwegs oder nach einem Bürotag.


    Die meisten von uns haben ja bereits die 30 überschritten. Hast du schon ein paar Alterserscheinungen an deinem Körper festgestellt?

    Die Frage ist immer situationsabhängig. Hätte ich einen Kredit, den ich abbezahlen müsste oder würde am Budgetlimit leben, würde ich vermutlich mehr Gehalt nehmen. Prinzipiell bin ich aber für mehr Urlaub, denn was nützt mir mehr Geld, wenn ich keine Zeit habe, es auszugeben.


    Isst du lieber Spiegeleier oder gekochte Eier (oder Rührei)?