Beiträge von Gruselfisch

    Den Laubbaum, finde ich ästhetisch einfach schöner. Gut, das Laub macht im Herbst mal kurz etwas Arbeit, aber ich geniese Gartenarbeit eigentlich (solange das Wetter gut ist)


    Hättest du lieber ein Auto geschenkt oder einen Freifahrtschein für alle Öffis?

    hat mir gut gefallen, gerade Stans Death Metal Band und der überraschende Comeback von Fingerbang.


    Edit: Gerade auf Reddit gelesen, dass die Folge es geschafft hat, dass South Park in China tatsächlich komplett zensiert wird:lol:

    1. Werft mal einen Blick in den Urlaubsgrüßethread und schaut wo meine Karten so herkommen.


    2. Ich ernähre mich zwar schon ein bisschen umweltbewusst (Einkaufen mit Jutebeutel, keine Plastiktüten für Obst und Gemüse, nur sehr selten Fleisch...) aber ich produziere wohl durch meinen an manchen Tagen übertriebenen Süßigkeitenkonsum doch ne Menge Plastikverpackungsmüll


    3. Ich schaffe es doch immer wieder meine Handys zu schrotten, sodass ich relativ häufig ein neues brauche.


    4. Ich mag Avokados, Schokolade und Kaffee


    5. Da mir nichts mehr einfällt; ich verbrauche ne Menge Taschentücher:augenbraue: (natürlich weil ich oft krank bin)


    Bleiben wir beim Thema:

    Was sind deine Top 5 an Importgütern?

    Ab und zu, wenn ich nichts besseres zu tun hatte, hab ich mir eine Zeit lang die Livestreams meiner Lieblingswebcomicartists angeguckt (zb. Enzo von cuek.com oder Loading Artist.) Aber gerade da es sich um Menschen in Kanada bzw. Neuseeland handelt sind die entsprechenden streams eben zu sehr ungünstigen Zeiten, wesegen es einfach nichts für mich ist. Schade eigentlich, denn die Möglichkeit per chat zu interagieren ist echt witzig. Ich habe zb bei der Auswahl der Hintergründe in diesem Meisterwerk geholfen. Wobei ich keine Ahnung hab, ich denke bei größeren Kanälen fällt das dann auch weg. Ich denke das ist so mein Fazit: Streams ja, wenn kleine Reichweite aber unpraktisch wegen zeitlicher Einschränkung.


    btw +1 für dÄ.


    Was würdest du tun, wenn du einen Monat lang frei hättest aber Verreisen nicht in Frage kommt?

    Lärm bleibt Lärm, da kommt für mich nix wirklich in Frage. Aufgewachsen bin ich in der Einflugschneise des Stuttgarter Flughafens, zum Glück mit einiger Entfernung. Die Güterzüge bei uns im Tal unten waren auch immer nicht gerade leise und seit für die unmittelbaren Anwohner ein Lärmschutz gebaut wurde, waren sie auf dem Berg oben sogar noch lauter. Auserdem war ich Anwohner einer stark von LKW befahrenen Landstraße, ich kenne also von allen drei Übeln abgeschwächte Versionen. Ich würde mich für die Güterzüge entscheiden wenn ich müsste, da die trotz starker Auslastung trotzdem immerhin nicht ständig fahren und die Bahngleise doch ästetischer sind als ne fette Autobahn. Der Flughafen steht nicht zur Debatte.


    Würdest du dich lieber als Müllmann/frau oder als Altenpfleger/in arbeiten?

    Tier, ich wäre dann so ein fauler Stubenkater der den ganzen Tag nur schläft. Ich muss nur hoffen nicht in China zu leben, denn auf den Suppentopf hab ich keine Lust.


    Hättest du lieber mehr Urlaub oder mehr Gehalt?

    Eigentlich kommt es seltenvor, dass ich mehrere Bücher gleichzeitig lese
    ...schrieb ich und dachte mir sofort, dass das eigentlich ne krasse Lüge ist. Meistens konzentriere ich mich doch am liebsten voll auf ein Buch. Außname: Bücher für unterwegs, falls wenn ich auf die Bahn warten muss oder so. Da wird dann mal ein Kapitel zwischengeschoben jenachdem wie es halt kommt. Aber hierfür hat es sich bewährt verschiedene Genres zu wählen. Mein Hauptbuch, welches ich abends im Bett lese ist fast ausschließlich immer ein Roman. Unterwegs sind mir Genres lieber, in denen man sich nicht so verliert.


    @letzte Frage: Eine stinknormale Hausordnung ist ja unoriginell. Bei uns musste man die früher immer mit einem speziellen Farbstift schreiben, damit man nicht eine aus Vorrat (ja, hatten wir, war notwändig) abgeben konnte, bzw. jemand anders eine abkauft. während der Realschulzeit hatten wir einen ganz besonderen Lehrer, bei dem musste man während dem Nachsitzen immer Schrauben sortieren, das war nervig ey. Einmal musste ich bei dem Sprudelkisten stapeln. Unsinnige Strafen waren echt seine Speziallität. EIn Typ aus meiner Paralellklasse musste sogar einmal eine Hausordnung abschreiben. Rückwärts.


    Was ist das peinlichste, was jemals einer fremden Person in deiner Anwesenheit passiert ist?

    Also naja. Wieder so ein nicht abgeschlossener Plot und das zum Staffelfinale. :egal:


    Ein paar Elemente der Folge haben mir jedoch auch sehr gut gefallen. Die Stranger Things/IT Anspielungen wirkten zu Beginn etwas erzwungen – In der Szene mit den Fahrrädern war doch jedem hier gleich klar, was jetzt kommt, oder? ;) – jedoch fand ich die Idee mit der schlechten 80er Musik ein bisschen gegen den aktuellen Hype vorzugehen und daran zu erinnern, dass es auch jede Menge musikalischen Müll aus diesem Jahrzehnt gibt. (Ganz ehrlich, Should I stay or should I go läuft im Moment schon wesentlich öfters im Radio beispielsweise, oder ist das nur mir aufgefallen? Nicht falsch verstehen, der Song ist gut!)


    Auch gut fand ich wie der Heidi/Cartman Plot zuende kam. Und vor allem, dass er zuende kam. Wenigstens einer. Gerade die Schlussszene hatte dann was von den alten Folgen, was mir an dieser Stelle sehr gut gefallen hat.

    Ist das nicht seit einigen Staffeln bei jeder Folge so?


    Naja, teilweise, aber nicht durchweg.


    Trotzdem schließe ich mich an; Etwas unspectakuläre Folge, die zwar ein, zwei nette Momente hatte, aber das große ganze war eher lau. Kurzum, es ist eine Aufbaufolge für den Plot der nächsten Episode. Das merkt man recht deutlich.


    Ich habe persönlich ja kein Problem wenn Themen Folgenübergreifend fortgeführt werden (Heidi-Plot, Garrison als Präsident wie wir es in dieser Staffel haben), aber nun sind wir halt doch wieder an dem Punk angekommen wo Folgen für sich genommen nicht mehr funktionieren. Schade!

    Nein, und darum sorry, falls irgendjemand die Frage direkt beantworten hätte können. Ich hab trotzdem ne lustige Story von nem Kumpel von mir.
    Bei ihm im Elternhaus hat vor einigen Jahren mal jemand versucht einzubrechen. Der Einbrecher war aber dumm genug durch das Fenster des Elternschlafzimmers einzusteigen (da dieses gekippt war, mit geschlossenen Vorhängen dahinter) und stand anschließend direkt im Ehebett der etwas aufgebrachten Eltern meines Kumpels. Der anschließende Fluchtversuch war zwar vorerst erfolgreich, aber die Bullen haben ihn schließlich doch erwischt. :D


    Hast du dich jemals in einem fremden Land durch kulturelle Unterschiede und Unwissenheit in Schwierigkeiten gebracht?