Beiträge von Gruselfisch

    So, nach längerer Zeit ohne vernünftiges WLAN auch mal wieder die Gelegenheit gehabt, die Folgen zu sehen.


    Die erste Folge hat mir nicht wirklich gut gefallen ehrlich gesagt, weswegen ich es mir spare im entsprechenden Thread einen Beitrag zu schreiben.


    Bei dieser Folge ging es mir aber wie der Mehrheit hier: Sehr solide! Besonders ZiB und Jesus kann ich zustimmen: Sowohl die Integration von Garrisons Tweets als auch die Songs haben mir sehr gut gefallen. Auch gut: die Spannungskurfe. Endlich mal wieder eine Folge wo's gegen Ende etwas zur Sache geht, nachdem wir eine Staffel lang unter den nachteilen der Kontinuität gelitten haben und auf derartiges idR verzichten mussten.


    Ich schliese mich der 7/10 Fraktion an! :)


    Bin gespannt auf die weiteren Folgen, wenn ich dann mal wieder gleichzeitig Zeit und Internetzugang habe.

    Phillip Pullman - Das Magische Messer
    Gestern Abend zuende gelesen und gleich den nächsten Band der Reihe angefangen. Ich hab die Reihe (His Dark Materials) bereits gelesen, allerdings war ich damals so klein, dass ich vieles nicht verstanden habe. Darum macht es mir gerade wunderbar viel Spaß sie nach etwa 10 Jahren erneut zu lesen, da das ganze von Nostalgie begleitet wird, ich aber trotzdem noch "neues" entdecken kann. Außerdem ist die Wahrnehmung der Geschichte mit der doppelten Lebenserfahrung auch ne ganz andere.
    Toll finde ich die Geschichte, weil hier die Grenzen zwischen Jugend- und Erwachsenenliteratur überschritten werden. Es ist ganz klar ein Kinderbuch, ein Kinderbuch mit Religionskritik aber.
    Vorteilhaft für mich auch, zwischenzeitlich Miltons Paradise Lost gelesen zu haben. Mit 10 Jahren hab ich weite Teile einfach nicht verstanden.


    Would recomend.


    ***


    Ich hab gestern leider eine Kündigung erhalten. Wegen Geschäftsaufgabe, was mich etwas überrascht hat. Nun muss ich mir was anderes suchen und daher meine neue Frage:
    In welchen Neben- oder Ferienjobs hast du in deinem Leben bereits gearbeitet?

    Am liebsten jeden Tag anders! Meine Favoriten sind extrem fein geschnittener Gurkensalat mit Salz, Pfeffer und Dill oder bunt gemischter Salat mit Karotte, Paprika, Radischen, Zwiebeln... und Balsamicoessig und Olivenöl. Meine Mutti macht immer so ne richtig geile Salatsoße mit Senf, das kann ich auch nur empfehlen, vor allem mit hartgekochten Eiern im Salat, das passt so perfekt. Im Sommer gerne auch mal mit Früchten, Erdbeeren, Himbeeren, passt alles wunderbar, oder im Winter mit Orangen. Auch ziemlich geil finde ich Krautsalat mit Honig. Karottensalat mit Apfel. Rote Beete Salat. Oder Tomatensalat mit weißen Bohnen. Oder natürlich Kartoffelsalat mit Gurke und Radischen. Alles geil.


    Ja, ich bin Salat-Fan.


    Bleiben wir bei den kulinarischen Fragen:
    Was legst du am liebsten auf den Grill?

    Am 24. Juni 2014 habe ich das erste mal etwas über mein persönliches Amazon-Konto bestellt. Es handelte sich dabei um mehrere CDs amerikanischer und deutscher Bands (Sum41, Subways, Jimmy Eat World, Liedfett) sowie ein ziemlich abgespacetes Buch eines aktuell in Bad Vilbel wohnhaften Autors.


    Was tatsächlich meine allererste Amazon Bestellung war weis ich nicht - aber es war mit Sicherheit entweder Musik oder Lesestoff.


    Was ist der Online-Shop, bei dem du abgesehen von Amazon am regelmäßigsten einkaufst und wie hat es dich auf diesen verschlagen?

    Das kommt auf den Tag an. Und darauf, wie schlimm es ist. Wenn ich nicht schlafen kann greife ich in der Regel zu meinem aktuellen Buch. Wenn ich nicht schlafen kann und der nächste Tag frei ist sag ich mir auch manchmal 'fuck it' und mache durch. Aber wenn ich schlafen muss, dann versuche ich mich irgendwie zu entspannen, sei es ein Tee oder ein Kaba, ein kurzer Spaziergang, ruhige Musik (in letzer Zeit u.a. gerne Streetlight Manifesto, Velvet Underground oder irgendwelcher Stoner Doom auf YouTube), whatever.. und versuche es nach einer Weile einfach nochmal. In der Regel klappt das ganz gut.


    Heute wird wieder so ein Tag, ich weis es schon jetzt. :hm:


    Zwei Dinge die ich mir ähnlich unangenehm vorstelle:


    Würdest du lieber morgen eine schöne, lange dauernde Wurzelbehandlung mitmachen oder mit mir tauschen und mein Informatik Abi schreiben? (bzw. nochmals/erstmals in der Situation stecken, mitsammt Prüfungsangst, Panik dass man beim Lernen was vergessen hat und der ganze Spaß.)


    Wish me luck.

    Ich hab es jetzt schon mehrmals ausprobiert... leider scheint das ganze noch nicht so recht zu funktionieren. Meine mails welche ich an meine eigene Adresse gesendet habe kamen nicht an – sowohl bei gmail als auch web.de.
    Ich kann dir die Frage also leider auch nicht beantworten. Allerdings liest es sich leider schon so.

    Also ich finde das war jetzt noch ein netter Abschluss für die Geschichte.
    Es gab auch einige witzige Gags.


    Aber trotzdem ist es erwartungsgemäß nicht gelungen alle Handlungsstränge zuende zu führen...


    What the Hell war jetzt mit den Memberberries? Wir mussten uns jetzt 9 Folgen lang mit ihnen rumschlagen und jetzt passiert nichts? Oder hab ich irgendwas verpasst?


    Der Cartman/Heidy Plot scheint auch noch nicht abgeschlossen zu sein...


    Ich vermute der Titel der Folge ist so zu deuten, dass es weiterhin einen übergelagerten Plot geben wird, jedoch anders als in dieser Staffel und wieder eher wie in Season 18/19.
    Ich hoffe es zumindest. Ich denke nicht, dass wir uns wieder auf komplett unzusammenhängende Folgen freuen dürfen.

    Also so langsam haben sich die ganzen Handlungsstränge weit genug entwickelt, dass es wieder gar nicht so schlecht ist.
    Besonders gefallen hat mir die Merkelparodie am anfang, Cartmans eifersucht, der scankhunt-plot und insbesondere Garrison generell – "I can do the fuck I want."


    Das Einzige... naja. Ich check das mit den Memberberries immernoch nicht.
    Genauso ist der Titel der Folge mir ein Rätsel. Außer das Schild am Memberberries-Club fehlt hier der gesammte Bezug zum Titel.
    Was mich an den Memberberries vor allem stört, ist, dass sie einfach viel zu absurd sind. Am Anfang war das noch okay im Vergleich. Ein paar Beeren, welche Nostalgie auslösen und um das besser darzustelle, sprechen sie. Schon ziemlich schräg.
    Aber jetzt haben sie Clubs, fahren Auto und covern Toto, ganz abgesehn davon dass sie das Weise Haus eingenommen haben?
    Mir ist das zu viel, und ich finde es schade, denn ansonsten hat mir die Folge recht gut gefallen.

    Also ich fand die Folge jetzt gar nicht so schlecht! Ich würde sagen es war die beste der Staffel bis jetzt. Das mag aber aucg daran lieben, dass wir langsam auf den Handlungshöhepunkt zusteuern.
    Den Plot mit Bill Clinton fand ich am Anfang etwas blöd allerdings. Die Schlusspointe von diesem war ganz gut, aber der Song am Anfang dafür wirklich unnötig.
    Auch der Cartman/Heidy Plot stellt mich noch vor ein Rätzel.
    Auch was jetzt mit Fort Collins los ist wurde ja nicht wirklich klar. Wird es überhaupt noch ne Rolle spielen?
    Die beste Szene war definitiv wieder die, in welcher gerald sich das Lachen fast nicht verkneifen konnte.


    Ich wüsste nur zu gern wie die Folge ursprünglich ausgesehen hat.
    Trotz der Tatsache, dass mir diese Folge jetzt wesentlich besser gefallen hat halte ich an meiner Stellung, dass die Staffel an sich kacke ist, fest.

    Ich finde eher, dass dies die fast schwächste Folge war bis jetzt.


    Echt schade ey.


    Die Memberberries-Szenen fand ich jetzt auch nicht so toll und ich rätzle auch etwas was die denn überhaupt sollen.