Beiträge von Parra

    Wer weiß, wer weiß, vielleicht ham Matt & Trey ja auch immer mit Mützen auf Kopf gepennt? :0 Woher soll'n wir das wissen? Es gibt ja auch Leute, die schlafen mit mit Schuhen (jaja, hat's alles schon mal gegeben), also wieso nicht? :PP


    Was das mit der Kleidung der Eltern und der der Kinder betrifft, bin ich ganz Mrs. Cartmans Meinung. Außerdem frieren Kinder oft schneller, als Erwachsene (jedenfalls zeigen die's nicht so leicht) und joa.


    Man stellt sich mit der Zeit echt merkwürdige Fragen, was? ;)

    Ich scheine hier wohl zu der jüngeren Generation zu gehören, was SP-Fan sein betrifft ;D Bin nämlich sozusagen noch ganz am Anfang des Fan-Daseins. Denn obwohl ich schon manchmal davon gehört hatte, bin ich eigentlich erst seit Anfang diesen Jahres ein wirklicher Fan davon. Dementsprechend kenne ich auch noch nicht alle Folgen (bin momentan bei Staffel 8 und kenn halt einige einzel Folgen aus'm TV) und schau sie mir eigentlich täglich an. (Momentan gehört SP zu meinem Tagesablauf und das meistens in Überdosis...) Fanartikel hab ich davon keine und habe auch nicht vor, mir welche zuzulegen. (Außer das neue Spiel, wenn's denn endlich mal erscheint.) Egal, wie sehr ich etwas liebe - ich bin einfach nicht der Typ Mensch, der sich tausende Sachen dazu anlegt. Mag ich eine Band sehr, dann hör ich ihre Musik und kauf mir ihre Alben. Geh auf Konzerte, wenn sie in der Nähe eins geben. Wenn ich eine Serie mag, kauf ich mir eventuell vielleicht mal ein, zwei Staffeln davon (wenn man's auch online schauen kann) und hör mir die Lieder/Soundtracks davon an. Verehre ich etwas wirklich sehr, dann melde ich mich in Foren dazu an. Mehr brauch ich echt nicht - Fanartikel machen einen nicht gerade mehr zum Fan.
    Da ich es ja auch im Moment viel gucke, hat es (noch?) einen hohen Stellenwert für mich. Die Moralen von SP und das gesellschaftskritische Denken beeinflussen manchmal sogar mein Handeln. Außerdem hat es gewisse Änderungen in meinem Leben bewirkt: Ich hab zwei 'Freunde' wegen SP verloren (Ich glaube, die wollten mich eh loswerden, sonst hätte meine simple Aussage: "Ich hab in letzter Zeit wohl zu viel South Park geguckt." die nicht verschreckt, aber nun ja.), dazu aber hat es das Band zu meinem Bruderherz (Cousin) gestärkt und mich einige neue Leute kennen lernen lassen; und durch SP hab ich bemerkt, was mir in meiner Kindheit immerzu gefehlt hat und mir als Ziel gesetzt, das jetzt nachzuholen.
    Wie ich in einigen Jahren zu South Park stehen werde, kann ich jetzt wohl noch nicht sagen. Aber da es zu den wenigen Dingen gehört, die mich von Anfang an in ihren Bann gezogen hat und von denen ich ein wirklicher Fan bin, kann ich, wie ich mich so kenne, davon ausgehen, dass es noch lange etwas sein wird, das mir wichtig ist.

    Ich find's furchtbar witzig, wenn kleine Kinder meinen, sie würden South Park lieben, gar der größte Fan der gaanzen Welt sein - und dann noch nicht mal wissen, wieso sie es mögen. Oder als Antwort geben: "Na ja, also... Es ist so geil lustig, hahaha!"
    Klar, SP ist lustig. Aber es gibt vieles, dass einfach nur lustig ist - South Park macht etwas anderes aus. Nämlich die lehrreichen, oft auch klugen Moralen, die hinter jeder einzelnen Folge stecken. Sie regen einem zum Nachdenken an und helfen einem manchmal sogar, die eigene Meinung bei einem bestimmten Thema zu stärken. Die politischen oder einfach generell die Menschheit betreffenden Themen, die in dieser Serie so liebevoll durch den Kakao gezogen werden, veranlassen einen, anders über gewisse Dinge zu reden. Sein eigenes Handeln zu Überdenken. Darum sollte man SP hauptsächlich lieben, nicht einfach nur, weil's witzig ist. e.e

    Ich hasse Terrence und Phillip einfach total. Klar, es gibt schon acht jährige Kinder, die deren Furz-Witze lustig finden - aber die Mehrheit ist das sicher nicht. Na ja, whatever, gehört halt zu SP.
    Ansonsten mag ich eiglich jeden mehr oder weniger. (Okey, Kyles Cousin ist ätzend. Mr. Hankey nervt auch. Mr. Sklave... Kein Kommentar. e.e Und von den Mädchen her mag ich aus South Park eigentlich keine wirklich |D Aber richtig absolut hassen tu ich - glaub ich - keinen.)

    Butters! Er ist einfach... klasse <3 Ist der süßeste von allen, manchmal einfach nur total dämlich und erinnert mich wohl an meine kleinen Geschwister. 'Nur dass die nicht so viel Scheiße mit sich machen lassen... :0'
    Von den Erwachsenen mag ich Barbrady, Chefkoch (vermiss ihn in den neueren Staffeln ;_;) und Mr./Mrs. Garrison am meisten. Die ham's einfach (mehr oder weniger xD) drauf |D
    Stan, Kyle, Cartman und Kenny mag ich gleich sehr - sind halt alle jeder auf seine Weise episch :3

    Na ja, dementsprechend, dass meine beste Freundin zufällig Kanny heißt, find ich's nicht so furchtbar witzig, wenn Kenny ständig draufgeht. Also sind mir die Folgen, in denen er nicht so oft stirbt, lieber.