Beiträge von kid.

    Das Eingeständnis bei "Raising the Bar", vielleicht selbst an wenig bei der umgreifenden Schamlosigkeit beteiligt gewesen zu sein, scheint nicht nur des Metawitzes Platz in der Folge gefunden zu haben. Ich hatte durchweg das Gefühl, dass mehr auf Story und Substanz gesetzt wurde und Albernheiten nicht überspielt wurden. Endlich mal wieder ein guter Run!

    Ein wenig zusammengestöpselt, aber wenigstens – wenn ich das stellvertretend hier für alle aktuellen Folgen sagen darf, die ich erst kürzlich nachgeholt habe: South Park-Folgen haben wieder einen Plot!! Für mich war fast die ganze Staffelhälfte 7/10 aufwärts.

    Ich hab in den sieben Stunden zwischen meinem Bild und SKs Auflösung mehrmals hier reingeschaut. Irgendwann hab ich mich dann halt leider von meinem Computer verabschiedet. So ist das halt.


    Und das wo ich mich doch kürzlich erst in CoreAnimation eingearbeitet habe! Das wäre gar nicht so schwer. Wenn du die Rechte klären kannst, ZiB... ;)

    Was ich mir übrigens auch noch gedacht habe: da die Midseason-Pause bevorsteht und 1507 so eine schön große Fanspekulation ausgelöst hat, würde es mich nicht wundern, wenn die Folge wieder mit einer einschneidenden Änderung endet.

    Aber immerhin heißt die Folge "Cartman finds Love"! Ich denke aber auch – siehe Ausführungen oben – dass das nicht unbedingt unverfälschte Liebe sein muss, sondern vielleicht auch ein anderweitig motiviertes Interesse an Liebe sein kann.

    Was mich wundert ist, dass Cartman in dem Preview-Clip so bitterlich darüber heult, dass sich irgendwer anders getrennt hat. Wer denn? Kann natürlich nur sein, dass er vor lauter Liebe selbst ganz sentimental wird und sich das einfach bei irgendjemandem äußert.


    Oder aber die Folge spielt mit den Erwartungen, die Fans an Serien bzgl. ihrer Protagonisten und deren Liebesleben haben! Kann ja gut sein, dass Cartman diese Schiene auf einmal entdeckt hat. Und wer weiß, ob das für ihn relevant wird, weil er sich selbst verliebt hat. Oder ob er im echten Leben Liebe spielt, weil er das im Fernsehen verstanden hat.

    "Medien" trifft's nicht ganz, aber bevor ich einen neuen Thread eröffne poste ich lieber hier, dass South Park derzeit offensichtlich für die Deko gewisser Marc by Marc Jacobs-Schaufenster Pate steht. Anscheinend hängen an dieser Aktion auch noch 3 "Protect the skin you're in"-Shirts (hier zum Beispiel eines davon), deren Erlös der Hautkrebs-Forschung zugeht und für die sich sonst eher Models entkleiden.

    Ich sehe das ähnlich, wie die meisten hier: die einfache Idee dieser Episode wurde relativ schnell klar und das Reenactment-Segment war zwar überraschend, änderte aber auch nix daran, dass die Story dünn war.


    :5/10:



    dass kenny schwarzhaarig war und jedem der jungs kleidungsstücke gefehlt haben deute ich ja schon fast als anspielung auf schlechte bzw pseudo-cosplayer..


    Lol, was für ein Quatsch! :lol:

    Ich stelle mir folgendes vor: die Jungs finden das "Safety First-Einer nach dem Anderen-Ziplining" (wie im Vorschauclip) super lame und toben sich nach Feierabend aus. Aber zu viert an einer Zipline hängt das Kabel durch und sie kommen drüben nicht mehr an – "all they can do is wait to be rescued".


    You heard it first on WKID! ;)

    Press release:

    Zitat

    ZIPLINING SOUNDS LIKE A GOOD IDEA
    ON AN ALL-NEW "SOUTH PARK" PREMIERING ON WEDNESDAY,
    APRIL 18 AT 10:00 P.M. ON COMEDY CENTRAL


    NEW YORK, April 16, 2012 - Spring Break won't last forever and the kids want to make the last day count in an all-new episode of "South Park" titled, "I Should Have Never Gone Ziplining," premiering Wednesday, April 18 at 10:00 p.m. ET/PT on Comedy Central.


    The boys are excited to spend a day ziplining in the Colorado Mountains. But high in the Rockys, far from their families, their trip takes a bad turn. Chances of survival are slim. All they can do is wait to be rescued. But will help come too late?




    Preview-Clip.

    ...Cartmans Vagina-Gelaber...


    Das war ja nur ein kleiner Gag an der Seite, aber fand ich ganz gut. Die Beobachtung ist sicher kein Genie-Streich, aber es stimmt ja schon, dass Pop-Sternchen von heute deutlich sexueller auftreten, als vor ein paar Jahren noch.

    Ohja! Eine Episode, die – obwohl aktuell eingebunden (sehr wohl KONY! Lern von Glotzfrosch und Google, Gruselfisch.) – das Thema so behandelt hat, dass man die Folge auch nächstes Jahr noch schauen kann. Die Synchro hat mich außerdem positiv überrascht. Die Oma war super gesprochen und auch gut fand ich das gebullyte Mädchen, das das Mikro zu nah am Mund hatte.


    :7/10: