Beiträge von Jack-the-Rapper

    Am besten ist es wohl, wenn du jetzt erstmal abwartest.
    Der Server scheint nun auch überlastet zu sein, oft lädt die Seite bei Clips ziemlich lange bzw. gerade öffnet sich bei mir gar nichts...
    Und diese Probleme werden in kurze Zeit bestimmt auch schon noch behoben. ;)

    Zitat

    Original von MrsCartman


    wie siehst du dass das er freigeschalten wurde?
    bestätigungsmail hab ich wie gesagt leider noch keine gekriegt..und daten eingeben klappt nicht! da kommt aber auch keine fehlermeldung oder so..


    Ich habe eine Bestätigunsmail bekommen, den Link geklickt und dann kam ich auf die Seite, wo mir angezeigt wurde, dass der Account erfolgreich freigeschaltet wurde.

    Zitat

    Original von Zwerg-im-Bikini
    Das sind die einzigen deutschen, die mir in Erinnerung geblieben sind... oder weiß noch jemand, wann "Natursektschlürfer" vorkam?


    In S04E01 sagt es das Mädchen in pink.
    Keine Ahnung, ob die Beleidigung auch je von Cartman genutzt wurde, kann mich jedenfalls nicht dran erinnern.


    Die Schimpfwörter fallen mir gerade ein:
    Hurenbock (106)
    Ihr blöden Pissnelken (208 )
    Mung (317)
    Öko-Fritzen (in mehreren Episoden, u.a. 401)
    billiges Jennifer Lopez-Imitat (402)
    arschgeficktes Suppenhuhn ( :P 509)
    Harry Schwanz- und Fotzen-Potter (613)

    Hat sich hier außer mir noch keiner die "Fantasieland"-DVD gekrallt?
    Ich bin mit der DVD jedenfalls größtenteils zufrieden. So als zusammenhängender Film ist die Triologie gleich viel besser als Einzelepisoden, die man sich in Zeitabständen anguckt. Die DVD-Aufarbeitung erinnert an die der Staffel-DVDs, u.a. von den Menüs her.
    Bei den Storyboards sieht man ja nicht nur die Bilder, sondern hört auch im Hintergrund den dazugehörigen Ton der Episode. Da haben sie dafür aber auch wenn man am Anfang die Sprache "Deutsch" wählt nicht die deutsche Synchro genommen, sondern es beim O-Ton belassen und stattdessen laufen die Untertitel dazu. Ist in Ordnung! Neben dem Extra sind noch die Episoden 814 und 1006 so wie der Audiokommentar von Trey & Matt mit drauf. Bei Letztem handelt es sich wirklich um einen Audiokommentar und nicht nur so einen Kurzkommentar wie man es von den Episoden kennt. Allerdings geht dieser auch nicht den ganzen Film über, aber immerhin so etwa 47 Minuten.
    Dafür musste beim deutschen Film die ein oder andere Szene nachsynchronisiert werden, da ja hier und da Veränderungen und Erweiterungen gegenüber der Originalfassung vorhanden sind.


    Fehler der deutschen DVD:
    - Auf der Verpackung steht "[...] Ungeachtet des bevorstehenden Weltuntergangs setzt Cartmann unbeirrt seinen Weg zum obersten Gericht fort. Er will Gerechtigkeit für seinen Fall."
    - 18:53 Der Text des Bürgermeisters wurde anscheinend kurz verlängert. So sieht man ihn bei der deutschen Synchro ca. 3 Sekunden seine Lippen bewegen, aber er sagt nichts.
    - 31:39 Als Jason Vorhees in einer verlängerten Szene Strawberry Shortcake das Auge rausschneidet, lachen die bösen Fantasiefiguren darüber. Dieses Lachen fehlt in der deutschen Synchro, was einem auch schnell auffällt.
    - 1:06:05 Ebenfalls ne zusätzliche Szene: Alle singen den "Fantasie"-Song und an dieser Stelle steigt dann auch Cartman ein. In der US-Fassung hört man dann seine Stimme auch deutlich, aber in der deutschen Fassung hört man weiterhin nur die gleiche Gruppe von Gesangsstimmen.


    Ist euch noch irgendwas aufgefallen?
    Abgesehen von diesen Ausnahmen finde ich die deutsche Synchro dieser Episode top! Der "Fantasiesong"-Gesang am Ende hat mir echt gefallen und auch sonstige Ergänzungen, wie z.B. weitere Sätze von Jimmy. Kann die DVD also schon empfehlen. Vielleicht ist die ja eher nur für so manch Hardcore-Fan, da die Folgen ja immerhin auch auf der Staffel 11-Box enthalten sind, die ja kommenden Monat auch hierzulande erscheint.

    Der Grund, warum sie den letzten Song übersetzt haben, war höchstwahrscheinlich weil sie es hier wohl doch schon wichtiger fanden, dass alle Zuschauer den Text verstehen. Untertitel wären dann wirklich eine Alternative und da bei der deutschen Fassung von HSM die Songs doch englisch bleiben (?), war ich auch auch damit einverstanden, dass sie die sonstigen Songs im Original ließen. Doch der deutsche Gesang am Ende hat mir gefallen. Tanzt zwar bei der Nichtübersetzung der anderen Songs etwas aus der Reihe, aber textlich viel am Original orientiert und die Betonungen der Sprecher bei dem Song fand ich auch gelungen.

    Wie schon im Original zählt auch in der deutschen Fassung diese Folge zu meinen absoluten Favoriten der Staffel.
    Die Sprecher von George Clooney und Brad Pitt aus "Oceans Eleven" waren ja mein Vorschlag für Obama und McCain um einfach das Feeling des Films bzw. der ganzen Triologie mehr zu vermitteln, aber auch so kam es schon durch den Plot ordentlich rüber. Die deutsche Stimmen von älteren Figuren scheinen mittlerweile zur festen Aufgabe des Sprechers von Mr. Burns, - *google* - Reinhard Brock, geworden zu sein.
    "Change" hätte man zumindest bei den einzelnen Ausrufen und natürlich nicht den zusammenhängenden Sätzen unübersetzt lassen können, doch auch das ist meiner Meinung noch hinnehmbar, da spätens durch die englischen Schilder auch der Letzte die Obama-Anspielung als eine solche aufnimmt.
    Bin im Großen und Ganzen zufrieden mit der Synchro und kann auch nur wie meine Vorredner ein Extra-Lob an Jakob Riedl als Sprecher von Randy Marsh aussprechen.

    Hab die Erstausstrahlung der Episode am Mittwoch total vergessen, wahrscheinlich weil ich den Zweiteiler auch schon im Original eher schwach fand.
    Ich muss KGF zustimmen, das "entsetzt" klang teilweise in manchen Sätzen schon recht komisch. Da hätte man der Episode aber weningstens einen deutschen Titel (Pandemie 2 - Das Entsetzen) geben können...

    Ja, wirklich keine leichte Entscheidung...


    106 Death
    206 The Mexican Staring Frog Of Southern Sri Lanka
    302 Spontaneous Combustion
    409 Something You Can Do With Your Finger/
    513 Kenny Dies
    605 Fun With Veal
    614 The Death Camp of Tolerance
    709 Christian Rock Hard
    811 Quest for Ratings
    907 Erection Day
    1014 Stanley's Cup
    1114 The List
    1212 About Last Night...
    1304 Eat, Pray, Queef

    Ja, Craigs Stimme war auf jeden Fall hinnehmbar, auch wenn es gerade bei seinem ständigen nörgeln ein bisschen besser hätte sein können.
    "Steine" als Übersetung für "Bucks" fand ich auch irgendwie nicht so ganz zutreffen, vllt. hätte man da eher "Mücken" oder "Kröten" verwenden können, imo eher gebräuchlich.

    Habe mich richtig amüsiert bei der Episode! =)
    Bin ja einer von wenigen, denen Jimmy-Folgen gefallen, aber gut, in dieser Episode war seine Rolle zwar groß, aber nicht vergleichbar mit manch anderen Folgen, wo er im Mittelpunkt stand.
    Lustig waren vor allem die Szenen, wo Kanye West mit einer Tafel versuchte, sich alles verständlich zu machen und natürlich Cartman, der sich daran zurückerinnert, wie der Witz entstanden ist. :D


    Zur Übersetzung?
    Ja, das ist in der Tat nicht leicht, den Gag zu synchronisieren. Außer "Stäbchen" wird derweil ein populäres Synonym für "Penis".

    Solide Episode!
    Dabei habe ich sie mir im Vorfeld eher weniger spannend und unterhaltsam vorgestellt, aber waren wirklich einige lustige Szenen dabei. Auch der Plot mit dem Verzicht auf Wirtschaft und Kyle als Jesus war amüsant. Vor allem am Ende der Episode musste ich laut lachen. Da habe ich schon zuerst befürchtet, dass Cartmans Name in den Nachrichten genannt wird, was ich zu lasch gefunden hätte.

    Die Folge ist für mich schon im Original eine der besten der Staffel gewesen und das gilt nun auch für die deutsche Fassung.
    Hoffentlich bleibt Clydes Sprecher auch in den nächsten Staffeln erhalten, da er anders als in der 11.Staffel überzeugt. Bei Jimmy hat mich währendessen mal wieder die veränderte Stimmlage gestört.
    Doch ansonsten war vieles eine runde Sache. Zur typischen Jugendsprache, die Cartman verwendet, hat der Begriff "Homie" für "dawg" wirklich gut gepasst. Auffällig war auch der Name Prinz Eisenherz, den der Goth verwendete. Habe durch googlen herausgefunden, dass es eine Gothic-Band gibt, die Eisenherz heißt. Vielleicht ist die ja hierzulande mindestens bekannter als Galahad. Naja, wie dem auch sei, finde es immer toll, wenn in Synchros für eher unpopuläre Personen usw. in der deutschen Fassung ein Ersatz gefunden wird, der aber zugleich einen möglichen Gag nicht zerstört. Hier z.B. kann es sich ja sowohl in der dt. Fassung als auch im O-Ton um eine Band oder eine Person handeln.

    Und für den 22. Juni 2009 ist die Veröffentlichung der britischen DVD-Box zur 11.Staffel geplant.
    Ist einfach lobenswert, wie schnell sie die DVDs raushauen. Vielleicht gibt es 2010 hierzulande ja dann schon gegen Ende oder unmittelbar nach der dt. Erstausstrahlung die 13.Staffel im Handel. =)


    Gerüchten zufolge soll auch der South Park-Film auf BluRay erscheinen. Nette Sache, bei uns ist die Film-DVD ja schon zur Rarität geworden und wenn sie schon veröffentlicht wird, findet sie auch sicherlich ihren Weg nach Deutschland.

    So,
    eine Woche später als geplant lief soeben 1208 in deutscher TV-Erstausstrahlung. Wie sind eure ihre Eindrücke?
    Also erstmal äußere ich mich an dieser Stelle mal kurz zur Verschiebung. Ich zeige natürlich volles Verständnis dafür, ist einfach eine Frage des Respekts und dass die ursprüngliche Erstausstrahlung dieser Folge auf den Tag des Amoklaufs fiel, ist schon in gewisser Weise eine Kuriosität...
    Nun aber zur Episode bzw. deutschen Synchro: Bei den Szenen, wo geweint wurde, haben die Sprecher die Emotion gekonnt rübergebracht, vor allem bei Kyle. Auch der chinesische Akzent von Cartman hat gepasst. Dafür war mir Jimmys Stimme ein Dorn im Auge. Das war doch immer noch der selbe Sprecher? Aber die Stimmlage wirkte mir doch stark verändert...
    Ansonsten muss ich noch den deutschen Titel bemängeln, da das Wortspiel nicht sinngemäß übersetzt wurde. Außerdem wäre es auch ideal gewesen, wenn sie die alten Sprecher von Lucas & Spielberg aus der 6.Staffel genommen hätten, aber bei so kleinen Rollen ist das ja immer so eine Sache und so einen Wunsch hätte ich sicher früher äußern sollen.

    Zitat

    Original von MrsCartman
    was ich dafür aber ziemlich blöd fand war der trailer für die episode nächste woche! da haben sie ja schon das mit indy usw gezeigt bzw verraten! damit nehmen sie der episode und den leuten die die episode noch nicht kennen doch den ganzen überraschungseffekt. okay..das mit indy wird zwar ziemlich früh aufgelöst....aber als die jungs an der bushaltestellen und sagen dass "ihr freund" vergewaltigt wurde hat das doch erstmal so einen kleinen schockeffekt weil man nicht weiss wer gemeint ist! und kurz darauf kommt ja dann raus dass es indy ist...womit natürlich keiner rechnet!! jetzt dank dem trailer ist es mehr oder weniger vorher schon bekannt!
    sie hätten es lieber so wie in usa machen sollen, wo im trailer nur gesagt wird dass jemand vergewaltigt wurde..und man dann eine woche lang nicht weiss wer es ist und rumrätselt :D


    Da bin ich ganz deiner Meinung!
    Habe damals auch für mich spekuliert und wäre nie drauf gekommen...


    Die Synchro der Episode fand ich gut, mit Wendys neuer Sprecherin habe ich mich nun nach mehreren Staffeln auch abgefunden. ^^

    Zitat

    Original von MrsCartman
    aber randys stimme ist eh eine der deutschen synchro-stimmen die ich in der serie mit am liebsten mag!


    Nicht nur du!
    Ja, schon im Original fand ich die Episode ziemlich gut, vor allem wegen der großen Anzahl Gags und habe mich auch bei der deutschen Fassung amüsiert. Die deutsche "8 Days without Internet" - Einblendung hat mir nur nicht gefallen, da man den Text auf einen Hintergrund gelegt hat. Man muss natürlich den englischen Text entfernen bzw. "überblenden", aber vllt. hätte man das auch mit etwas mehr Aufwand anders lösen können...

    Habe mir gestern die Folge 1205 zu Gemüte geführt, doch anders als zuvor ist mir dieses Mal die Original - Fassung unbekannt. Es gibt aber dennoch ein paar Aspekte zur Synchro, die ich auch so nennen kann. :P:D
    Da wäre erst mal der Episodentitel. Im South Park - Forum bemühen wir uns ja seit der 8. Staffel um Vorschläge und da sind echt viele gute Vorschläge dabei. Doch seit Staffel 11 scheinen zumindest die Titelvorschläge unbeachtet zu sein, aber weningstens bemüht sich überwiegend 1:1 zu übersetzen, was der Mehrheit auch lieber mag als diese zwanghaft komischen Titel. Die Übersetzungen der Episodennamen scheinen mittlerweile wohl von einer Person gemacht zu werden, die nicht wirklich in Kontakt mit dem Synchro - Team steht. Anders lässt sich mir jedenfalls nicht der Titel "Huch, ein Penis" erklären. In der Folge fällt mehrfach der Ausruf "Ihhh, ein Penis", womit dieser Satz der passende Titel gewesen wäre. Auch war das der Mehrheitsentscheid im Forum.
    Weningstens hats meinen Gesamteindruck der Episode nicht geschadet. Der Plot um Mr./Mrs. Garrison war lustig und der um Cartman interessant. Hier hat mir auch der Akzent mit den Betonungen gut gefallen. Auch "Wie komme ich nur an diese Kinder ran?" erscheint mir als korrekte Entscheidung, besser als z.B. "Wie erreiche ich diese Kinder?" (im Original ja: "How do I reach these keeds?", wie ich gerade im Script lese ^^). Was mir auch sofort auffiel, war der Satz "Ach, du mein heiliger Jesus!" (O - Ton: "Holy Freaking Jesus"). Kommt sehr ans Original, aber hierzulande ist "Gott" in solchen Redewendungen gebräuchlicher.
    Trotzdem insgesamt eine runde Sache, die Synchro der Episode!