Beiträge von Jack-the-Rapper

    Bei dem 0:1 gegen Norwegen fiel es mir gestern nicht schwer, etwa 10 Minuten vor Abpfiff auf CC umzuschalten. :D :(
    Für mich gehört die Episode zu den besten der Staffel.
    Was die Übersetzungen angeht, so war ich auf keine so gespannt wie auf diese und ich wurde dann auch nicht enttäuscht.
    Das mit den Liederübersetzen ist ja bei South Park Tradition und ich will mich da jetzt auch gar nicht über diese allgemeine Reglung beschweren. Dennoch finde ich, dass man für "What what (in the butt)" wirklich eine Ausnahme hätte machen sollen. Der ist nämlich 1:1 aus einem Internet -Video übernommen worden. Hätte man ihn schon im Original bei South Park textlich umgeändert, dann wäre das was anderes. Aber dennoch ist auch die deutsche Version hinnehmbar. Am Anfang klang Butters' Gesangstimme jedoch wenig überzeugend und das "Wo? Wo?" kam nicht wirklich als Frage rüber, aber der Sprecher/Sänger hat sich dann zum Glück gesteigert und von den Lyrics her hätte es besser kaum zum Video passen können. Ich habe ja zuerst "Was? Was? In meinem Arsch!" vermutet. Das reimt sich auch halbwegs, die Hälfte ist wortwörtlich übersetzt, aber da ist das Wort "Arsch" schon ein Tick vulgärer und es hätte sich womöglich auch nicht so gut angehört. Vielleicht wäre es der Songtext bei RTL gewesen? Wer weiß... Bei dem "Canada On Strike" fand ich die Übersetzung gelungen, hat so richtig an alte Folgen erinnert.
    Bei den Internet - Stars ist man auch bestmöglich vorgegangen. Die Sprecher haben gepasst und es blieben so viel Phrasen wie möglich auf englisch (bei "Let ... alone!" einfach anders nicht denkbar).
    Wo wir schon bei Sprecher wären: Die Akzente der einzelnen Landesvertreter wurde ebenfalls gut umgesetzt, vor allem die der Schweiz.

    Guckt denn hier keiner mehr die deutschen Episoden?
    Naja, wie dem auch sei, dann äußere ich mich halt als Erster zur gestern ausgestrahlten Episode.
    Habe mir im Vorfeld mehrfach die Frage gestellt, wie der Begriff "cheesing" übersetzt werden soll. Im Forum gab es ja keinen richtigen Vorschlag dafür und die 1:1 - Übersetzung "käsen" lehnten die meisten User ab, wo ich mich nur anschließen kann. Mit der Lösung des Synchron - Teams, den Begriff "müffeln" zu nehmen, bin ich zufrieden. Das ist nämlich sicherlich auch eine Bedeutung des englischen Wortes und somit zutreffend, auch wenn es sich erstmal komisch anhört.
    Bei "Fun to due" hat man sich dann für keinen zweideutigen Gag entschieden, was wegen der Einblendung der Wörter aber auch nicht unbedingt verkehrt ist. Immerhin fiel der Begriff "Fondue" in dem Zusammenhang noch.
    Und wo wir gerade bei Einblendungen sind: Hat mich gefreut, dass mehrere Texte in verschiedenen Szenen übersetzt wurden, wie z.B. die Anzeichen fürs "müffeln".
    Alles in allem also wieder eine hinnehmbare Leistung!


    EDIT: Ein Kritikpunkt habe ich vergessen... Cartmans Katze hätte man ruhig weiterhin Miez oder meinentwegen Mr. Miez nennen sollen anstatt nun wie im Original Mr. Kitty. Dabei wurde eine Katzenmenge in einer anderen Szene noch als Miezen bezeichnet.

    Zitat

    Original von Beaverton
    cameltoe wurde zu Schamhügel...nicht witzig.


    Der Begriff "Cameltoe" ist hierzulande aber bei weitem nicht so populär wie in den USA. Ich fand die Lösung von daher ganz in Ordnung. Immerhin war dann ja davon die Rede, dass dieser Schamhügel einem Kamelfuß ähnelt, was ja dann völlig langte, um später als Zuschauer, der nur die deutsche Fassung kennt, z.B. den Witz zu verstehen, warum ein Mann behauptet, Britney zu erkennen, wenn er das Foto eines Kamelzehs als Vergleich nimmt. ^^
    Ich persönlich habe die Episode dann jedenfalls so angenommen wie im Original. War zwar nicht schlecht, aber die 12. Staffel hat bessere Folgen zu bieten.
    Die Gesänge aus "Das Omen" zum Schluss der Episode wurden nicht synchronisiert, aber das habe ich auch wirklich nicht anders erwartet.

    So, die erste Folge hat ihre Deutschland - Premiere hinter sich.
    Was den Titel angeht, so kann ich nur MrsCartman zustimmen. Da wäre mir der Vorschlag von KGF lieber gewesen. "Mandel Misere" kommt inhaltlich aufs Gleiche hinaus, aber hier hätte man mit einer Alliteration auch eine weitere Eigenschaft des Original - Titels übernommen.
    Die Episode an sich fand ich jedenfalls recht gut übersetzt. Die Stimmen wurden beibehalten, bei Magic Johnson hatte imo auch einen passenden Sprecher gefunden. Man hat sich auch bei den Texten überwiegend wieder fein ans Original gehalten. Den "Hurensohn" - Ausruf von Kyle fand ich auch richtig überzeugend. Vielleicht haben manche was an der Lache des Sprechers auszusetzen, aber ich habe sie genauso erwartet und war alles andere als enttäuscht. Ich fand es auch schön, dass sie scheinbar auf meinen Vorschlag mit "Ich sehe es nicht nur positiv, sondern HIV - positiv" in etwa zurückgegriffen haben. Nur leider ließ es sich durch die restlichen Übersetzungen nur einmal miteinbringen und so fand ich es auch schon irgendwie merkwürdig, wie sie dann später "Ich bin mir nicht nur sicher, ich bin HIV - positiv" genutzt haben. Außerdem hätte ich mir auch den Jimmy Buffet - Song lieber in englische Sprache gewünscht, aber ich hätte mir denken können, dass man sich auch hier wieder streng an "Regeln" hält und sich für eine Übersetzung entschieden hat. Ansonsten habe ich aber nichts auszusetzen. Finde es auch lobenswert, wie Comedy Central mit dem Format umgeht. Es wird auch im Internet "vermarktet" und für jede Folge gibt es extra einen Trailer. So kann man ja heute schon in der Werbepause einen für die nächste Folge sehen.

    Sollte man sich nicht auch überlegen, wie "I'm not (just) sure, I'm HIV positive!" übersetzt werden sollte? Sowas wie "Ich sehe es positiv - HIV positiv!" vielleicht?


    Ich finde viele Songs in der deutschen Übersetzung eigentlich in Ordnung. Songs wie in "Super Fun Time" und das während der Verbrennung in "The Ungroundables" lassen sich auch problemlos übersetzen. Da aber auch allgemein auf eine Übersetzung der Songs bestanden wird, müsste man es dann auch in 1213 hinnehmen und auch wenn "High School Musical" hierzulande mit den Songs im O - Ton läuft. Aber wie sieht es mit 1204 aus? Butters singt ja einen Song, der 1:1 aus einem Internet - Video entstammt. Kann man den nicht weningstens im Original lassen? Auch sollte der eine Typ schon "Chocolat Rain" sagen und sich bei der Aussprache möglichst nahe am Original des Internet - Clips orientieren. Nur bei "Leave Britney alone!" ist es so eine Sache, da ja der Name mehrmals geändert wird. Schon eine Übersetzung zu "Lasst Britney in Ruhe" o.ä. würde den Bezug schon zerstören.


    Sprecherwechsel sind ja tabu, aber dann will ich doch noch 2 Wünsche äußern:
    - In 1204 sollte Peter Griffin in seinem Kurzauftritt von Jan Odle synchronisiert werden. Müsste eigentlich auch realisierbar sein, zumal er ihn ja schon in 1003 und 1004 sprach und das obwohl er sonst nicht mehr als Sprecher bei South Park zum Einsatz kam.
    - Da 1212 "Oceans Eleven" parodiert, würde es mich freuen, wenn man auch Sprecher aus dem Film hören könnte. Also wäre stark, wenn Tobias Meister die Rolle von McCaine und Martin Umbach die Rolle von Obama sprechen könnte. Die Zwei sprechen nämlich die Figuren von George Clooney und Brad Pitt, die hier parodiert werden...

    Oh, die sollen heute schon abgeschickt werden?
    Ich dachte wir warten noch bis wir die letzte Folge der Staffel gesehen haben, damit wir auch für die einen konkreten Namen mitschicken können. Meine Vorschläge jedenfalls:


    1201 - Tonsil Trouble - Aids war gestern
    1202 - Britney's New Look - Britney oben ohne
    1203 - Major Boobage - Königsberger Möpse
    1204 - Canada on Strike - Kanada im Streik (Titel kann dann auch fürs Lied verwendet werden)
    1205 - Eek, A Penis! - Iiihh, ein Penis!
    1206 - Over Logging - Ohne Netz und doppelten Boden
    1207 - Super Fun Time - Hand im Spiel
    1208 - The China Probrem - Cowboy und Indianer
    1209 - Breast Cancer Show Ever - Der Knoten ist geplatzt (Knoten in der Brust = Brustkrebs)
    1210 - Pandemic - Pandemie
    1211 - Pandemic 2 - The Startling - Pandemie 2 - Der Schock
    1212 - About Last Night... - Die Nacht danach (Alternative nah am Originaltitel...)
    1213 - Elementary School Musical - Grundschulmusical


    1214 würde ich noch ergänzen...

    War auch wieder mal auf ein Neues begeistert.
    Hab erst letztes Wochenende zum ersten Mal "Oceans Twelve" auf RTL gesehen und da kam für mich die Parodie gerade gelegen. :D Viele Elemente aus der Triologie hat man schön in Szene gesetzt. Aber auch der Plot rund um die Wähler hat mir sehr gefallen. Sei es nun die Party auf den Straßen, die wütenden McCain - Anhänger oder Cartmans Cameo. Nach dem Zweiteiler zuvor halte ich diese Episode für eine deutliche Steigerung.

    So, melde mich auch mal wieder zu Wort!
    Verfolge seit kurzem aktiver die Folgen im Original und bin stets aufs neue begeistert. Diese Episode konnte mich jedoch weniger überzeugen, als die beiden zuvor. Muss an dieser Stelle auch erwähnen, dass mir der Film "Cloverfield" nichts sagt. Auch wenn die Story - vor allem gegen Ende - ziemlich action - geladen war, haute sie mich eher weniger um. Auch bei den Witzen kam ich nur bei den Running - Gags (Clyde klagt über die Anderen, Randy filmt) richtig zum lachen. Dafür bin ich wie die meisten hier am meisten darüber erfreut, dass zumindest ansatzweise klassische South Park - Elemente in der Episode vorhanden waren. Neben Kennys richtige Rolle als Mitglied der Vierer - Clique hat es mir auch gefallen, dass Officer Barbrady, nachdem er in dieser Staffel öfters zu sehen war, nun auch wieder zu Wort kam.


    Zitat

    Original von kid.
    Als ich dann irgendwann festgestellt habe, dass es nur noch 3 Minuten sind und die Jungs immer noch nicht in Peru angekommen sind, dachte ich: "OK. Das wird die Doppelfolge". Und ehrlich gesagt, hab ich mir das Gegenteil gewünscht.


    Mir ging es genauso!
    Doch wer weiß, was für Wendungen man noch erwarten kann. Aber dennoch bin ich nicht so der Fan von Doppel - Folgen...

    Habe mir zuletzt weitere South Park - Staffeln auf DVD zugelegt und von Neuigkeiten gelesen:
    Auf http://www.fernseh-serien-auf-dvd.de ist schon seit längerer Zeit die 8. Staffel South Park für den November dieses Jahres gelistet. Als ich heute nochmal nachgesehen, fand ich ein genaues Datum: den 06.11.2008!
    Bei jpc.de findet man auch die Angabe.
    Also die Wartezeit von ca. 1 1/2 Monate wird man ja noch in Kauf nehmen können...

    Ja, da gibt es doch schon einige Songs, die mir in der deutschen Fassung besonders gut gefallen:
    111 - Kein Ersatz (habe ich mal in der Dauerschleife gehört/gesehen)
    206 - Höllenkrieg (schöne Stimme, läuft während des Abspanns)
    415 - Prosituierte (bester Chefkoch - Song, zählt zu meiner Gesamt - Top 3)
    801 - Kämpf heldenhaft! (durch dem typischen Anime - Sprecher gelungen)
    808 - Wähl oder stirb! (Reime gut gewählt)
    813 - Winter kommt und Winter geht (zwar kurz, aber kommt gut ans Original)
    1107 - Kalifornien (auch die deutsche Version der 2Pac - Parodie geht ins Ohr)

    Dann gratuliere ich an dieser Stelle auch einmal und kann auch nur ein Lob an die Homepage aussprechen.
    Planeraium.de ist einfach eine spitzen Informationsquelle, bei der ich öfters reinschaue. Es mag mehrere Fanpages geben, die zum Deutschlandstart der Serie am Start waren und vielleicht waren sogar auch Pages dabei, die Planeraium.de und der Vorgängerpage Paroli bieten konnten, aber mit der Zeit hat sich die Website zweifelsohne zur Nr. 1 etabliert und die Konkurrenz hat sich derweil zur Ruhe gesetzt. Und sowas macht eine gute Fanpage aus: Den Fan auch über einen längeren Zeitraum mit qualitativ hervorragenden Wissensmengen zu beliefern! Also dann, auf weitere 7 Jahre Planearium.de!

    Wenn man jetzt kleinlich wäre, würde man bemängeln, dass die kurze Stelle vom Musikstück "You and Me, Girl" im Radio nicht wie in der 3. Staffel übersetzt wurde, aber so bin ich nicht. Synchro war also mal wieder top, besonders die Stimme von Stans vorläufigem Teampartner (Dominik Auer?) war sehr zutreffend, genau wie die Sprache ("Wsss geht?" :D )

    Warum nicht gleich so mit Clyde? Gerade für "Lice Capades" hätte man es sich ja am meisten gewünscht. Das erinnert mich an die 7.Staffel, wo Kenny anfangs in der deutschen Fassung deutlich zu hören war und nicht das bekannte Murmeln von sich gab. Naja, immerhin stimmt es jetzt und auch ansonsten war ich von der Folge schlichtweg begeistert.
    Allgemein freut es mich, dass im Plot die Kids wieder eine größere Rolle spielen...

    Ja, bei den Schweizern hat man sich wirklich Mühe gegeben und Randys Sprecher kann ich auch nur in höchsten Tönen loben. Da der Charakter in den neueren Staffeln ja ziemlich oft über eine Hauptrolle verfügt, ist das auch umso wichtiger, dass man ihn schon früh gut besetzt hat und dass er vermehrt zeigen kann, aus was für ein Holz er geschnitzt ist. Beim ersten Ansehen der Folge fiel mir das Wort "Kotgeburt" auf, dass mich aufgrund der Nähe zu einem echten Wort doch immerhin zum Schmunzeln brachte. ^^

    Mir hat die Synchro soweit auch gefallen. So viele Beleidigungen ist man bei der deutschen MTV - Fassung ja noch nicht gewohnt, weshalb sich die Folge in der Hinsicht vom Rest aufgrund des Themas abheben mag. :D Wie dem auch sei, fand es jedenfalls lustig, dass "Kackbratze" auch zum obszönen Sprachgebrauch von Cartman gehörte. ^^