planearium.de Logo

Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. Professor Chaos
  5. The Death Of Eric Cartman
  6. Make Love, not Warcraft
  7. Casa Bonita
  8. Sponsored Content
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. Simpsons already Did it
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. Not Funny
  3. #HappyHolograms
  4. Douche And A Danish
  5. Eat, Pray, Queef
  6. Oh, Jeez
  7. Crippled Summer
  8. A Million Little Fibers
  9. Taming Strange
  10. Faith Hilling
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
10141014

1014 - Stanley's Cup

(Stanley's Cup)


Folgen-Nummer: 153
US-Erstausstrahlung: 15. 11. 2006
Dt. Erstausstrahlung: 11. 04. 2007



Inhalt:

Stans Fahrrad wird abgeschleppt, und damit er es zurückbekommt muss er einen Job annehmen: er wird Trainer des Pee-Wee Hockey-Teams. Aber die Kindergartenkinder können überhaupt nicht spielen, und noch dazu ist eines von ihnen krebskrank und droht bald zu sterben. Keine leichte Aufgabe für Stan... Zu allem Überfluss ist sein Vater gar nicht begeistert davon, dass Stan sich wieder dem Eishockey zuwendet, denn er hat nie überwunden, dass sein Sohn, als er vier war, ein wichtiges Spiel vermasselt hat.
 

Besonderheiten:

• Der Stanley Cup ist ein Preis, der jährlich an den Sieger des NHL-Playoffturniers verliehen wird
• Die Folge parodiert diverse Sportfilme, in denen ein Team von Verlierern letztendlich gewinnt
• Der Anfang mit Stans Fahrrad erinnert an den italienischen Film Fahrraddiebe von 1948
• Dies war eine der Folgen, zu der Teile schon vor Beginn der Staffel produziert wurden, um bei Mangel an aktuellen Themen auf etwas zurückgreifen zu können. Allerdings wurde dann die letzte Folge daraus, weil Trey Parker und Matt Stone lange nicht wussten, was man aus der Geschichte machen könnte. Nach dem wochenlangen Stress fanden sie dann laut eigener Aussage alles witzig - sogar ein krebskrankes Kind.
• Musik: Am Ende wird "We are the Champions" von Queen gespielt
 

Wir lernen:

Stan: "It's not like everyone else gets to live and only you have to die. Everyone's gonnan die. You feel better now?"
 

ZiBs Meinung:

Ich war etwas skeptisch, weil ich Sport-Themen nicht sonderlich mag... aber die Folge hat mich sehr überrascht. Es gibt nicht wie erwartet ellenlange Trainingsszenen, sondern stattdessen wird einfach ein Team von Kindern gezeigt, die nicht spielen können- und es auch nicht lernen. Die Kinder sind einfach nur Kinder, werden aber von den Erwachsenen nicht so behandelt. Das sorgt für eine interessante Grundstimmung... außerdem ist es eine der Folgen, mit dem wohl schwärzesten Humor, die es bisher gab. Das Lachen kann einem manchmal im Hals stecken bleiben, z.B. wenn es um das krebskranke Kind geht oder wieder ein paar Steve Irwin-Witze gerissen werden. Und erst das Ende... schön böse. Ach ja, und natürlich sind Randy und der Typ mit dem Filmtrailer-Plattenspieler sehr genial. *g*
Ich kann verstehen, dass viele die Folge "zu schlimm" fanden, allerdings kann man den Machern nicht unterstellen, dass sie sich über krebskranke Kinder lustig machen. Wer das meint, sollte sie sich noch einmal ansehen, denn genau das Gegenteil ist hier der Fall: die Folge parodiert jene Filme, in denen kranke Kinder benutzt werden, um auf die Tränendrüse zu drücken. Filme, in denen sie wie durch ein Wunder wieder gesund werden, nur weil ihre Mannschaft gewinnt oder eine andere Nichtigkeit passiert. Und da muss ich sagen, dass ich diese Art von Filmen perverser finde als diese Folge...
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(3.11 Punkte)

# 1: UltimateBIM
2006-11-16 14:11:48
SternSternSternSternStern 
Supergeniale Folge.

Am Anfang dauerte es ein paar Minuten um in Schwung zu kommen, aber die ganze Story erscheint so herrlich konfus und unsinnig :D

Stan, 8 oder 9 Jahre alt, hat keinen Job und sein Fahrrad wird abgeschleppt was ihm die Lebensgrundlage entzieht. einfach herrlich.

Sein Vatergeht in dieser Folge mal wieder voll auf und der Fokus wird auf diesen merkwürdigen Typen gelegt der die Filmtrailer durchn Kakao zieht (rated r), das Icehockey Spiel zischen den Kindergartenmannschaften und die sehr brutale letzte Szene.

Zwischendurch gibts nochmal nen Seitenhieb gegen die lächerlichen Kritiker des Witzes mit Steve Irwin.
(muss ja nicht jedem gefallen haben, aber so ein hype drumzumachen ist echt lächerlich. haben die nichts besseres zu tun?!)

Hab mich jedenfalls köstlich amüsiert und Trey und Matt beweisen damit wieder das sie auch ohne Cartman herrliche Episoden schaffen können.

# 2: timon
2006-11-16 15:11:54
SternSternSternkein Sternkein Stern 
war ganz nett, aber ob man sich über kinder lustig machen muss die an krebs sterben??? der croc hunter wurd auch wieder auf die schüppe genommen...

# 3: toxi
2006-11-16 16:11:06
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wenn ich ganz ehrlich sein soll war das eine der schlechtesten folgen die ich je gesehen habe.. und das nach der knallerfolge 1012. bis auf die steve irwin sachen waren kaum lacher dabei.. der typ mit dem plattenspieler erinnerte zu stark an die rob schneider parodie einer früheren folge und fing schon ab dem zweiten mal an zu nerven.. auch randys sportenthusiasmus war nichts neues und wirkte abgedroschen.. langweilig und keinerlei originell, mehr als 2 sterne sind da für einen derart faden abschluss der 10. staffel nicht drin.

# 4: udo
2006-11-16 16:11:37
SternSternSternSternkein Stern 
Super Folge, wie immer.
Ich liebe es, wenn genau das passiert was man nicht erwartet. Endlich mal kein Happy End bei so Sport-Zeugs. Von mir gibts aber nur 4 Sterne, weil andere Folgen einfach besser sind. Außerdem hat mich der Typ mit dem Plattenspieler irgendwann aufgeregt.

# 5: Conny
2006-11-16 16:11:46
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ziemlich makabres Ende...Folge in Ansätzen klasse und Randy ein klares Top,doch der arme krebskranke Junge tut einem doch mehr Leid als das man drüber lachen kann und man ist traurig, dass er doch stirbt! Ich als Eishockeyfan natürlich begeistert, aber ich betrachte es mal objektiv..mehr makaber als witzig, lustig is nur wie Stan plötzlich überall nur noch der Coach ist

Fazit: Reiht sich im eher unten ind der 10. Staffel ein: Besser als "A million little Fibers", vielleicht ähnlich gut wie "Return of Chef", aber klar hinter Folgen wie "Miss Teacher bangs a boy",MLnWoW, Smug Alert (obwohl auch nicht so gut) und Manbearbig (ebenso)and so on.
Ich atme jetz mal durch, da ich Cartoon Wars und Go God Go mit dieser Folge nicht in einem Atemzug nennen will.
Gab definitiv schon bessere Abschlüsse. See ya in Staffel 11 ,Janina + Co.!

# 6: Dr. Nakamura
2006-11-16 17:11:21
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Auch wenn in der letzten Folge diese Staffel der Humor mal wieder äußerst Makaber, wenn nicht sogar bösartig ist, ist es doch für mich eine durchaus langweilige Folge. Ich denke sogar es ist die langweiligste Folge seit Jahren, zudem Eric Cartman komplett fehlt!
Richtig lustig ist doch nur die Eishockeyschlacht, wo die armen kleinen nieder gemetzelt werden!

Ich weiss nicht, vielleicht muss man die Folge auch einfach öfter sehen?! Naja, in der Winterpause dann...

# 7: Ramox
2006-11-16 17:11:28
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Warum sidnd ie sterne eigentlich so geschwungen? ~.~

Naja die folge war etwas langweilich, keine alzugrossen lacher...ich hatte eine folge sehr vermisst in der nur stan die hauptrolle trägt, denn in letzter zeit war er mehr deko als karakter im der serie...aber diese folge war echt langweilich <.<
Die folge war "leer"
Und das krebskranke kind war auch nich lustig wie vllt einpaar erwarten.
Sowas hat nichts mit southpark zu tun, das stört nur den normalen southpark spass....und DAS ist die letzte folge der 10'ten staffel?!
Das war lahm...ich hätte eine viel bessere abschlussfolge erwarted.

# 8: locke89
2006-11-16 17:11:37
SternSternSternSternStern 
Also ich fand die Folge sehr gelungen. Klar so viele Lacher wie in den letzten Folgen gab es nicht aber mir gefällt die Parodie auf Filme wie Mighty Ducks, da ich sehr viele solcher Filme gesehen hab.
Besonders gut haben mir die Randy und der Plattenspieler Typ gefallen. Da musste ich immer lachen und besonders noch einmal am Ende.
generell war das Ende eins der besten und wohl das böseste was es jeh gab. Kleine Kinder werden von erwachsenen Hockeyspielern verprügelt. Da konnte ich einfach nicht mehr.
Ach ja, die Eltern von Nelson sind doch die Leute, die bei Cartoon Wars 1 plötzlich auftauchten und Ms. Garrisone dann sagte: "Who are those people?"
Die beiden Songs sind:
Song 2 von Blur
We are the champions von Queen
Die Steve Ervin Witze fand ich sehr gut, da Trey und Matt mal wieder zeigen wollten wie provokativ sie sind und das sich sich von keinem einschüchtern lassen ^^

# 9: Nutten&Crack Magazin
2006-11-16 22:11:08
SternSternSternSternStern 
Also diese Folge ist es Wert mehr als nur 17 mal(so oft guckt man eine Folge,sobald sie auf MTV kommt) geguckt zu werden, besonders durch diese ewig geilen Filmtrailer verarschungen, die an Folge 615 errinnert. (Rob Schneider ist ein Tacker etc.)Ich muss sagen, das ich alle Scherze ueber Krebs, Kinder und Steve Irwine nicht sonderlich schlimm finde, weil man lernen muss ueber alles lachen zu koennen. Sonst stirbt man schneller als Steve Irwine in nem Becken voller Stachelrochen (lol).

# 10: Maximir Klutschko
2006-11-16 22:11:26
SternSternSternSternkein Stern 
Nicht ganz so lustig wie die letzten paar Folgen, aber dennoch gelungen. Am besten war das Spiel der Eishockey-Profis gegen die Pee wee Mannschaft.
Auch Randy und Plattenspielerheini, Top.( hab echt am boden gelegen als der Typ plötzlich hinter der Tür auftauchte hahaha!)
Was aber gar nicht geht waren die Steve Irwin witze. Und bei dem Schluss mit dem krebskranken Kind was schließlich doch stirbt hab ich mich auch gefragt wie weit Schwarzer humor gehen darf.
Eine der provokantesten Episoden seit langen und definitiv ein würdiges Ende der 10. Staffel.

# 11: Koenig_Pest
2006-11-17 05:11:18
SternSternSternSternkein Stern 
Meine Jngfern wertung, nAbend

Also ich weiß nicht was hier so des große Manko darstelt, ich fand sie unterhaltsam, sehr böse, aber durch eine bittere Pille  wird Humor erst witzig.

Also sehr sehr böse, aber auch unterhaltsam, auch der Aspekt das "Der Coach" sofort als Vertrauensperson annerkannt wird.
Auch bei den Steve Irwin Sachen musste ich sehr lachen, denn ich fand den Skandal der geschührt wurde, und vor allem das bloße Medieninterresse
daran ein bisschen sehr geheuchelt, also ich meine der Kerl bereichnet sich Selber als Krokodiljäger, da ist zu erwarten dass er stirbt. (hört sich zwar drastisch an, ist doch aber so)

Naja aber Kenny Dies bleibt auch weiterhin meine Liebingsfolge.

# 12: Freeek
2006-11-17 14:11:15
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nee.

Selten eine so schwachsinnige, flache und sinnentleerte Folge gesehen.  Wo ist "I've learned something today" geblieben? Alles schon mal dagewesen: Randy ist traumatisiert, "We've gotta win" und dieser Typ mit dem Plattenspieler war einfach nur lahm. Möchte auch wissen, was daran so komisch ist, daß Kleinere von Größeren zu Matsch geprügelt werden und dafür auch noch'n Pokal bekommen.*gähn* Ja, sehr unterhaltsam.

Kann nur besser werden. Freu mich schon auf März.

# 13: Cartmania
2006-11-17 14:11:44
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war ganz lustig, vor allem der Typ mit dem Plattenspieler. Meiner Meinung nach die lustigste Person in der ganzen Folge.
Und Randy natürlich auch. Ich wusste allerdings nicht recht ob ich bei den Szenen mit dem krebskranken Kind lachen sollte oder nicht : Es ist extrem schwarzer Humor. Es ist zwar grausam aber irgendwie parodiert es solche Jugend-Sportfilme wo der Trainer alle Probleme seiner Schützlinge lösen muss (als ob die Kinder keine Familie hätten ?).
Das Genialste war der Schluss wo dieses Profiteam den Sieg gefeiert hat- ich musste mich da totlachen (OK den Tod des kleinen Jungen and ich dann wiederrum nicht lustig).

Fazit: Ich würde der Folge 4 Sterne geben da es zwar lustige Momente enthält aber bei weitem nicht zu vergleichen ist mit anderen "Fünf Sterne" Folgen wie z.B. Manbearpig, Cartoonwars,Go God Go und Tsssst.

# 14: Trolli
2006-11-17 15:11:04
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Meiner Meinung nach ein recht schwaches Ende der zehnten Staffel :/
Das Ende fand ich nicht böse, sondern direkt widerlich, ich finde es nicht lustig, wenn Kindergartenkinder an Krebs sterben oder von professionellen Eishockeyspielern blutig geschlagen werden.
Die 2 kleinen Steve Irwin Witze waren zwar nicht schlecht, auch der Mann mit dem Plattenspieler war recht lustig, erinnerte aber wie schon erwähnt zus ehr an die Folge mit den Rob Schneider Parodien.
Der einzige Gag, bei dem ich wirklich lachen musste war "No I'm just his father, but you're his coach, you're like a father to him!"
Ansonsten war die Parodie auf all diese Sportfilmchen gelungen.
Ich vermute mal stark, dass diese Episode noch recht stark diskutiert werden wird :/

# 15: PUNK(er)_3
2006-11-17 15:11:30
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
also ehrlich gesagt find ich die folge grottig :(

ich liebe zwar schwarzen humor und habe nichts gegen ein böses ende, aber es sollte auch lustig sein!

außerdem find ich scheiße, dass es langsam so viele einzelfolgen gibt, wo immer nur einer vorkommt. und aus south park sind schon lange alle running gags raus, die es zu einer serie machen (kenny stirbt/chefkoch (singt)...)

# 16: sewa
2006-11-17 18:11:05
SternSternSternSternkein Stern 
Die die diese Folge schlecht finden habens wieder mal nicht kapiert. Man kann nicht immer von sich selbst ausgehen, wenn man versteht was die parodieren und provozieren, unglaublich.
Also ich bin von der provokation vom Stuhl geflogen. Und auch bei dem Typen mit den Kinotrailern, war zwar schon bei Rob Schneider, aber genau deswegen isses lustig. Sehr konfuse und die provokativste Folge in der Staffel. Außerdem nichts für Menschen die SouthPark als oberflächliche Kindes-Witze-Serie empfinden.
Ist viel dahinter.
Meine nur 4 Sterne wegen seelischer Belastung, so kurz nach den pur-komischen Folgen

# 17: Andi
2006-11-17 18:11:10
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Sehr schlechte Folge (scheinbar hat die Macherin dieser Homepage nicht daran gedacht, dass es manche Leute gibt, die eine Folge, wenn sie es denn verdient hat, mit null Sternen bewerten würde. Nur ist dies hier nicht möglich, man kann maximal 1 Stern verteilen)
Nicht nur gab es keine wirklich lustigen Szenen, sondern wurden auch menschenverachtende Witze gegenüber krebskranken Kindern gemacht.
Dass schon wieder Witze über den Tod von Steve Irvin gemacht wurden, war auch nicht angebracht.
Klar kann ich verstehen, dass die Macher die Zuschauer in ihrer letzten Folge überraschen wollten. Dies ist, das muss ich zugeben, auf perverse Weise auch geschehen.
Mal sehen ob die Macher von "South Park" auch so lachen werden, wenn eines ihrer Kinder dem Tode nahe ist.

# 18: Timaa
2006-11-17 18:11:44
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Anfangs eine verdammt geile Folge, die 10 Sterne verdient hätte, aber das das Kind an Krebs stirbt macht die ganze Folge irgendwie sch****.

# 19: KGF
2006-11-18 00:11:06
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Angefangen hätte die Folge ganz gut. Der Ansager (fast wie bei den Rob Schneider-Filmen) war echt witzig, Stan hatte wieder 'ne gute Rolle, und die kleinen Kinder waren echt putzig. Das mit dem krebskranken Jungen hatte fast schon was rührendes wie bei "Kenny dies". Aber gegen Ende wurde die Folge nur noch deprimierend und für meinen Geschmack zu heftig. Es war einfach unlustig, obwohl damit Sportfilme parodiert werden sollten. Aber die Folge hatte für mich einfach keinen Unterhaltungswert. Auch Randys Getue war längst nicht so amüsant wie z.B. in "The Losing Edge".
In meinen Augen ein schwacher Abschluss für eine von Aufs und Abs geprägte Staffel.

# 20: Deemien
2006-11-18 00:11:48
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Unglaublich dass Steve Irwin schon wieder durch den Kakao gezogen wird, schon das zweite Mal in dieser Staffel...
Und das Ende habe ich mir irgendwie anders vorgestellt, naja egal, freuen wir uns auf die 11. Staffel^^

# 21: Thorsten
2006-11-18 00:11:53
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die wohl schlechteste Southpark-Episode von allen. Gegenüber dieser Episode ist die Towelie-Episode 1005 sogar ein Meisterwerk. :-( Das Ende ist widerlich, es verhöhnt in meinen Augen teilweise auch Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Randy ist letztendlich der einzige Lichtblick in dieser Folge, der Kerl mit dem Plattenspieler hingegen geht einem einfach nur auf die Nerven.

# 22: CannotBeatMe
2006-11-18 17:11:31
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich bin mit großen Erwartungen in diese Folge eingestiegen und wurde nach dem 1. viertel immer mehr enttäuscht. Der Titel und das Thema hätten mehr bieten können, doch es wurde zu einer der schlechtesten und makabersten Folgen, die gemacht wurden! Man kann vieles lustig finden, aber diese Thematik gehört in SP...

# 23: F 50
2006-11-19 22:11:08
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Außer den Szenen mit dem Plattenspieler eine sehr sehr schwache Folge. Kaum Gags, eine langweilige Handlung und eine mäßige Parodie.

# 24: Yukum
2006-11-21 19:11:57
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Sehr schwacher Abschluss der Genialen 10ten Staffel

Was soll man sagen nach 12 genialen Folgen, die zu den besten SP Folgen überhaupt gehören (Ich sage bewusst 12, da die Oprah Folge nicht sooo gut war), kam so ein lamer Abschluss.Weder politische Relevanz (Mohammed), noch übertriebene Dummheit(Al Gore) oder Satire (warcraft) sind hier zu finden. Paar nette Witze sonst nichts.
LAME! Manche Sachen ergaben keinen Sinn (Ende) oder waren einfach schwach(der kranke Junge). Vllt. für jmnd. der in den USA oder Kanada lebt lustiger.

# 25: k3nnY
2006-11-23 19:11:17
SternSternSternkein Sternkein Stern 
ganz ehrlich..ich weiß nich genau was ich von der folge halten soll.
einerseits hat sie n paar verdammt gute stellen wie zB der typ mit dem plattenspieler oder der anfang, und die steve witze.
andererseits finde ich das ende miserabel und ziemlich makaber...wie shcon so oft nun gesagt...Ich denke nicht das es verboten ist witze über kranke zu machen aber hätte man es so gestalten müssen? die folge befriedigt mich nich wirklich also nur 3 sterne

# 26: Marv
2006-11-24 19:11:49
SternSternSternSternStern 
Eigentlich wollte ich der Folge nur vier Sterne geben - aber aufgrund der Menschen, die den Sinn des Todes des Kindes nicht verstanden haben, gebe ich der Folge volle fünf Punkte.

Es gab zu viel Bekanntes? Wir haben in fast jeder Folge Fettenwitze über Cartman, darüber beschwert sich niemand, aber hier gleich sofort?! Wobei mir auch das nicht als zu häufig bekannt vorkam - oder gab es in SP schon mal derartige Szenen wie die Kindereishockeyspiele?

Das krebskranke Kind.
Es ist einfach so, dass South Park das Heldengeschnulze und Sentimale-Du-kannst-alles-schaffen der ganzen Sportfilme parodiert. Das hat einfach dazugehört - auch wenn's traurig ist. Es wäre nur halb so gut gekommen, hätte das Kind überlebt. Der Tod ist ja auch NICHT REAL.
Wenn Kenny stirbt, freuen sich alle; aber wehe, ein krebskrankes Kind stirbt!

Am Ende wusste ich nicht, ob ich lachen "darf" oder nicht. Und das macht die Folge grandios, eine derart bissige Parodie sieht man selten.

# 27: Daniel
2006-11-26 15:11:48
SternSternSternSternkein Stern 
Hier nochmal eine etwas erweiterte und korrigierte Version. Würd mich freuen, falls Du Sie veröffentlichen würdest :-)

Bei Stanley's Cup handelt es sich mal wieder um eine Folge in der "realen" Welt von Southpark (Hier kommen also keine atheistischen Hamster, Erzengel oder Satan vor).
Ähnlich wie z.B. in Critter-Christmas wird Stan wieder unfreiwillig in eine Rolle gedrängt (hier als Trainer einer Grundschul-Hockeymannschaft), in der eine ganze Reihe von Leuten ihre ganze Hoffnung auf ihn richten. Allen voran natürlich wieder Stans Vater Randy, der hofft, dass Stan durch einen Erfolg als Trainer, sein einstiges "Versagen" als Spieler in der Grundschulmannschaft vergessen macht.
Aber auch ein krebskrankes Kind, dessen Eltern und ein Arzt sehen in Stan in seiner Funktion als Coach einen fast religiösen Erlöser.
Doch die Ausgangsposition diese Hoffnungen zu erfüllen ist für Stan wieder mal alles andere als rosig:
Sein Team ist ein Haufen von Windelscheissern, Heulsusen und Weicheiern. Die gegnerische Mannschaft dagegen ist rücksichtslos und zu allem entschlossenen.
Nur wenn es Stan noch gelingen sollte, einen herausragenden Spieler zu verpflichten, kann das unmögliche vielleicht doch noch erreicht werden...


Kritik:
Die Stories mit Stan in der Hauptrolle beziehen ihren Humor hauptsächlich aus dem Gegensatz von Stans Charakter und der Entwicklung der Story.  
Meist fängt die Story recht harmlos an, wird im Verlauf aber immer abstruser und schräger.
Stan versucht dagegenzuhalten, indem er die auf ihn zukommenden Probleme mit seinem gesunden Menschenverstand und persönlichen Einsatz zu lösen versucht.
Aber immer dann, wenn es gerade so scheint, als könne Stan doch noch alles zum Guten wenden, geben die Macher der Story eine neue abstruse Wendung, die
Stans Probleme nur noch größer werden lässt.
Stanley's Cup ist wieder eine knallharte Abrechnung mit amerikanischen Sport- und TV-Klischees, als da wären:
Der Coach, der auch mit einem haufen Loosern das unglaubliche schaffen kann.
Das Überbewerten des sportlicher Erfolges als DAS große Ziel, das einen Vater seinen Sohn erst wertschätzen lässt und einem krebskranken Kind die letzte Hoffnung ist.      
Die Folge bekommt  von mir "nur" vier Sterne, weil meine absoluten Lieblingsfolgen eigentlich ausnahmslos Cartman beinhalten müssen. Erst durch die explosive Mischung des unberechenbaren und egoistischen Fettsacks und der "meist" vernünftigen Jungs Stan und Kyle bekommen die herausragenden Folgen für mich den besonderen Kick.
Trotzdem beweisen sich Trey und Matt auch in Stanley's Cup wieder als Meister des "Bad Taste", für die es in dieser Gesellschaft kein Tabu-Thema geben wird.
Und zumindest das Finale ist eines der häftigsten, abstrusesten und skurilsten die man bis jetzt gesehen hat.
Nie hat es soviel Spaß gemacht der brachialen Zerstörung des "American Dream" zuzusehen.

Aber auch hier gilt: Lachen ohne Gewissensbisse ist erlaubt.
Es ist nicht das Leid realer Personen über das man lacht, sondern die Entblößung der Medien, wie sie solches Leid für ihre Zwecke (Unterhaltung und Quote) missbrauchen.
Oder es sind Personen, die danach gieren in der Öffentlichkeit zu stehen und dann auch damit rechnen müssen, dass man sich schonungslos über ihren Auftritt lustig macht.

# 28: tuttle
2006-11-26 18:11:18
SternSternSternSternStern 
Verstehe nicht was hier alle gegen die Folge haben. Wenn euch der Humor zu krass ist dann schaut doch Simpsons.

Und im übrigen: Die Folge parodiert nicht krebskranke Kinder, sondern Sportfilme (und indirekt natürlich den Glauben daß man alles schaffen kann wenn man es nur wirklich will). Wenn überhaupt sind es die Sportfilme die krebskranke Kinder verarschen.

# 29: Michael
2006-11-27 17:11:16
SternSternSternSternStern 
Die Folge war einfach genial! Allein die Aufmachung, das ganze als Parodie auf die ganzen US-Kindersportfilme zu tarnen, ist zum Schreien gewesen, zumal das ganze auch großartig umgesetzt wurde (Randy und der Typ  mit dem Plattenspieler). Die Szene am Ende war wirklich böse, aber, wie Janina schon sagte, eine Satire auf die immer gut ausgehenden Disney-Pendants a la Mighty Ducks. Dazu noch 2 Steve-Irving-Gags: Perfekt!
Deshalb von mir 5 Punkte!
Und lest die Kritik von Daniel! ;)

# 30: Tezcatlipoca
2006-11-29 18:11:49
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schlecht, einfach nur schlecht.
Der Humor war flach und konnte mich überhaupt nicht überzeugen, auch fehlten Höhepunkte die das Zusehen interessant gestallten.Das Ende war unnötig übertrieben und der Typ mit dem Plattenspieler ging mir mal so richtig auf den Zeiger - diese gleiche Rob Schneider Masche (siehe Folge 615, der Trailer im Boardkino) geht nach spätenstens dem zweiten mal die Luft aus.
Hätte mir ein besseres Ende der 10.Staffel gewünscht.

# 31: Philip
2006-11-30 22:11:03
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Eine in meinen Augen mittelmäßige Folgen während der Anfang noch sehr lustig ist (Das Fahrrad wird abgeschleppt der Typ mit dem Plattenspieler) und auch die beiden Kindermanschaften die absolut nicht spielen können (und vor allem Ike als kanadisher Spitzenspieler) sind sehr gut. Aber das Ende macht irgendwie alles Kaputt. Damit meine ich nicht das der Junge an Krebs stirbt das ist einfach South Park fies, da wird einfach mal aufs Happy End geschissen. Aber das spiel der großen gegen die kleinen erinnert mich zu arg an Monty Pythons Sinn des Lebens wo genau das gleiche passiert. Für jemand der das von Monty Python nicht kennt ist das vielleiht lustig aebr für mich nur kopiert .. deshalb statt möglichen 4 nur 3 Sterne

# 32: Tom
2006-12-02 15:12:02
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
schon in den Kommentaren bei den News geschrieben, wie schwach ich die Folge finde...

und nein, mir ist das ganze weder zu böse noch zu makaber, es fehlt schlichtweg der Witz.
Der Kerl mit dem Plattenspieler ist beim ersten Auftauchen schon nicht lustig und nervt irgendwann einfach nur mehr.
Randy war in "Bloody Mary" oder "Losing Edge" weit lustiger.
Und nein, ich habe nichts dagegen, dass ein krebskrankes Kind am Ende stirbt (sorry für den Spoiler, aber wenn ihr die Folge bist jetzt noch nicht gesehen habt, seit ihr selber Schuld :P ), nur finde ich Szenen wie: "why do i have cancer?" und einen ratlosen Stan einfach nicht witzig.
Die Idee, diese schrecklich dummen Sportfilme, in denen das scheinbar aussichtslos unterlegende Team plötzlich einen Rückstand in letzter Sekunde umdreht, die Eltern furchtbar stolz auf ihre Kiddies sind, der durchs Leben strauchelnde Coach seine persönliche Katharsis erlebt und der Star der Mannschaft am Ende die mit den dicken Dingern (je nach Altersstufe und meistens muss man sich das eben dazudenken^^) flachlegen darf.

Fazit: gute Ideen werden dem SP-Anspruch einfach nicht gerecht

# 33: nepheli
2006-12-18 19:12:44
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
würde es 0 steren geben würd ich sie dieser folge "geben".es hat schon mal nicht so toll begonnen!! aber das dann noch die kinder beim spiel "zusammengeschlagen" werden und das eine kind stirbt das geht zu weit .. sie habne sich die derzeit letzte folge so vollkommen ruiniert.... ich bin echt enttäuscht!!!!!!es war nicht einmal lustig !!!wenn dann wars nur traurig!! es war echt schrecklich ..

# 34: Pajo
2007-01-09 23:01:01
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Diese Folge fand ich nicht so gut, aber lustig war auf jeden Fall der Typ mit dem Plattenspieler. "The Biggest Douche in the Universe" war auch ne hammer folge. "Rob Schneider is... DERB DEE DERB A TEEDLE LEE TUMPTA TOO!" :D

# 35: bamerk
2007-01-12 15:01:06
SternSternSternSternStern 
TOP!!verdammt geil wie die kinder zusammengeschlagen werden und die profis sich über den sieg freuen einfach nur geil

@nepheli
wenn du das ernst nimmst dann bist du hier irgentwie falsch ist doch alles nur spass.

# 36: Michi
2007-01-25 18:01:41
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
ich hab sie gefunden - die schlechteste folge aller zeiten! das war die erste folge die ich vorzeitig ausmachen wollte, weil sie einfach nicht lustig war. es fehlten gags! der anfang war ganz ok!
mir ist zwar klar, dass die folge eine parodie sein sollte, jedoch fand ich das ende zu makaber! man stelle sich mal vor das eigene kind würde an krebs oder ähnlichem sterben...

# 37: SouthHill
2007-01-28 14:01:26
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Grauenvoll...einfach nur schlecht wie fast 50% der 10.staffel. wenn die jetzt nicht bald die kurve kriegen werd ich mir keine folgen mehr runterladen.
achja und wer sagt, dass ihm die folge zu krass war, der soll bitte family guy gucken oder so.south park muss krass sein..

# 38: Dany
2007-02-01 22:02:35
SternSternSternSternStern 
habe die folge gerade auf alluc gesehen, und habe danach gedacht, wie krass, das muss diskutiert werden.und bin auf dieses "forum" gestoßen.wahnsinn, wie viele unterschiedliche meinungen es gibt. ich war echt lange simpsonsfan, futurama und so weiter, southpark hat mich nicht richtig angesprochen, aber die letzte staffel ist einfach besser als alles von simpsons und co. ist natürlich schon harter stoff.aber es berührt einen wenigstens, mann muss nachdenken und wird mit themen konfrontiert, die tiefer gehen als mal ein lustiger vergleich mit diesem prominenten oder harmlose anspielungen auf jenen politiker.lieber schön derb, dann kann ich wenigstens noch lachen... gerade so muss man das serviert bekommen.deswegen finde ich auch drawn together so geil...aber sorry das gehört nicht hierher.

# 39: Morales
2007-02-03 16:02:29
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich lache gern über schwarzen Humor und "Scott Tenorman must die" ist eine meiner Lieblingsfolgen. Aber die Idee mit dem krebskranken Jungen und den Eishockeyspielern wurde, wie fast die ganze Folge, für mich falsch umgesetzt. Welche Idee soll denn dahinter stecken? Die bereits erwähnten unrealistischen Sportfilme? Da fehlt hier die typische Ironie von SP und damit geht auch das Flair der Serie verloren. Und das mit einem kranken Kind ist eine inhaltliche Wiederholung, die, weil die Idee mit der Zeit ja nicht besser wird, einfach weiter ausgewalzt wurde.

Ich konnte bisher jeder Folge von SP was abgewinnen, aber das Ende dieser Staffel setzt nur auf den Schockeffekt, die "Wie krass ist das denn!!?" Reaktionen. Der Ansatz ist gut, aber bei der Umsetzung und dem Aufbau der Folge fehlt die Raffinesse, kurz: Idee 5 Sterne, Realisierung 1 Stern!
Wem wollen Stone und Parker denn damit noch was beweisen?

# 40: David
2007-03-01 19:03:41
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
mir geht es bei dieser folge ähnlich wie Morales: auch ich konnte bisher fast jeder SP-Folge etwas lustiges/"positives" abgewinnen. aber sich über krebskranke kinder lustig zu machen ist ja wohl das allerletzte!!!

die typen die south park machen scheinen keine ahnung zu haben was krebspatienten durchmachen. einfach nur dumm! JERKS!!! sag ich da nur!

mit dieser folge hat sich mein ganzen SP-Fandasein verabschiedet! Drecksfolge!

# 41: Pipu
2007-03-01 22:03:56
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich finde die Folge ein bisschen zu extrem.
Es gab recht wenig Lacher und krebskranke Kinder
und kleine Kinder die von Älteren zu Brei verhaut werden sind nicht so mein Ding^^

Jedoch gibts 2 Sterne für den Typen mit dem Plattenspieler^^

# 42: Sukubus
2007-03-04 23:03:15
SternSternSternSternkein Stern 
Die Idee mit dem Plattenspieler fand ich sehr lustig. Randy war natürlich auch wieder toll :)

# 43: Julia24
2007-03-14 05:03:12
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Folge hat mir nicht so gut gefallen. Nicht wegen der "schlimmen" Szenen, den bösen Sarkasmus ist man ja von South Park gewöhnt, nein, überhaupt, mir viel es schwer, die folge zu Enden zu gucken, und sie war viel zu vorhersehbar, es war doch von Anfang an klar, dass der kleine krebskranke Junge sterben würde, und das sie das Spiel nicht gewinnen! Oder will mir hier einer erzählen, dass er dachte das der Junge überlebt? Wer South Park-Fan ist, hätte wissen müssen, dass das nicht der Fall ist, da SP für den bösen Sarkasmus bekannt ist, und sie bestimmt nicht ein kitschiges Happy End machen... Das einzig lustige war der Typ mit dem Plattenspieler und natürlich Randy, deswegen zwei Sterne, wenn das nicht gewesen wär, hätte die Folge von mir nur einen Stern gekriegt! Schlechter Abschluss einer eigentlich recht guten Staffel.

# 44: Breaker242
2007-03-19 23:03:39
SternSternSternSternkein Stern 
entschuldigung aber das meint ihr doch alle nicht ernst oder???

hier heulen alle rum weil ein kind an krebs stirbt, aber was passiert in anderen folgen die sich allgemeiner beliebtheit erfreuen?

wisst ihr immer noch nicht was ich meine?
nun wie wärs wenn ich einfach mal "Kenny" sage?
der wurde doch in den ersten 6 staffeln immer getötet auf grausame art und weise und da hab ich die selben leute noch jubeln gehört

also redet hier mal nicht von "mir tut dieses kind echt leid" denn das kauft euch kein darüber nachdenkender mensch ab

der grund warum ich 4 sterne gebe ist der, das manche stellen einfach öde sind

# 45: Chris
2007-03-25 22:03:15
SternSternSternSternkein Stern 
Absolut Geile Folge aber ein bisschen schwach für ein staffelfinale...
Ist euch aufgefallen das der kleine Krebskranke Junge genau die gleichen Luftballons hat wie kenny in "Kenny Dies"

# 46: spanky
2007-03-27 22:03:20
SternSternSternSternkein Stern 
Also ich fand die folge an und für sich ganz mkay. Vor allem am Anfang wars sau geil, makaber fand ichs eigentlich nicht, denn wenn man eine Solche Serie anschaut muss man mit solchen dingen wie Krebskranke Kinder rechnen, und wer das nicht abkann der soll sich Spongebob oder Biberbrüder anschaun! Ich finde eine Serie kann gar nicht genug Witze über heikele dinge wie Krebs machen, denn das echte Leben ist hart genug und wer das reale Leben nicht von Serien wie SP unterscheiden kann ist einfach nur versnoopt!

# 47: Fiede
2007-04-11 22:04:30
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ein paar Lacher hat mir diese Folge abgerungen, deshalb der zweite Stern, aber mehr nicht. Der Schluss war einfach nur dämlich und zusammenhangslos, Cartman ist überhaupt nicht aufgetreten und auch diese Sache mit 'Ich werde zu dir stehen, mein Sohn' von Stans Vater ist in 'Siegertypen' wesentlich besser rübergekommen. Auch Kenny hat keinen Auftritt, um mal auf Breaker242 zu kommen, aber der ist wenigstens lustig gestorben. Bei ihm ist das so überzogen, dass es witzig ist, aber in dieser Folge ist es schon ziemlich real.
Achso, noch eine Sache, die den zweiten Stern rechtfertigt ist die Musik. Song 2 von Blur bei diesem laaangweiligen Spiel zu spielen ist genau der Kontrast, den man witzig finden kann und auch der Typ mit dem Plattenspieler, der diese Hintergrund-show-und-Werbungsübereitungssprecher karikiert, ist gut gelungen. Jetzt scheint doch  noch ein dritter Stern durch^^

# 48: Adi
2007-04-11 22:04:49
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Also zu Anfang hat mir die Folge noch sehr gut gefallen, denn teilweise fand ich die Szenen sehr bewegend! Auch Randys Auftritte fand ich ganz lustig! Nur frag ich mich: Wo wird sich denn über krebskranke Kinder lustig gemacht? Also ich finde, dass das Thema schon sehr ernst rüber kam! Aber die Folgre hat auch ihre Schattenseiten: Das Ende der Folge ist leider einfach nur schlecht! Das letzte Spiel wo die Kinder zusammengeschlagen werden, fand ich dann doch etwas zu krass und sowieso ging mir das zum schluss alles zu schnell, wie z.b. der tod des kindes! Und wofür nochma ein Stern abgeht, ist dieser Typ mit dem Plattenspieler: Vlt. hab ich den Gag nicht verstanden, weiß net, aber ich fand ihn nur nervig und oftmals unangemessen!

Somit komme ich auf 3 Sterne!

# 49: Sebastian
2007-04-12 08:04:47
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Diese Folge fand ich wohl die schlechteste folge die es gab. Randy hat ein naja "Anfall" der nervig wurde. Und dann Am Endspiel werden die Kinder Verprügeld und als grönender Abschluss stirbt das krebskranke kind. Und Zwieschendurch nervt dieser Kack Plattenspieler. Naja nicht toll :(

# 50: Rakki
2007-04-12 10:04:06
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Also am Anfang fand ichs lustig als die beim Spiel immer direkt umgefallen sind, aber das mit dem Krebskranken Kind und dem Ausspruch "Ich hasse dich, Coach" hat mir am Schluss echt die Stimmung verdorben.
trotzdem waren die Stellen mit dem Plattenspieler und mit dem Eishockeyspiel lustig, vorallem im gegensatz zum rest der Folge.

# 51: Karsten
2007-04-12 11:04:06
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schade, dass man nicht "null Sterne" vergeben kann. Also das Southpark immer unter die Gürtellinie geht ist klar, dass weiß auch mittlerweile jeder und genau deshalb lieben wir die Serie ja auch aber die Sache mit dem krenbskranken Kind geht nun wirklich entschieden zu weit.

Das ist ja wohl das Allerletzte. Noch schlechter als der Towlie-Mist aus 1005. Grottenschlechter Schluss für eine sonst sher gelungene zehnte Staffel.

# 52: rattlesnake87
2007-04-12 14:04:14
SternSternSternSternkein Stern 
Das Ende rettet der Sendung 4 Sterne :D
Einerseits war es klar dass sowas kommt weil es SP typisch ist, andererseits wars auch überraschend wie es SP typisch geendet ist :D (weiteres werd ich nicht verraten, da ich nicht spoilen will)

Und auch Stans Vater war wieder mal cool

# 53: rincewind
2007-04-12 17:04:41
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
natürlich hat jeder einen anderen geschmack. aber meiner meinung nach passt die folge total in die zehnte staffel, die mit die schlechteste ist. seit staffel acht is nur noch jede zweite folge gut. ich glaub fast nicht dass das "echte" sp folgen sind, dafür sind sie zu unlustig und teilweise sinnentleert. man kann sportfilme auch anders verarschen, das war einfach nur ne riesen schweinerei. bin seit ewigkeiten fan, aber wenn die elfte staffel jetzt nicht besser wird, schau ich nur noch 1-8, das lohnt sich. eine sau schlechte folge, einer ganz schwachen staffel, auf dem weg zu einer ganz lauen serie......

# 54: Extrem Saft
2007-04-13 14:04:23
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Also auf english war die folge scheiße, denn mir taten die kinder leid. diese hätte dann maximal zwei sterne verdient. aber auf deutsch wurden die kinder so ekelhaft und schlecht synchronisiert, das mir die kinder nicht mehr leid taten, und die folge richtig toll war. am besten gefiel mir das erste pewe-spiel. die musik und die beiden kleinkinder-teams waren herrlich. Naja. also ein mittelding zwischen zwei und vier sternen, also nehm ich drei.

# 55: Buba
2007-04-13 14:04:48
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
das mit dem krebskranken kind fand ich gar nicht so schlimm.. war doch von anfang an klar das das kind stirbt und das sie das spiel verlieren...
das einzige was genervt hat war der plattenspieler-mann der hat NUR genervt.
und weil man am anfang schon sagen konnte wie die folge ausgeht 2 sterne...

# 56: haelion
2007-04-13 15:04:15
SternSternSternSternkein Stern 
das ende war einfach geil
hatt mich an diese unzähligen amerikanischen sportfilme erinnert wo das schlechte team am schluss gewinnt
nur eben umgekehrt aus sicht der verlierer
für 5 sterne gabs meiner meinung nach zu wenig witze
obwohl der typ mim plattenspieler und randy richtig witzig waren

# 57: Marco
2007-04-13 23:04:53
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
HI Leutz
Ich bin der Totale South Park Fan. Aber die Folge war einfach nur Öde. 2 Sterne auch nur weil sie gegen Ende besser werden sollte. Ich gebe zu ab der Mitte habe ich ausgeschalten. Es war viel zu viel Bla Bla und viel zu wenig Spaß.

# 58: Arax
2007-04-14 14:04:54
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
die folge fand ich echt nicht gerade toll: der typ mit dem plattenspieler ging mir sowas von auf den sack...und dass das krebskranke kind am ende stirbt, finde ich auch mehr als scheiße...lustig find ich eigentlich nur, wie sie die kleinkinder beim eishockeyspielen anstellen ^^
aber insgesamt eine ziemlich schwache folge...

# 59: Himbrombeere
2007-04-14 22:04:21
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
die schlechteste south park folge dies überhaupt gibt

wenn ich jetz so nachdenke fällt mir keine schlechtere ein... hatte eigentlich erwartet dass der abschluss der 10. staffel sogar noch go god go toppen würde... und dann sowas:

dieser typ mit dem plattenspieler nervt nur noch, die handlung is total konfus und witzlos und das ende wohl nur noch seltsam wo sie auf einmal gegen eine nhl mannschaft spielen...

ich bin ziemlich enttäuscht vom abschluss einer insgesamt gesehen eigentlich ziemlich guten staffel...

# 60: mxp
2007-04-15 17:04:29
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das war ja wohl echt der größte Stuss! Besonders der Typ mit dem Plattenspieler war lächerlich! Selten so eine schlechte Folge gesehen

# 61: Chris
2007-04-16 17:04:37
SternSternSternSternStern 
Ich interpretiere das mit dem Krebskranken Kind auf eine ganz andere art und weise als hier schon öfters geschrieben stand. ich finde man kann aus dem endspiel eine parallele ziehen, es war für die Kinder unmöglich das endspiel zu gewinnen genauso unmöglich wie den krebs zu besiegen, es ist ein unfaires spiel aber so ist es nun einmal...

# 62: Aynrandbasher
2007-04-16 21:04:25
SternSternSternSternkein Stern 
Meines Erachtens eine ziemlich gute Folge.

Vielen dank und fetten Respekt an Daniel für die ausführliche Analyse. Der stimme ich weitgehend zu.

Das gezielte Aufs-Korn-nehmen der "Du-kannst-alles-schaffen-wenn-du-nur-willst-Ideologie" ist das zentrale Anliegen dieser Folge. Und es ist insgesamt sehr gut gelungen.

Die Story mit dem krebskranken Kind ist auf ihre Art sehr realistisch. Vor allem das Verhalten von Stan. Er bleibt immer aufrichtig und authentisch - und das macht diese Szenen gut. Ich weiß nicht, was daran zynisch sein soll. Es ist komisch - so komisch, wie etwas furchtbar trauriges nur sein. Und so ist eben das Leben.

Viel mehr Probleme habe ich mit dem Plattmachen der kleinen Kinder durch die großen Eishockeyspieler. Die "Boa goil ey, da werden kleine Kinder platt gemacht"-Reaktionen auf dieser Seite kann ich kaum nachvollziehen.

Außerdem hat Randy genervt. Seine Rolle war o.k., aber er hat meines Erachtens zuviel Raum bekommen.

Der Typ  mit dem Plattenspieler war dagegen echt witzig. Er hat die traurige Gesamtsituation aufgelockert und für kurze Momente ein befreiendes Lachen ermöglicht.

Alles in allem gebe ich vier Sterne. Eher für den Tiefgang als für den Witz.

# 63: Kalle
2007-04-16 22:04:55
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Hübsche Geschichte, vorallem diese Eishockeyspielerei von diesen Kindern aber dass mit dem Krebskranken Kind ging entschieden zu weit!

# 64: Holger
2007-04-16 23:04:28
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Es waren einige langweilige Szenen dabei, aber die Parodien auf die Sportfilme fand ich recht gut gelungen.
Mag ja sein das einige den Hintergrund nicht sofort verstehen, aber dann schaut euch die Folge noch einmal an.

# 65: jutze
2007-04-17 21:04:52
SternSternSternkein Sternkein Stern 
also, die folge is für SP ungewöhnlich traurig (vA das ende)!!!

lieblingsdialog:
stan kommt spät nach hause
randy: WO WARST DU??? DEINE MUTTER HAT SICH SORGEN GEMACHT UND ICH LAG AUF DEM SOFA!!!!

# 66: Leo
2007-04-19 13:04:28
SternSternSternSternkein Stern 
Mir hat diese Folge sehr gut gefallen, wobei ich zugeben muss, dass es das erste Mal war, dass ich bei etwas im Fernsehen anfange zu heulen.
Die Szene mit Stan und Nelson im Hells Pass Hospital ging mir ganz schön nah...anscheinend vertrage ich sowas nicht. ;)

Geärgert habe ich mich über Randy in dieser Folge, aber das kennen wir ja von ihm, dass er die Dinge gerne ernster aussehen lässt als sie eigentlich sind! ;)

War aber trotz der ganzen Trauer eine sehr schöne Folge, eine weiter für meine Sammlung auf meinen SP-Videos!

# 67: LordMilian
2007-04-19 20:04:40
SternSternSternSternStern 
OK, ich habe mir die Kommentare der anderen Leute ma durchgelesen und es wirkt auf mich so, als würden hinter der Nicknames der Leute, die nur einen Stern gegeben haben und diese Folge runtermachen, irgendwelche TV-Kritiker und Moralapostel verbergen. Wenn euch etwas nicht passt, dann guckt die Serie einfach net. Ich fand, dass diese Folge witzig war und diese Verliermannschaft-gewinnt-Endspiel-Storys gekonnt durch den Kakao gezogen werden. Vorallen, da jeder erwartet, dass Nelson (So heißt der krebskranke Junge) überlebt und die Kinder das Unmögliche schaffen. Ich vermute, dass es sich bei ihren Gegnern auch um so eine Verlierermannschaft handelte, nur in einer anderen Altersstufe. Darum hat man sich, als Nelson gestorben ist, auf ihren Sieg konzentriert, was für mich bedeutet, dass für diese Mannschaft der Sieg auch wichtig war. Aber der Typ mit dem Plattenspieler war schon ein bissel nervig, weshalb ich an den Stellen auf Stumm geschaltet habe. Man kann das net wirklich mit den Rob Schneider-Trailern vergleichen. Die waren lustiger. Stan wird ma wieder von allen missverstanden, vorallem von seinem Vater, der glaubt, dass Stan sich etwas beweisen will, obwohl der nur seine Schulden bezahlen will. Vorallem als Nelson, während er den Sieg der Erwachsenen im Fernsehen sieht, sagt: "Es gibt keine Hoffnung", und dann stirbt, war DIE Krönung. Mag sein, dass dieser Humor bitterböse und abgrundtief schwarz ist, aber für mich war es eine unglaublich gelungene Folge. Das ist meine Meinung dazu.

LordMilian
SP-Fan und Hobby-Gamer

PS: An dieser Stelle möchte ich es nochmal sagen: Wenn euch etwas bei South Park net passt, dann schaltet die Serie net ein, anstatt eine Folge hier so runterzumachen. Ich weiß, dass es ein paar schlechte Folgen gibt, z. B. Große Erwartungen, aber es kotzt mich an, wie hier Leute sagen: "Die Folge ist grottenschlecht", "Das ist die schlechteste Folge aller Zeiten", "Es ist nicht witzig, sich über krebskranke Kinder und Steve Irvin lustig zu machen". Es geht in dieser Folge eigentlich nicht um Steve Irvin und den krebskranken Nelson, sondern darum, dass ma wieder alle völlig bescheuerte Erwartungen an Stan stellen. Das mit Steve Irvin und dem Becken voller Stachelrochen war ein unglaublich lustiger Vergleich und der krebskranke Junge war der Sahnespritzer auf der Geschichte. Ich hab nix gegen Kritik, die auch nachzuvollziehen ist, aber dieses unglaubliche Runtermachen, was man hier zu lesen bekommt, ist einfach grauenhaft.

# 68: PeterPan
2007-04-20 10:04:45
SternSternSternSternStern 
Die beste Idee die zehnte Staffel einer (lustigen) Serie enden zu lassen, ist eben diese Folge.

Ich bin ganz ehrlich, ich habe auch nicht gelacht. Es gibt in der Folge, in Relation zu anderen Folgen, halt  überdurchschnittlich wenig zu lachen. Aber grade weil es die letzte Folge der 10ten Staffel war , hab ich genau so etwas erwartet. Es wäre einfach nicht SouthPark wenn es zu diesem Anlass keinen, entschuldigt die Ausdrucksweise, Schlag mitten in die Fresse gibt für alle Leute die mit SPs Doppelmoral und fünf bis zehnfach gedrehter Ironie nicht umgehen können. Also, ich persönlich gucke Southpark eben wegen dieser Eigenschaften...und die bieten Potential für viel Lustiges. Und wenn es einmal nicht so ist....dann vielleicht grade deswegen in diesem Fall noch sehenswerter.

# 69: Johnny
2007-04-21 19:04:37
SternSternSternSternStern 
Hm das Ganze mit dem Krebskranken Kind erinnert sehr stark an BaseKetball. Hab ihn grad gesehen, sehr empfehlenswert ;)

# 70: broflovski_girl
2007-05-02 20:05:23
SternSternSternSternkein Stern 
die folge schon cool, aba sie hat kein happy end! warum muss der kleine, putzige junge denn sterben? ich find den zu süß dafür!^^ dafür gibts einen stern abzug!!!

# 71: sothis27
2007-05-24 17:05:09
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Naja...also angefangen hats ganz gut, der mittelteil war super (vor allem der typ mit dem plattenspieler) aber das ende hätt net sein müssen. Ich habe nun mal zu leicht mitleid mit anderen und diese 4-5jährigen ham mir dann einfach leid getan, so putzig wie die waren.
Das erste spiel war ja super (weil beide manschaften nur sinnlos aufm ein herumgeschlittert sind) und sie beide gleich stark waren, aber dass sie dann gleich gegen erwachsene spielen (wenns auch mehr zufall war). Wenn sie schon zusammengeschlagen werden müssen, dann vielleicht von den älteren kids, die immer auf den fahrrädern so tun als hätten sie motorräder oder so. Das wär eindeutig fairer gewesen. Denen hätt ich den pokal auch noch eher gegönnt. Bin nun mal immer auf der seite der schwächeren ^-~

Nelson hat mir zwar auch leid getan aber es war nicht das gleiche wie "kenny dies", eher so nebenher. Außerdem wurde da die frage nach dem tod schon ausführlich behandelt.

Der steve-irwin witz (also ich hab zumindest nur einen gehört) war ein guter vergleich, aber nicht besonders originell. Das bezieht sich jetzt nicht darauf, DASS sie sich über ihn lustig gemacht haben sondern einfach der witz an sich. Der typ hat so viele verrücktheiten angestellt, da hätte man mehr herausholen können.

# 72: Binichnicht
2007-06-17 22:06:25
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Zitat LordMilian:
"...es wirkt auf mich so, als würden hinter der Nicknames der Leute, die nur einen Stern gegeben haben und diese Folge runtermachen, irgendwelche TV-Kritiker und Moralapostel verbergen. Wenn euch etwas nicht passt, dann guckt die Serie einfach net."

es geht hier doch nicht darum die Folge "runter zumachen", sondern um seine Meinung zu vertreten und ok ich hab die Folge auch nur einmal gesehen und dann nie wieder, (obwohl ich sie auf mein PC habe) aber darf ja wohl schreiben was man über diese Folge denkt.

Ich persönlich fand sie einfach langweilig, sie fängt lustig (mit dem Fahrrad), doch schon bei dem Beamten mit dem Plattenspieler wird die Folge öde und endet dann auch makaber.
Bei dieses Folge fehlte einfach der "Witz" und die "Running Gags“.

# 73: Passimel
2007-06-19 23:06:10
SternSternSternSternkein Stern 
hui hier gibts ja viele verschiedene meinungen zu dieser episode

Aber ich muss mich zu der meinung anschließen dass diese folge ganz witzig war...
der trailer typ war zwar ein bisschen ähnlich wie die rob schneider parodie, aber trotzdem muss man sagen dass der fast perfekt rüber kam weil die trailer sich wirklich meißtens so (lächerlich) anhören
und ich glaube zu dem krebskind muss ich wohl nichts mehr sagen... die, die den witz daran falsch verstanden haben tun mir leid.

und außerdem muss ich noch sagen dass die hintergrunds musik bei spiel der beiden kindergartenkinder-mannschaften perfekt ausgewählt wurde ;)

# 74: Janni
2007-06-27 17:06:09
SternSternSternSternStern 
Die wohl böseste Parodie, die ich je in South Park gesehen habe...absolut treffend...absolut böse...BÖSE! Ike fand ich cool..."we need a canadian", tja hat leider doch nix gebracht. Ach ja...BÖSE Folge! Aber absolut SPITZE!

# 75: hahaha!
2007-07-05 15:07:18
SternSternSternSternStern 
Ich fand das Ende einfach nur cool, obwohl ich nicht verstehe, warum der eine Spieler auf das Kind einprügelt. Das ist echt hart. Trotzdem, das Ende war das Beste an der Folge!

# 76: dd
2007-07-08 16:07:45
SternSternSternSternStern 
die allllerbeste folge!!! aber sowas von... kann gar nicht krank genug sein

# 77: cartman
2007-07-10 15:07:50
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
das ist ja wohl die allerschlechteste folge überhaupt. da war nicht eine witzige stelle. ein totaler reinfall.

# 78: Kenny & Eric R Kings!!
2007-07-20 17:07:27
SternSternSternSternStern 
DIE FOLGE LIEBE ICH!!! Besonders der Kerl der so ne art werbungsprüche gemacht hat. und das ende!TYPISCHER SP-Humor Ganze 5 sterne! die folge ist goldwert

# 79: ButterKeks
2007-07-24 02:07:22
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das der Kleine stirbt war klar und es ist auch nichts neues, dass Kinder bei SP sterben. Ich dachte aber, bis kurz vor dem Endspiel, dass er stibt, OBWOHL seine Mannschaft gewinnt.
Das hätte meiner Meinung nach die von Janina erwähnte Parodie besser betont.

Randy mal wieder besoffen und zu emotional.
Der Plattenspieler-Mann war auch eher nervig.
Der Anfang war auch seltsam - seit wann hat Stan einen Job und wofür muss er über 80 Dollar stafe zahlen?

Ganz ehrlich das ist eine der wenigen Folgen, die nur einen Stern verdient hätte.
Einzig wegen des Rochen-Witzes hat sie ganz knapp den zweiten Stern bekommen.

# 80: Kenny
2007-08-16 18:08:47
SternSternSternSternStern 
Erstmal finde ich die Folge sehr gut.Auch wen in der Folge sehr schwarzer humor vorkommt.Aber wieso regdman sich auf wen ein Mensch dargesteld wird der Krebs hat.Es ist zwar schlimm aber man kan sich doch damit auseinander setzen.Und verarscht wird das Kind  nicht.

# 81: danny
2007-08-17 19:08:16
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
diese folge geht überhaupt nicht... ich meine andere folgen wie z.B. 805 sind schlimmer (aber noch akzeptabel) aber sich über krebskranke kinder sogar noch lustig zu machen ist nicht gut............. da hatten  trey und matt sicher noch nicht selbst so einen fall einen krebskranken menschen in der verwandtschaft. sonst würde n dien so nen sucks nicht machen.

echt unakzeptabel ich habe die folge zwar immer noch auf dvd aufgenommen aber ich werde sie wohl bald wegschmeissen zusammen mit spiel und spas s mit waffen, schade drum abner diese folge...

# 82: Max
2007-08-18 20:08:33
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Also die Folge ist ja mal wirklich scheiße schlecht...so eine unlustige folge gibts net oft
ich weiß net was witzig daran sein soll wenn kleine kinder nicht schlittschuhlaufen können und sie dann von erwachsenen fertig gemacht werden.
auch das mit stan und dass er keinen job hat ist eher ..laAlA...neja..ich fand die folge wirklich übel

# 83: Sarah
2007-08-19 13:08:22
SternSternSternkein Sternkein Stern 
ich fand die folge geht so...das einzige das ich witzig fand is der scheiß typ mit dem plattenspieler x))) aba sonst gabs nix was wirklich witzig war... das ende fand ich uch voll verkackt; das arme kind war doch viel zu knuffig um zu sterben :'(

# 84: Wilf
2007-08-22 03:08:06
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Auf jeden Fall eine der schlechtesten Folgen der Staffel-wenn nicht sogar die schlechteste!
Lediglich Randy sorgt für einige Lacher, der Rest Rest gefällt mir persönlich nur sehr bedingt!

# 85: muskeluwe
2007-09-09 11:09:59
SternSternSternSternkein Stern 
Es ist doch erschütternd wieviele leute anscheinend southpark gucken ohne ein hirn oder die intelligenz zu besitzen die ideen und gesellschaftskritiken der sendung angemessen zu bewerten und interpretieren zu können. Daniels thread geb ich absolut recht.

# 86: Secret
2007-09-12 12:09:28
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Naja ich fand die folge jetzt nicht so absolut komisch. South Park ist geil, aber diese Folge gehörte von allens South Park Folgen eher zu den schlechteren. Randy war ganz cool, auch wenn er bereits bessere Auftritte hatte, auch das Ende bei dem die Kinder fertig gemacht werden und sich die Profi spieler wie Helden vorkommen hat mich zum schmunzeln gebracht. Aber ansonsten eher ein Tiefpunkt. Auch wenn South Park in meinen Augen garnicht wirklich schlecht sein kann und es von daher immerhin noch 3 Sterne von mir bekommt. Geschmacklos fand ich die Folge eigentlich überhaupt nicht, South Park ist ja dafür bekannt unter die Gürtellinie zu gehen. Einen Angriff auf krebskranke Kinder kann ich selbst mit strengem Blick nicht erkennen...

# 87: scuzzlebutt
2007-09-18 15:09:51
SternSternSternSternkein Stern 
Eine gute Parodie auf des ganze Sportfilmgenre!
Die Steve-Irwin-Anspielungen sind gelungen und zeigen, dass sie sich das Wort nicht verbieten lassen.
Bei der kontrovers diskutierten Szene mit dem krebskranken Jungen schließ ich mich der Meinung an, dass eine Wunderheilung weitaus unrealistischer und vielleicht auch makabrer ist.
Am besten fand ich wie die Detroit Red Wings sich über den Stanley-Cup gefreut habe und die Anspielung auf das kanadische Faible für Eishockey:Wir brauchen jemand gutes...einen Kanadier!"

# 88: Wer?
2007-10-07 00:10:03
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Mittelmäßige Folge.Der Typ der Stans aktionen kommentierte ,hat nur genervt.
Das einzige was ich witzig fand ist die Mannschaft,die Stan "ausbilden" sollte.
Beim Training lief im Hintergrund "Live to win" ,wie in der WOW-Folge,oder irre ich mich da?
Naja,auf jeden Fall hat mich das Ende überrascht.Ich wußte das South Park auf schwarzen Humor schwört aber das war ja mal heftig.War ja klar,das kleine Kinder gegen ne Liga-Mannschaft keine Chance haben.Ich war total Baff als das Pee-Wee Hockey-Team fertig gemacht wurden...

Wie gesagt,mittelmäßige Folge ,die man aber mal gesehen haben muss...

# 89: T-Dog
2007-10-07 01:10:09
SternSternSternSternStern 
Ok, ich weiß, die Folge war wirklich sehr böse, aber ich muss zugeben, ich hab Tränen gelacht!  Die Boshaftigkeit hat sich bis zum Ende immer weiter zugespitzt, aber dann ist es richtig geil eskaliert! Die Kinder kriegen eine unmenschliche Abreibung, der Sie gwird aus Ehrgeiz vergönnt, die Gegnermannschaft feiert nahezu niederschmetternd provozierend den Sieg vor den verletzten Kindern, das Kind stirbt, Randy(bekennender Fan :))bricht vor lauter Enttäuschung über seinen Sohn zusammen, alle hassen Stan, der so auch seine Strafe nicht zahlen kann und seinen Job verliert, also vor allem für den Staffelabschluss find ich diese totale Boshaftigkeit richtig geil! Stan hat auf gut Deutsch komplett in der Scheiße gesteckt! Auch die Rückblende von Stan mit dem jungen Randy fand ich spitze! Selbst auf die Gefahr hin, dass es einen schlechten Mensch aus mir macht, aber ich fand, die Folge war eine der besten Folgen überhaupt :)!

# 90: Horst
2007-10-09 17:10:18
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Kann mich da Max nur anschließen. Einfach scheisse dumm die Folge, hat mich sehr enttäuscht, vor allem dass der am ende noch an Krebs stirbt. Schlechteste SP Folge aller Zeiten!!!

# 91: Marco
2007-10-17 10:10:28
SternSternSternSternStern 
Das beste zum Schluss!
Ein typischer Sportfilm wird hier parodiert.
Das so typische Happy End für solche Filme, fällt hier doch etwas anders aus und ist gerade deswegen so urkomisch.

# 92: Nemesis Zero II
2007-10-29 21:10:55
SternSternSternSternStern 
Endgeile Folge.
Die Weihnachtsfolgen am Enden von den ersten staffeln waren doch nervig, da ist das male ne Alternative.
Diese Folge beginnt, wie andere Folgen auch, doch sie endet abgrundtief bitter und böse.
Kein Wunder von Oben, keine Rettung durch Engel, keine Hilfe guten Menschen. Diese Folge zeigt, dass es das alles vielleicht nicht gibt, und dass es Probleme gibt, die zu schwer sind und nur böse ausgehen können.

# 93: mark
2007-11-30 03:11:43
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Leider die Folge ist total schwach. Da klauen die Macher von SP ganz klar von Monty Phytons - Sinn des Lebens. Da gibt es auch eine Szene, wo Kinder gegen erwachsene Studenten im Rugby antreten müssen. Ich fand keine Szene wirklich lustig. Sorry, aber wer dabei Tränen lacht und dieser Folge schon die Höchstpunktezahl gibt, der kennst erstens nicht Monty Pthyon und zweitens kennt sich bei SP nicht aus.

# 94: Meecrob
2008-01-16 16:01:43
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Eigentlich bin ich ein mensch der einen sehr bösen schwarzen humor hat, aber die folge fand sogar ich ziemlich häftig und auch sehr traurig genau wie damals kennys tot (hab wirklich geweint bei der folge... im ernst)!
Also lieber Trey und Matt macht lieber eure Storys wieder über Minderheitengruppen, Religionen/Sekten und Promis! Über die kann man sich jederzeit lustig machen ;)
...denn und die meisten habens wirklich verdient!
Peace out

# 95: Leopolt "Butters" Stotch
2008-02-04 23:02:17
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Meine vorgänger habens veraten!!!!!!
Das Krebskranke kind gehört nicht darein!!!!
Trotzdem gehör diese (Auch wenn nicht soooo Extrem)
Extremität zu SP dazu und ich werde weiterhin treuer Fan bleiben...

# 96: Jan
2008-03-10 21:03:54
SternSternSternSternkein Stern 
Ich fand die Folge ganz witzig, ziemlich absurd.

Ich will mal nich das alles nachplappern was hier schon diverse Male aufgetaucht ist. Der (fast) Schluss ist aber unheimlich witzig, die gegnerische Erwachsenenmannschaft die gewonnen hat und man sieht lauter Szenen als hätte man als Zuschauer jene Mannschaft die ganze Zeit begleitet ist unheimlich witzig gemacht. Lauter Gesten, die man nicht versteht weil man die ganze Zeit das falsche Team beobachtet hat xD

# 97: seven_twenty
2008-03-20 15:29:08
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
hm... ich fand die folge erlich gesagt.. naja bissl zu langweilig..
war nix sooo besonderes dabei

# 98: Ste6fan7
2008-04-16 17:58:25
SternSternSternSternkein Stern 
Am Anfang der Folge hängt an der der Wand von
Mr Jarvis Büro ein Zeitungsausschnitt von Scuzzlebutt ^^

# 99: BeHereNow
2008-04-26 19:51:18
SternSternSternSternkein Stern 
Die härteste Folge, wie ich finde. Ist schon richtig, so viele klassische Gags gab es nicht, aber das Gesamtkonzept fand ich super. Und das gemeinste Ende: "No-hope..." und stirbt. Da sitzt man da mit offenem Mund und traut sich fast nicht zu lachen.

# 100: KillKenny
2008-07-17 17:39:59
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Story war zu lahm, die Charakterbesatzung zu monoton (Außer Stan kam Kyle noch für 30 Sekunden!!) und die Parodie gegenüber dem krebskranken Kind zu brutal und gemein, um sich über diese Episode amüsieren zu können.

# 101: Truxle
2008-07-28 02:53:59
SternSternSternSternStern 
Zum Abschluss der Staffel bietet diese Episode ein wirkliches Highlight, wenngleich auch ein Happyend ausbleibt. Beim Ansehen litt ich richtig mit meinem kleinen SP-Ego und das zog sich bis in die letzte Minute. Eine wirklich bewegende Geschichte, voller Enttäuschungen. Gestört hat mich an dieser Folge nur der Kommentator, der einem spätestens nach dem zweiten Kommentar tierisch auf die Nerven ging.

# 102: Dogfish
2008-08-17 22:08:43
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Was soll der scheiß denn das ist die beschissenste folge die ich je gesehen hab so ein ende muss ja auch nicht sein macht einen richtig traurig ich finde die folge einfach nur sinnlos übertrieben und überflüssig

# 103: lucas
2008-09-08 21:17:52
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
total übertrieben und pointenlos!viele haben sich ja schon bei free willy x über das ende beschwert aber das war zu weit unter der gürtellinie.ich fand eigentlich nur randy mal wieder komisch.aber sonst waren ja auch noch die gags mit dem crocodile hunter dabei.die hätten auch nicht sein müssen. also meiner meinung nach ein schlimmeres saisonfinale als bloody mary.

# 104: foreverangel
2008-10-05 14:14:47
SternSternSternSternStern 
Holah !! Also mal im ernst sich ûber krebskranke lustig zu machen find ich ma so richtig scheisse >.< nja egal das ende war ma mords unsympatisch und ûbertrieben 2**

# 105: LordZwiebel
2008-11-07 14:32:55
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
ich fand diie folge ziemlich schlecht
liegt jetz nich daran, dass sie "böse" ist, ich fand sie einfach nur unwitzig und langweilig

# 106: teuton
2008-12-12 22:28:49
SternSternSternSternStern 
Wow, immer wenn ich die Flge sehe, hab ich son komisches Gefühl...ich fand die Folge ziemlich hart, vor allem das Ende, aber dadurch ist es meiner Meinung nach mit Awesome-o und Cartoon wars eine der besten Sp-Folgen 4Ever! Echt unglaublich, so was fieses zu machen...

# 107: stan the coach
2008-12-25 22:46:12
SternSternSternSternStern 
als stan sein job und sein fahrrad felohr hat er nur eine cance ein eisshockey trainer für zwerge die nicht mal wiesen wie es geht als stan erfuhr das ein spieler aids hatt wahr er erschroken der spieler bittet in das sie die spiele gewwinen sollen aber es lief in ersten spiel garnicht mal so schlecht aber die zweite wahr scheisse gelaufen die piiser gegen ältere leute die die kleinen wie die scheisse im klo  runtermachten und verklopten sie auf strich und faden pech und der junge mit aids starb passt schon die folge gabs schon bessere

# 108: Yonek
2009-01-10 05:21:20
SternSternSternSternStern 
Kann mich der Meinung von Marv(Post Nr26) 100%ig anschliessen.

# 109: der arsch
2009-01-10 22:15:28
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Naja, einige Lacher hatte die Folge schon, zb. der Schallplattentyp (wobei die Idee schon existierte; ab dem 3.mal hat der nur genervt) und Randy( auch schon existent, und wesentlich besser). Ich kann nicht verstehen, warum hier manche meinen, dass diese Folge die Sportfilme parodiert; sie übernimmt einzig und allein einige Elemente dieser Filme, geht aber nie auf sie ein. Also eher langweilig, sowas nenn ich nicht Satire.

Zur Prügelei mit den Kindern und das Sterben des Krebskindes: Fand ich auch nicht lustig. Ich bin kein Moralapostel oder etwas in dieser Art, aber das wirkt alles so gezwungen und ich habe das schon vorher kommen sehen. Ich werde beim schauen dieser Folge das Gefühl nicht los, dass Matt und Trey hier einzig und allein ihre Grenzen ausloten wollten. "Ein Spießbürger Schreck noch zum Abschluss", so werden die sich das wohl gedacht haben. "Zum Abschluss nochmal ein Schocker" oder so was. Das ist mir zu gezwungen und zu dümmlich, da gabs schon bessere Folgen, die den Tod einiger Charakter auch auf ihre Weise witzig rüberbrachten.

# 110: Thurisaz
2009-01-16 15:07:55
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich fand die Parodie der typisch amerikanischen Sportfilme und der "Du kannst alles schaffen wenn du nur willst"-Mentalität genial (auch den Trailer-Sprecher :D). Das Ende kam unerwartet und hat einen geschockt, aber genau so läuft's im Leben. Wer sich darüber beschwert, dass es makaber ist, der hat es nicht kapiert.

Leider streckenweise langatmig und wenige gute Witze, daher nur 3 Sterne.

# 111: Aelian
2009-02-05 22:29:03
SternSternSternSternStern 
Bitterböse Parodie, einfach genial ^__^

# 112: Stan
2009-02-17 15:12:08
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich fan selbst fuer die South Park Verhaeltnisse ist diese Folge zu weit gegangen das kleine Kind gibt die Hoffnung auf uns stirbt weil Stans Mannschaft die ja nur aus Kleinkindern besteht von Eishockey Spielern verpuegelt wird und das es kein bis auf Stan intressiert das diese Kinder blutig niedergeschlagen werden

# 113: miguel
2009-02-21 21:57:45
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
also ich finde, dass diese folge gar keinen humor hat und ich finde, dass man sich über kinder mit krebs nicht lustig machen sollte

ich bin über diese folge enteuscht

# 114: Bayer_fan
2009-03-17 11:08:41
SternSternSternSternkein Stern 
Geniale Folge.
Und es sollen sich nicht so viele aufregen, dass am Ende ein Kind stirbt...Das ist halt South PArk !
Als großer NHL ( Detroit ) Fan fand ich die Folge noch genialer !
Und die Parodie auf Filme wie "Mighty Ducks" war klasse !
Aber der Typ mit dem Plattenspieler gibt 1 Stern Abzug !!

# 115: BobaCartman
2009-03-27 16:31:24
SternSternSternSternkein Stern 
Was habt ihr denn alle Leute? In South Park, einer Fernsehserie(!), stirbt ein Kind mit Krebs. Oh mein Gott, wie Schrecklich? Klar ist Krebs eine schlimme Sache, aber in South Park sterben pro Staffel um die 10000 Leute. Das ist garnicht schlimm, ist doch egal. Was einer von ihnen hat Krebs? Also da ist man zu weit gegangen!

Die Folge war geil, hatte aber auch wenige langweilige Stellen, daher 4.

# 116: aerothunder
2009-04-05 22:34:15
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
ich fand die folge sehr verwirrend und vllt auch etwas nervig. das man sich hier über den krebs lustig gemacht hat denke ich nicht, die parodie ist eindeutig zu erkennen, dennoch fällt einem das lachen schwer (jedenfalls mir). ich stelle mich bei south park einfach ein mir einen abzulachen, wodurch mich diese folge auf diese seite gelockt hat, da ich neugierig andere meinungen zu dieser folge gesucht habe. ich merke, hier kann man sich doch streiten, einige fassen es schlimmer auf als andere.

# 117: Respektiert meine Autoritäää
2009-04-27 09:15:20
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Also ich hab hier noch etwas zu den Folgen geschrieben, einfach weil die meisten ziemlich genial sind, aber die Folge bereitete mir echt Kopfzerbrechen.

Entweder da ist irgendein Superinsider US-Geschehen Witz hinter dem Ende, den ich nicht verstanden habe oder das ist die schlechteste Folgen von SP überhaupt!!!
Hauptkritikpunkte:
Es kamen zu wenig von den Hauptfiguren vor (Kyle und Stan sind ja leider nur das Humormittelfeld bei den Jungs) und "Sterbende krebskranke 5-jährige Kinder sind nicht witzig" und ich sag das mit der gleichen Inbrunst mit der Stan in der einen Pedo-Folge gesagt hat "Ihr hab Sex mit Kindern".
Nein- das ist scheisse nochmal nicht witzig. PUNKT.

...es sei denn es wär Kenny gewesen...

# 118: AidsPieBaxxter
2009-05-09 16:08:35
SternSternSternSternStern 
Ganz im ernst an ALLE die weniger als 3 Sterne gegeben haben:

Eure Begründungen ``Cartman oder Kyle kamen nicht vor´´ oder ``ein 5-jähriger stirbt`` seien Gründe die FOlge dreckig zu finden sind SCHWACHSINNIG!!!
In jeder Folge geht es immer 90% der Zeit um Stand Kyle und Cartman ! Da seit ihr genervt wenn es 1 Folge nicht darum geht?? Schwaches Argument!

Und jeder der es zu makarber findet das in einer Zeichentrickserie ein Junge stirbt ist bei South Park total fehl am Platz ! Weil dann dürft ihr auch über keinen Judenwitz, Hitlerwitz, oder jede andere Folge wo es darum geht das jemand krank ist (Cartman gibt vor Torret zu haben) oder stirbt ( Die ersten 8 Staffeln wo Kenny ein 8! Jahre alter Junge stirbt) lachen!

also echt das ist eine South Park Folge wie jede andere !!! Selten so gelacht besonders was die letzten Szenen angeht, wo die RedWings ihren Sieg feiern!!!

# 119: KILLKENNY10
2009-05-22 14:47:44
SternSternSternSternkein Stern 
klasse folge das ein 5 jähriger stirbt fand ich zwar traurig aber es ist kein grund gleich 0 sterne zu geben.ich fand sie trotz eines toten 5 jährigen zum tot lachen.

# 120: K. McCormick
2009-06-13 19:54:39
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
um ehrlich zu sein finde ich, dass Trey und Matt mit dieser Folge entschieden zu weit gehen. Krebs
ist auf keinen Fall ein Grund zum Lachen, vor allem, wenn es um ein Kind geht. Ich weiß nicht, wie man so eine Folge mögen kann.

# 121: lol
2009-06-25 16:15:27
SternSternSternSternStern 
diese eine Team ist vool schlau, die freuen sich darüber das sie gegen kleine kids gewonnen haben... we are the champions.... !!! AM ENDE dieser krebs junge gibt seine hoffnungen auf haha voll lustig die folge

# 122: eric cartman,es
2009-06-28 19:17:26
SternSternSternSternStern 
DAS IST EINE HAMMA FOLGE WIE DIE KLEINEN DA MITTEN IM SPIEL GESCHLAGEN WERDEN EINFACH HAMMA ALSO DAS SIND MIR 5 STERNE WERT =)

# 123: Zwerg-im-Bikini
2009-07-07 10:39:36
SternSternSternSternkein Stern 
Meine Meinung steht oben bei "ZiBs Meinung", hiermit reiche ich nur die Bewertung nach.

# 124: blark
2009-07-08 21:49:20
SternSternSternSternStern 
Tolle Folge, mit schön bösem Humor, einer ordentlichen Portion Satire auf Sport- und B-Movies und ein überraschendes Ende.

Eienr meiner Lieblingsfolgen, vor allem wegen des Endes.

# 125: Dominic
2009-07-12 23:33:53
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Diese Folge ist für mich definitiv eine der schlechtesten die ich je gesehen habe!
Es ist das letzte sich über Krebskranke, vorallem über krebserkrante Kinder lustig zu machen.
Die Folge wird auf keinen Fall nochmal auf meinem Fernseher ausgestrahlt werden.

# 126: Freaky
2009-07-14 21:26:49
SternSternSternSternkein Stern 
Also ich fand die Folge geil xD
zwar nciht eine der top-folgen, aber vollkommen im sp-stil und sehr derb xD'

# 127: CartmansMieze
2009-07-18 00:49:39
SternSternSternSternStern 
ich versteh net was ihr gegen die folge habt:
das ist eine meiner lieblingsfolgen (die sport folgen sind sowieso die besten)
und Ike ist nach cartman und kenny sowieso der beste
es war schön ihn zu sehen (und es muss nicht immer um die 4 jungen gehen)

das ende war dann mal wieder typisch sp (hat mich irgendwie an free wilyz[oder wie das auch immer geschrieben wird] erinnert)

# 128: Stempel
2009-07-18 21:54:44
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Folge ist echt hart disskutiert.
Da verstehe ich aber echt nicht warum, ich fand sie eher schlecht, aber auch nich soo schlecht, deswegen verstehe ich nicht warum grade eine solche folge so stark disskutiert ist.

# 129: Chefkoch
2009-07-23 20:21:51
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich dachte, dass der Sinn in der Folge darin bestünde, dass diese ganzen Millionenschweren Sportler immer so tun, als hätten sie ein enormes Mitgefühl für die kranken Kids, im grunde aber nix an dem Leid ändern könnten und sowas auch gerne ausnutzen um den eigenen Ruf aufzubessern.
Also so verstehe ich die Folge jedenfalls.
Dennoch war sie mir etwas zu heftig.
Es gibt eindeutig bessere ;)

# 130: LenarduMarutin
2009-08-02 02:28:59
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Anders als in der Tonsil Trouble-Folge, in der Kyle und Cartman Aids haben, und die ich aufgrund des abgedrehten Happy-Ends sehr gelungen fand, stirbt der Junge in dieser Episode schliesslich an seiner Krebserkrankung.
 
Und meiner Meinung nach für South Park ungewöhnlich, entlassen Trey und Matt uns am Ende nicht mit einem Lacher oder ähnlichen Versuch die Stimmung wieder aufzuhellen, nein, der Kleine stirbt mit den Worten: "Es gibt keine Hoffnung" und die Folge ist aus.

So etwas möchte ich bei SP einfach nicht sehen.

Kenny kommt dagegen immer eher auf lustige Weise ums Leben, ausserdem ist sein Tod nie von Dauer (Ausnahme: "Kenny stirbt"), und er verliert durch den ewig genialen Kommentar von Stan und Kyle auch deutlich an Tragik:
"Oh Mein Gott! Sie haben Kenny getötet!"
"Ihr Schweine!"

Ohne den krebskranken kleinen Jungen hätten die Story und die Kritik an lächerlichen
Möchtegern-Sportler-Filmen auch funktioniert, und sicher einige sehr gute Lacher geerntet,
aber so nicht...

DAHER FÜR MICH DIE SCHLECHTESTE SP-EPISODE ALLER ZEITEN.

# 131: Jörg
2009-08-09 15:52:39
SternSternSternSternStern 
eine wirklich gelungene folge.
wenn man sich mit eishockey auskennt und auch schon derartige filme gesehen hat wird sie noch besser^^
meine lieblingsszene war ja mit ike, als die kinder sagten sie brauchen ein kanadier =)
ich war ein wenig überrascht, dass nelson am ende stirbt, aber ich fand es nicht übertrieben oder überzogen.

# 132: Southpark-Fan
2009-08-10 14:00:15
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Kein Happy End?
kOMISCHE Folge...Aber trotzdem etwas gut...

# 133: # 134 - 1
2009-08-11 22:54:18
SternSternSternSternStern 
ZITAT: "Was soll der scheiß denn das ist die beschissenste folge die ich je gesehen hab.
und dass die sich da über krebskranke kinder lustig zu machen ist ja wohl das allerletzte!!!"

reicht halt beim bundestag eine petition ein - "der krebskranke hat darin nichts zu suchen!!!!1111oneoneone...".
organsiert doch eine demo, wo ihr laut flennend "lasst den kleinen jungen nicht sterben!!"-schilder hochhebt und euch als moralapostel kräftig wichtig macht. (mit anderen worten: krebskranke so richtig verhöhnen und sich ja nie mit solchen themen auseinandersetzen. nur kräftig schön flennen)

ZITAT: "Kenny kommt dagegen immer eher auf lustige Weise ums Leben,"
oh, ich dachte, solche themen sind nicht lustig?
ich wette, in deiner familie ist noch nie jemand auf lustige weise gestorben, mann!!!!!
das ist ja das allerletzte, über ernsthafte themen, wie leute, die absolut keinen sinn für humor (aber so richtig ernsthaften humor jetzt) besitzen zu lachen!
ich weiß, wovon ich spreche - schaut euch mal die folge "cartoon wars" an und sagt mir, dass ihr dort nicht geheult habt!!

# 134: # 135 - 1
2009-08-11 23:07:45
SternSternSternSternStern 
oh gott, jetzt hab ich mich gerade über mich selbst lustig gemacht. ich bin echt PÖÖÖÖÖHSE!!! was fällt einem selbstverachtenden arsch wie mir bloß ein... also früher hätte's das nicht gegeben, da hätte sich sowas niemals jemand getraut!
WAS FÜR EIN SKANDAL - wer eine liste darüber haben möchte, wann man lachen darf und wann es (nach bauchgefühl entschieden) strikt untersagt ist - a la "das sag ich meiner mami" - der schickt mir einfach eine PN.
"Wenn denen da von dem Sauf(park)theater mal nix einfällt, müssen sogar krebskranke Menschen hinhalten."

# 135: roostor
2009-08-16 14:11:52
SternSternSternSternStern 
Diese Folge gehört zu meinen Top ten! Ich mag fiese Folgen am liebsten, wie 501 oder 711, und sas Ende war hier genial! (I hate you couch, I hate you!) Es schien so, als ob die RED WINGS im Mittelpunkt stehen würden. Die Songs "We are the Champions" von "Queen" und "Song 2" von "Blur" sind auch geil und passten perfekt zu den Szenen. Und der Typ mit dem Plattenspieler war sowas von witzig, wie er Stan genervt hat-erinnert mich auch an den Erzähler (SPOILER eigentlich Cartman) bei Woodland Critter Christmas. Und ich denke, diese Folge ist makaber - Aber was erwartet man sich von South Park? Viele regen sich auf, diese Folge sei zu arg, aber Kenny ist schon so oft gestorben, und nur weil es jetzt Krebs ist, macht das einen Tod nicht schlimmer. Und überhaupt werden nur Filme parodiert, in denen das Kind überlebt, nur weil sie dann gewinnen-was falsch ist.

# 136: Lunix3
2009-08-22 01:28:48
SternSternSternSternStern 
Also ich fand die Folge ganz,ganz grosse Klasse...
Für mich sogar eine der besten.

Ich kann garnicht verstehn warumn die Folge so unbeliebt ist.

Das war mal abwechslungsreich, da es mal ne gute Handlung gab.
Mich hat die Geschichte von dem kleinen,krebskranken Jungen zu Tränen gerührt. :')

# 137: Homie93
2009-09-05 19:30:22
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich stimme Timo (siehe #2) ganz und gar zu! Ich fand die Epsisode raurig und denn auch noch eis-hockey profis gegen kindergarten .. was für ein schwachsinn!

# 138: bbydhyonchord
2009-09-07 13:39:42
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Eine sehr ungewöhnliche Folge. Zugegeben, gelacht habe ich kaum und es waren nicht sehr viele Witze dabei. Und ja, der Typ mit den Plattenspieler war mir auch zu nervig (ich hätte eigentlich von Stan längst erwartet, dass er zu ihn "Halt endlich deine verdammte Fresse!" sagt oder so). Jedenfalls war ich ziemlich überrascht, als die Folge zu Ende war und da habe ich mich gewundert; "oh das war's schon?". Erst langsam wurde mir klar, was diese Folge eigentlich ausmacht. Eine Anspielung von diesen ganze (Kinder)Sportfilme Klischees, wo das Verliererteam letzenendlich doch gegen den Favorit oftmals gewinnt so nach den Motto" Friede, Freude, Eierkuchen". Und diese Folge parodiert ja genau das Gegenteil. Das Team wird brutal auseinander genommen und verliert am Ende, der Chef wird beschuldigt und gehasst, das Krebskranke Kind das so gehofft hat, dass das Team gewinnt, stirbt. Alle Hoffnungen werden hier gnadenlos zerstört und wegen solche unerwartende Momente, die ich nicht erwartet hätte, gebe ich mal 3 Punkte für die Folge. Das man hier krebkranke Kinder durch den Kakao gezogen wird, kann ich nicht nachvollziehen. Und was diese Steve Irwin Witze angeht, naja gelacht habe ich  zwar nicht aber es ist ja South Park von daher, sind die Witze dort irgendwie angebracht.

# 139: RKO
2009-09-13 14:05:16
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schwach...diese Episode gefällt mir nicht! Stan alleine ist nicht so mein Fall. Da kann auch so oft anstößiges Vokabular vorkommen und dennoch gibts da nichts zu lachen! Sorry

# 140: tristan
2009-09-14 17:27:35
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
@ #118
Das mit kenny isn runnin gag
der stirbt so oft, dass das nicht traurig sein KANN

außerdem ist der tot fast nie sonderlich traurig dargestellt

Die Folge is scheiße
Das einzig witzige is, wie die Kinder laaangsam übers Eis taumeln und hinknallen

# 141: Funkie
2009-09-24 22:14:04
SternSternSternSternStern 
Geil, allein der Typ von Rob Schneider war schon der Hammer xD
Die Story mit dem Krebskind ist schon traurig, aber ich finde des wird echt geil parodiert!

# 142: Sabalama
2009-11-12 13:38:28
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Was war schlecht:
- der Plattenspieler Typ
- wie die Kinder verhauen wurden (muss man das wirklich so krass zeigen ?)
- Stan alleine ist langweilig

Die Sache mit dem kranken Kind ist so ne Sache.
Es ist irgendwie richtig, dass damit diese B-Movie Filme verarscht werden. Auf der anderen Seite ,hätte ich von South Park irgendwie viel mehr erwartet.

Ich dachte es gäbe keine schlechten South Park Folgen. Aber das hier ist eine.

# 143: Zweter Pegat
2009-11-21 20:57:35
SternSternSternSternStern 
Diese Folge ist ein Kunstwerk.

Und ich kann es beim besten Willen nicht verstehen, wenn einige Leute hier 1 oder gar 0 Sterne geben, nur weil Kleinkinder verdrescht werden und ein krebskrankes Kind stirbt. Es sterben dauernd Leute in South Park. Wenn Jesus stirbt, sagt keiner ein Wort, aber wenn ein  krebskrankes Kind stirbt, kommen genau die, die sich amüsieren, wenn andere in SP sterben, mit der Moralkeule an.

Es ist eine Zeichentrickserie und nicht das echte Leben. Seid doch mal nict so verkrampft.

# 144: Erk Uwe
2009-11-24 18:03:49
SternSternSternSternStern 
ich kann mich Zweter Pegat nur anschließen!
Dies ist eine der wohl besten SP-Folgen!
Ich denke nicht, dass Trey & Matt sich über krebskranke Kinder lustig machen, sie haben diesen Jungen einfach nur in die Folge mit eingebaut! Witzig finde ich, dass die Mannschaft aus Detroid sich so derbe über den Sieg gegen Kindergartenkinder freut! Ich finde diese Folge derbst witzig und verstehe diese Leute nicht, die 2 Sterne oder weniger vergeben!

# 145: Canada_on_strike
2009-11-26 01:29:02
SternSternSternSternStern 
Meine absolute Lieblingsfolge, wie immer vor allem in der engl. Originalfassung. South Park ist halt bei weitem mehr als eine allzeit gute Laune Kindercartoonserie. Ich behaupte, dass gerade diejenigen Zuschauer, die an Krebs verstorbene Familienmitglieder oder Freunde zu beklagen haben, den Hintergedanken dieser Folge verstehen. Ich selbst verlor bis jetzt im übrigen zwei geliebte Menschen an diesen Teufel. "No hope...", yep, mehrheitlich ist genau das der Fall. Und, mal ehrlich, jeder Film, jede Geschichte ohne Happy-End ist doch weitaus näher an der Realität, als jedes Happy-End es jemals sein könnte...5* woot woot!!

# 146: Funkie
2009-11-29 22:12:30
SternSternSternSternkein Stern 
Wundervoll
der Plattenspieler geschichte war nach meine leiblingsszene- rob schneider
die ganzen aspekte selbst waren für mich super, doch fand ich das ganze zeitweise übertrieben/unzusammenhängend

desshalb 4*

# 147: SP Fan
2009-12-09 22:03:14
SternSternSternSternStern 
eine supergeile Folge besonders wo sie es gegen die Profis einfach zu geil.

# 148: Ainschie
2009-12-10 17:42:35
SternSternSternSternStern 
UM es mit den Worten von Knorkator zu sagen: "Böööööööseeeee"

# 149: Der Eine
2009-12-28 17:44:27
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Sooo eine verdammte, übel riechende, total hirnrissige, schwule Scheissssse hab ich noch nie gesehen. Kein einziger Lacher....

Obwohl ich einer der größten Southpark-Fans bin, dens gibt. ;)

# 150: Super Best Friend
2010-01-06 11:26:55
SternSternSternSternStern 
Ich fand die Folge sehr gelungen und teilweise emotional. Der Typ mit dem Plattenspieler war immer wieder für einen Lacher gut.

Und @ Der Eine: Du hast doch keine Ahnung. Zeig doch mal Mitgefühl gegenüber dem Krebskranken Jungen.

# 151: Cyka
2010-01-16 14:52:19
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Mit abstand die schlechteste South Park folge die ich je gesehen habe !

# 152: Phil830
2010-02-02 17:31:12
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Tja, die Folge ansich war gar nicht soooo schlecht.
Nur das gemätzel am Ende.......
Realistische Gewalt gegen Kinder kann ich auf den Tod nicht leiden.
Das hat nichts mit Kennys ewigen Sterben zu tun.
Das mit Kenny ist einfach zu unrealistisch, als das es böse wirkt.
Aber diese Folge war zu ernst & zu Real, und deswegen hat mich das GEPRÜGEL auf die KLEINKINDER einfach nur ANGEWIEDERT !!!!
Das war Ekelhaft !!!!
Sorry , ich kann über viel lachen......Juden, Homosexuelle, Krebs, Aids, Schwarze, Hunger, Umweltverschmutzung....usw.
Aber realistische brutalitäten gegen Kinder - NEIN !

# 153: fountan1
2010-02-18 11:42:59
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Kann, den meisten Vorrednern nur Zustimmen,...
Definitiv eine der schlechtesten Southpark-Folgen ever, wenn nicht die absolut schlechteste, obwohl die 10. Staffel sonst ganz gut ist, wie ich finde,..(Make Love not Warcraft,..)
Also ich hab nix gegen ein wenig Gewalt solang das irgendwie noch einen Sinn ergibt und humorvoll ist,..(find Drawn Together u.a. auch klasse,..)
Bin auch sonst einiges gewohnt aber bei der Folge ist mir am Ende echt schlecht geworden,..
Ich versteh diese nackte Gewalt nicht, was ist bei den Zeichnern da schief gelaufen, mussten die selbst irgend ein Erlebnis aus der Kindheit verarbeiten, was traumatisch war?
Es gibt da absolut kein Witz, kein Humor nur blossen Hass und nackte Gewalt gegen Kinder, die sich nicht wehren können, das ist nicht witzig Leute!
So war es auch vor 70 Jahren hier in Deutschland und das wollen wir bestimmt nicht nochmal,...!
Passt auch, dass es die letzte Folge, der 10. Staffel ist und den Machern wohl nix mehr eingefallen ist,...
Absolut mies und nieveaulos.
Phil830 du sprichst mir aus der Seele,..
Zumal ja das letzte Spiel sogar von diesem erwachsenen Typen eingefädelt war, damit er von seinem Vater wieder geliebt wird uns sich von Ihm besteigen lassen kann,..viel Spass.
Mies,...

# 154: SP rules
2010-02-18 21:11:35
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Meiner Meinung nach ist diese Folge absolut misslungen, für mich die schlechteste SP-Folge überhaupt. Die ganze Story fande ich nicht interessant, der Typ mit dem Plattenspieler war einfach nur langweilig, und beim Ende dreht sich einem der Magen um. Wie die Kinder zerquetscht werden, ist einfach nur brutal und niveaulos.

Insgesamt 0 Sterne von mir (zum Glück gibt es keine zweite Folge dieser Art).

# 155: DrMedDenRasen
2010-02-19 19:47:31
SternSternSternSternStern 
Das ist vielleicht die Beste Folge aller Zeiten!! (Eishockey,schwarzer Humor,Rob Schneider =)
Und wer sich darüber aufregt hat entweder den Sinn von dieser Folge nicht verstanden, oder sollte lieber Spongebob gucken, wenn sie keine "bösen" Sachen sehen wollen

# 156: K:alauer
2010-02-19 19:54:48
SternSternSternSternStern 
Kann mich einigen hier überhaupt nicht anschließen...Das war ein super Folge
Bitte mehr davon ! =D

# 157: Marcel
2010-02-19 21:18:46
SternSternSternSternStern 
Zu Beginn: Ich hab die Folge lediglich auf Englisch gesehen. Aber nun denn, ich fand die Folge einfach nur grandios. Der Typ mit dem Plattenspieler war der Hammer und die vorhandene Dramatik und der schwarze Humor durch den Krebsleidenden waren die Krönung. Eine sehr gelungene Folge.

# 158: Kevin Kelani
2010-03-30 00:53:19
SternSternSternSternStern 
Geniale Folge.
Und es sollen sich nicht so viele aufregen, dass am Ende ein Kind stirbt...Das ist halt South Park !
Als großer NHL ( Detroit ) Fan fand ich die Folge noch genialer !
Und die Parodie auf Filme wie "Mighty Ducks" war klasse !

# 159: SP Fan
2010-03-30 14:55:22
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Echt! Ich war TOTAL entäuscht von der Folge und das Ende war mir viel zu fies. Das ist Plaz 1 bei meinen Hassfolgen!

# 160: Weendy <3
2010-04-06 17:08:58
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
alsoooo echt leute ich ´finde die folge TOTAL scheiße !!!!

# 161: Thomas
2010-04-08 20:15:39
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich finde die Folge bis zum Eishockeyspiel um den Stanley Cup wirklich gut, nur es ist sowas von bescheuert dass 4-5-jährige Kinder gegen eine gestandene Profimannschaft antritt und dann verliert. Ich finde es nicht schlimm, dass in der Folge ein Kind an Krebs stirbt, sondern dass er stirbt, weil seine Mannschaft gegen eine andere Mannschaft verliert, gegen welche sowieso keine Chance bestanden hätte. Die gegnerische Mannschaft hat gegen die Schüler-Mannschaft gespielt, als wäre es eine Profimannschaft. Die kleinen Schüler werden von den Gegnern gegen die Wand gestoßen, zusammengeschlagen und aus dem Weg gekickt, ähm ... das ist eindeutig nicht korrekt. Wäre es wenigstens ein faires Spiel gewesen, dann hätte ich die Folge bestimmt besser gefunden, aber so nicht.

# 162: Icheben
2010-04-10 18:37:01
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Folge ist der Letzte Mist , allein das Abschleppen des Fahrades war unlustig , den Typen von der Gemeinde hätte jeder normale Mensch spätesten im Krankenhaus verprügelt und es war so Klar , dass die Kinder gegen die Profis verlieren werden !!Selbst Randy konnte die Folge nicht aufwerten !!Das Krebs-Kind war ganz klar unter der Gürtellinie !! Ich habe kein einziges mal gelacht !! Insgesamt Eine der schlimmsten Folgen überhaupt ,wenn nicht die Schlimmste !!

# 163: Andreas
2010-04-11 14:46:17
SternSternSternSternStern 
Ah,das Krebskind ist also ok ja ? manche tiere werden dank der großen ausbeutung der menschen nur 4 jahre alt. Sie werden lebendig zutode gequält,Ihr fell tragen diese Hollywood Pussys,Sie werden der unterhaltungswegen gefangengehalten,werden gefressen.
Gerechtigkeit ! sage ich in dieser Folge : Gerechtigkeit!!!!

# 164: Neidermann
2010-05-04 17:43:20
SternSternSternSternStern 
Eine geniale Folge,
sehr gute Parodie auf jegliche Sportfilme, siehe allein schon Indianer von Cleveland, und es wird klar gezeigt wie schlecht diese Filme egtl. sind.
Das krebskranke Kind ist sehr gut gewählt, denn man weiß nie wenn es trifft, für mich eine Anspielung dafür das man jeden Tag genießen sollte. Und Ike ist sowieso der Bringer.

# 165: Dr. P. Enis
2010-05-15 15:53:20
SternSternSternSternStern 
Das ist vielleicht die Beste Folge aller Zeiten!! (Eishockey,schwarzer Humor,Rob Schneider =)
Und wer sich darüber aufregt hat entweder den Sinn von dieser Folge nicht verstanden, oder sollte lieber Spongebob gucken, wenn sie keine "bösen" Sachen sehen wollen

# 166: fan
2010-05-15 23:10:58
SternSternSternSternStern 
bin nach dem durchlesen einiger negativer komments sehr überrascht, dass viele south park fans so unglaublich spießig sind. manche geben schlechte bewertung ab, weil sie zu sehr an die kitschigen happy ends aus hollywood mist gewohnt sind. die anderen, weil die folge denen unrealistisch war, was ich noch dämlicher finde(wann war south park realistisch? und warum sollte er das überhaupt sein?)
bei dem thema mit dem kranken kind schließe ich mich ZiB an. schade, dass viele south park nur wegen der dreckigen witze angucken.

# 167: sandsack
2010-05-23 03:07:46
SternSternSternSternStern 
An die 0&#8208;Sterne&#8208;Vergeber :

Habt ihr keine Hobbies?
Das ist Satire. SATIRE! Seid ihr alle yu dumm, um das yu verstehen, oder was? Das ist nicht die Realität. Es wird sich übertriebene Gewaltdarstellung lustig gemacht. Wer da nicht zumindest geschmunzelt hat, hat keinen Sinn für (schwarzen/englischen) Humor.

# 168: super prima
2010-05-23 18:06:58
SternSternSternSternStern 
Verstehe nicht was hier alle gegen die Folge haben. Wenn euch der Humor zu krass ist dann schaut doch Simpsons.

Und im übrigen: Die Folge parodiert nicht krebskranke Kinder, sondern Sportfilme (und indirekt natürlich den Glauben daß man alles schaffen kann wenn man es nur wirklich will). Wenn überhaupt sind es die Sportfilme die krebskranke Kinder verarschen.

# 169: aLLEZ aLLEZ
2010-05-23 18:09:18
SternSternSternSternStern 
Kann "super prima" nur zustimmen!
Super Folge und klasse Handlung. Bitte mehr solcher Folgen :)

# 170: Swot
2010-05-24 13:44:24
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich persönlich finde es interessant zu sehen, wie weit die Meinungen hier auseinander gehen. Die einen finden die Szenen mit den von Erwachsenen zu Brei geprügelten Kleinkindern und dem sterbenden krebskranken Kind genial und unterhaltsam, die anderen grundsätzlich widerlich, abstoßend und makaber. Satire wird daher wohl sehr unterschiedlich bewertet. Die Frage stellt sich nur, ist diese Satire eine ernste oder eine humoristische, und bei dieser Bewertung scheiden sich die Geister. Ich persönlich verstehe die Folge als ernstgemeinte, zum nachdenken anregende Satire, über die ich aber niemals einen Lacher verlieren würde, da sie nicht dafür da ist. Andere sehen sie als humoristische und lachen sich schlapp. Da beide Satireinterpretationen ihre Anhänger haben, lohnt es sich nicht, darüber zu streiten, jeder soll bei seiner individuellen Interpretation bleiben und gut ist.

# 171: snowmanxD
2010-05-29 18:25:36
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Wär vllt ne tolle Episode geworden, wenn das Ende nicht so scheiße wär.
Hab mich schon auf ein Happy End gefreut.
Und wurde derbst enttäuscht!
Naja, aber der Rest ist ganz gut geworden

# 172: Kill Kenny2^^
2010-05-31 16:03:45
SternSternSternSternStern 
eine sehr gelungene Folge! Wie manche schon sagten, ist der Anfang etwas dünn, aber die folgenden 13-16 Minuten gleichen das völlig aus!
5 Sterne...Keine Frage

# 173: Felix
2010-06-12 22:17:58
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Eigentlich mag ich South Park ja. Aber diese Folge ist die wohl dümmste South Park Folge i've ever seen. Was ist daran witzig, dass ein krebskrankes Kind stirbt? Hätte man nicht einfach wie bei den anderen Sendungen mit "Sport-Zeugs" [ZITAT von ,udo':"Ich liebe es, wenn genau das passiert was man nicht erwartet. Endlich mal kein Happy End bei so Sport-Zeugs."] einfach ein Happy End machen können, sodass der Junge am Leben bleibt? Dieses Ende und die gesamte Folge finde ich persönlich sehr schlecht. Daher: 0 Sterne.

# 174: Bogo
2010-06-19 15:34:04
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Es waren ja einige gute Ideen dabei, aber die Sache mit dem Krebskranken Kind ist zu übertrieben.

# 175: Cooker
2010-06-30 22:52:00
SternSternSternSternStern 
Das ist vielleicht die Beste Folge aller Zeiten!! (Eishockey,schwarzer Humor,Rob Schneider =)
Und wer sich darüber aufregt hat entweder den Sinn von dieser Folge nicht verstanden, oder sollte lieber Spongebob gucken, wenn sie keine "bösen" Sachen sehen wollen

# 176: Flo
2010-07-13 18:59:29
SternSternSternSternkein Stern 
ich fand die idee super. auch der typ mit dem schallplatten ding fand ich lustig. und das ziemlich miese ende hat mir irgendwie auch zu gesagt. hab halt nen recht schwarzen humor. allerdings gab es auch ein paar längen, in denen nicht allzu viel passiert ist, darum nur vier sterne

# 177: Ward
2010-07-21 02:19:06
SternSternSternSternStern 
Eine Folge die wirklich erst schwer in "Gang" kommt und insgesamt gesehen ehr ruhig und nachdenklich angelegt worden ist. Sie ist für mich trotzdem eine der besten South Park Folgen, weil es einfach nur genial ist wie (irgendein) "normaler" Sprotfilm mit der Realität parodiert wird. Ich fands irgendwann einfach nur noch genial wie z.B. Randy als "bekloppter" sportbegeisterter Vater die Vergangenheit seines Sohnes nicht überwinden konnte oder wie das Publikum mit den verprügelten Kindern umgeht, nämlich begeistert, da sie nur auf den Sieg ihres Teams aus sind und dafür alles andere Wichtige ausschalten. Natürlich bleibt einen auch oft das achen im "Hals stecken" wegen der Aufgreifung des Krankheitsthemas des kleinen Jungen, dies sollte aber absichtlich so sein, da es ja als ein Hauptmotiv der Parodie verwendet wurde. Insgesamt gesehen eine ruhige, nachdenkliche Folge mit absolut genial Höhepunkten zum Lachen für viele die sich mit solchen Sportfilmen auskennen.

PS: Finde es überhaupt nicht schlimm das ein krebskranker 5 jähriger Junge thematisiert worden ist, da die Krankheit nun wirklich seit Jahrzehnten in der Gesellschaft "angekommen" ist und es einfach in der Realität auch 5-Jährige gibt die an Krebs sterben. Also wenn jemand sich dadurch "angeeklet" fühlt, oder sonstwas, müsste dies dementsprechend auch von der Wirklichkeit sein. Das dies nun für die Parodie verwendet wurde ist ein künstlerisch zulässige Methode, da sich durch die Pressefreiheit insbesondere die Realität nun wirklich auch dargestellt werden kann und darf. Es ist einfach ein hartes Thema, welches wie ich finde trotzdem nicht in den "Dreck" gezogen wurde und alle die sich davon genötigt fühlten wollen absichtlich die Augen vor der Wirklichkeit verschließen.

# 178: Stan+Wendy
2010-08-06 22:47:23
SternSternSternSternStern 
So eine ScheiBe habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen. Wie der kleine sterbenskranke Junge Stan fast schon "am Arsch" vorbei gegangen ist, oder das Fuck-Wi-WA-Wi-Wa-Rock you-Lied weil die groBen Manner die kleinen Babys fertig gemacht haben. Stan's dummer Nigger-Typ-Vater war naturlich wieder mal ein ASS sorry wegen dem Audruck, aber stimmt ja doch wieder. Armer Stan einen solchen Hurrenbockvater zu haben. 'N' ScheiB habn' sich Trey und Matt zusammen gereimt.

# 179: andilow
2010-08-10 13:49:42
SternSternSternSternStern 
@181:Stan+Wendy

es wurde We are the champions eingespielt ;)

# 180: garst
2010-08-21 19:55:16
SternSternSternSternkein Stern 
neben "kennys tod" eine der traurigsten folgen.
aber nicht falsch verstehen: grade deshalb finde ich sie gut. bei dem satz von dem übel zugerichteten jungen am ende "Ich hasse dich Coach..." krieg ich immer ne gänsehaut. - Wirklich sehr emotional und grausam ehrlich.
doch das zeichnet die folge aus.

Habe mir die kommentare durchgelesen und musste dabei schockierender weise feststellen, dass die meisten (was red ich da - fast alle) die folge falsch interpretieren. Meiner Meinung nach wird sich in der Folge weder über krebskranke lustig gemacht NOCH soll irgendein schwarzer humor an den tag gebracht werden. Ich denke viel eher, dass man die Folge (oder zumindest das Ende der Folge) wie die Folge "Kennys Tod" bewerten sollte - Sie/Es soll traurig sein und einen auf die bittere Realität aufmerksam machen. Ich schließe mich den Posts/Interpretationen jedoch an, die aussagen, dass hier die Sportfilme parodiert werden, die genau das gegenteil vermitteln.

# 181: Towelie
2010-10-12 22:54:09
SternSternSternSternStern 
alle tabus gebrochen und darum geht es doch.
der mann mit den gesprochenen handlungen ist geil^^
plus musik: während des unentschiedenspiels läuft blur- song 2

# 182: grufti
2010-10-31 14:31:39
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Für mich so ziemlich die schlechteste SP-Folge - und zwar nicht wegen des krebskranken Kindes oder wegen der verprügelten Kindermannschaft am Ende, sondern weil die Story einfach flach und witzlos ist: Die Mannschaft hat eigentlich keine Chance, und das krebskranke Kind kann nur überleben, wenn die Mannschaft gewinnt. Am Ende hat die Mannschaft keine Chance, verliert das Spiel haushoch und das Kind stirbt. Wo bitte ist da die Pointe? Wenn Stans "Männer" mit irgendwelchen fiesen Tricks gewonnen hätten und/oder das Kind überlebt hätte (und dann kenny-style vor dem Krankenhaus vom Trecker überfahren worden wäre), oder die NHL-Mannschaft selbst dringend einen Sieg gebraucht hätte, weil sie ebenfalls einen krebskranken Mitspieler für ihren eigenen Schmalzfilm retten müssen oder oder oder ... was weiß ich ... da hätte man vielleicht eine SP-typische Wendung einbauen können. So sehe ich das eigentlich eher als Zuschauer-Verarsche oder eben als lustlos zusammengebabbte letzte Folge der Staffel.

# 183: Ward
2010-10-31 22:47:22
SternSternSternSternStern 
grufti:"Die Mannschaft hat eigentlich keine Chance, und das krebskranke Kind kann nur überleben, wenn die Mannschaft gewinnt. Am Ende hat die Mannschaft keine Chance, verliert das Spiel haushoch und das Kind stirbt. Wo bitte ist da die Pointe?"

Du hast das schon ganz gut analysiert, den genau das ist die Pointe! Klar ist die Geschichte in sich nicht gerade realistisch(5-jährige dürfen im Stanleys Cup spielen???), aber das Ende wohl nun umso mehr. Wenn du es nicht kapierst solltest du dir mal ein paar Sportfilme alá Mighty Ducks anschauen und dann wirst du verstehen das dort auch nichts der Realität entspricht. Das ein 5-jähriger an Krebs stirbt ist jedenfalls realistischer als irgendeine "wir-können-alles-schaffen-weil-wir-halt-in-der-Gemeinschaft-sind-blabla" Aussage.

PS: Der Tod vom Kleinen ist doch eine SP-typische Wendung, da in keiner anderen Serie oder Film so ein Ende auch wirklich gezeigt wird, sondern ein Wunder passiert, auf das man im wirklichen Leben sehr lange warten kann....

# 184: Chefkoch
2010-11-15 22:46:11
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich finde diese Folge einfach zu hart. Irgendwann wird eine Grenze überschritten. Der Inhalt war eher langweilig als interessant oder spannend und Cartman fehlte. Eine der schwächsten Folgen für mich.

# 185: sfgfg
2010-11-24 20:50:11
SternSternSternSternStern 
sau traurig aber as :"stan marsh ist ein kluger junger mann" nervt

# 186: patrick
2010-12-13 12:50:26
SternSternSternSternStern 
hamma geile folge... ich finds genial wie die kinder am ende fertig gemacht wurden und die großen sich über den sieg so unglaublich freun.... einfach die beste folge die es gibt... ich finde das SP noch mehr grenzen überschreiten sollte

# 187: Jessica
2011-01-01 12:12:15
SternSternSternSternStern 
Irgendwie kann ich nicht verstehen, wie das Eishockeyspiel oder das krebskranke Kind als so schlimm angesehen werden - das ist doch gerade die Parodie... Das ein Team ein anderes besiegen soll um ein schwerkrankes Kind zu erfreuen, dass in der Folge wieder gesund wird, ist ein oft gewählter Handlungsstrang in solchen Filmen - gleiches gilt für die Mannschaft voller Amateure, die über sich hinauswächst und dann die wesentlich bessere Mannschaft besiegt... Hier hat man das ganze halt mal "realistisch" dargestellt...

Hätten die Kritiker es bevorzugt wenn die Kinder das Spiel gewonnen hätten und am Ende alle um das wieder gesunde Kind tanzen?

# 188: Butters
2011-01-23 11:37:54
SternSternSternSternStern 
Genial,
Die Folge ist zwar am Ende verdammt traurig aber est ist die perfekte Parodie auf die albernen Sportfilme. Und das Lied von Queen hasse ich sowieso.

# 189: klauck
2011-02-06 21:51:57
SternSternSternSternStern 
Die folge ist geil,vorallem das Ende.Der Junge,der an Krebs stirbt,klingt wie Kenny im South Park Film,als der frei reden kann!Und immerhin stirbt der ja auch.

# 190: felix
2011-02-17 16:27:40
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
WIEBITTE ???
das ende hat die ganze folge zu einem einzigen disaster gemacht und der typ mit dem plattenspieler ist echt nervig

erste southpark folge die ich wirklich überhaupt nicht mag
wirklich frech krebskranke (!) kinder (!) so in den schatten zu stellen

# 191: gawd
2011-02-18 15:02:24
SternSternSternSternStern 
Warum schauen Leute, die keinen schwarzen Humor verstehen, South Park. Komische leute. Ich persönlich fand das Ende genial.

# 192: Schweinebärmann
2011-03-20 12:17:27
SternSternSternSternStern 
Ich kann natürlich verstehen das einigen die Folge nicht gefiel aber ich fand das war die beste Parodie an einem klassichen Hollywoodsportfilm die es je gab ich fand es natürlich auch nicht lustig das ein kleines Kind an krebs gestorben ist und die Kinder zusammengeschlagen wurden, doch zeigt das nicht dass es nicht immer mit einem super Happy End endet wie in sonst allen Hollywoodsportfilmen?

# 193: Jericho
2011-05-06 16:17:09
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nur eine Mittelmäige Folge. Ich fand nur die Eishockey Spiele witzige, aber sonst eher langweilig und sich dann auch noch über ein Kind mit Krebs lustig zu machen.

# 194: keksmann
2011-07-19 18:12:43
SternSternSternSternkein Stern 
Erstmal ein liebes nettes Hallo, an alle welche Mitleid mit dem krebskranken Kind haben. Ich mein das jetzt nicht böse, aber ich gehe davon aus, dass ihr zu 90% Mädchen seid. Hab ich da Recht?

Man sollte hier einfach mal bedenken, dass in vielen normalen Filmen wirklich immer ein Happy End zu sehen is, welches in puncto Schnulzigkeit nur von Unrealismus übertroffen wird. Deswegen war das zwar hart, aber ehrlich.
Randys Vorliebe, bei jeglichen Sportspielen mit Herz und Seele dabei zu sein ist für mich keineswegs abgedroschen, sondern ein netter Running Gag, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich Randy mag...
Der Typ mit dem Plattenspieler nervte ziemlich und immer wenn er kam habe ich stellenweise Cartman vermisst, welcher verbale oder physische Gewalt gegen diesen Typen anwendet.

Fazit: Insgesamt gute Folge, 4 Sterne, man sollte sich nich beschweren...

# 195: SP-Liker
2011-09-17 21:47:27
SternSternSternSternkein Stern 
Ich finde die Folge noch gut, auch wenn es ein eher trauriges Ende ist. Was ich auch nicht gut finde ist, dass Eric nicht vorkommt. Aber die , die diese Folge Scheisse finden, haben keine Ahnung!!!

# 196: Denis
2011-11-23 02:14:25
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Deprimierend und für South Park einfach unwürdig! Es mag ja ein tiefer Sinn in dem Teil stecken, doch da es sich ausschliesslich nur um den "Tiefsinn" dreht ist es eben kein bisschen SP. Der lahmste Teil der Serie - MIT ABSTAND

# 197: Vierente
2011-12-12 04:13:39
SternSternSternSternStern 
Also erstmal muss ich sagen, dass ich finde, das South Park nicht immer witzig sein muss. South Park hat doch noch wesentlich mehr stärken als bloß Humor und bei all den Folgen dürfen doch auch mal ein paar ernstere dabei sein.

Die Story selbst ist einfach herrlich lächerlich. Ja, das mit dem Kind ist traurig aber notwendiger Bestandteil, wenn man nun mal solche Filme parodiert. ZiBs Meinung zur folge ist dementsprechend nichts hinzuzufügen und bringt das sehr gut auf den Punkt.

Natürlich ist es nicht lustig, wenn Kinder verprügelt werden. Aber das ist ja nicht der Fall. Hier schlagen große Pappfiguren kleine Pappfiguren, die Kinder darstellen. Da soll man nicht lachen weil Gewalt gegen Kinder gezeigt wird, sondern einfach weil das so krass ist, ich dachte nur Boa was, im positiven Sinne. Passend dazu: Bei Die Supernanny werden regelmäßig wirkliche Kinder geschlagen, während das Kamerateam zuschaut um tolle Bilder für die RTL Zuschauer zu kriegen. Das ist krank. South Park als provozierende Zeicgentrickserie hat das Privileg solche Dinge darstellen zu können und sollte davon auch Gebrauch machen. Und das auch nicht immer, bzw gerade eben nicht  bloß zur Belustigung.

# 198: Ryoichi
2012-01-18 21:39:47
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Eine alte Kamelle (schreibt man das so?) mieses Football-Team holt Superspieler und gewinnt so wurde meiner Meinung nach mittelmäßig bis schlecht umgesetzt. Das Ende, wo sie dann doch auf die Fresse bekommen haben, hat mir dann aber gefallen, aber dieser Kommentator ging mir richtig auf die Nerven.

# 199: Filtertüte
2012-02-02 00:35:44
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Gelungene Verarsche von Sportlerfilmen, allerdings ist mir das 2. Hockeyspiel gegen die Erwachsenen, die die Kinder verprügeln, doch eine Spur zu hart. Und der Typ mit seinem Plattenspieler finde ich doch recht nervig und deplaziert.
Gut aber das 1. Hockeyspiel (Kinder gegen Kinder) mit dieser Musikbegleitung, obwohl eigentlich gar nix passiert...der Puck liegt am Ende des Spieles an derselben Stelle wie am Anfang.
Insgesamt durchschnittliche Folge.

# 200: Octavio
2012-08-05 17:03:32
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war definitiv unterhaltsam,aber natürlich muss sich jeder fragen,ob die Sache mit dem Fünfjährigen,der Krebs hat, nicht zu krass ist. Genau wie das Spiel am Ende der Kinder gegen die Erwachsenen, wo die letzteren zusammengeknüppelt werden.

Das Ende war schwach,aber den Typen mit dem Plattenspieler immer fand ich lustig,genau wie Randy und sein Trauma.Ich geb mal alles in allem knappe 4 Sterne,wobei ich jedoch Verständnis hab für die Durchschnittsbewertung hier.

# 201: Bambi
2013-10-04 20:21:20
SternSternSternSternStern 
Eine meiner lieblingsfolgen!

# 202: TYCT
2014-02-12 19:20:21
SternSternSternSternStern 
EINE DER BESTEN FOLGEN KANN DIE BEWERTUNGEN HIER GRÖßTENTEILS NICHT NACHVOLLZIEHEN!

# 203: Micha
2014-04-09 18:07:32
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nachweislich eine sehr zwiespältige Folge. Humor ist an wenigen Ecken zu erkennen und gerade das Ende wacht wie ein Schatten über die gesamte Folge.

Es geht garnicht mal darum, dass jemand stirbt, auch nicht, dass es ein Kind ist und auch nicht das es ein Kind mit Krebs ist, welches stirbt. Es ist die dazugehörige Stimmung. Die verfügt über kein Augenzwinkern - wie bei einem Tod von Kenny. Nein, es kommt einfach zu ernst rüber und daher wirkt die das ganze Szenario traurig ohne einen Witz oder Anzeichen von Ironie.

Sportfilm-Parodie sieht anders aus. Zumal in Filmen ein Spiel immer am Ende immer gewonnen wird. Es hätte also gereicht die Knirpse verlieren zu lassen. Aber nein, man setzt noch einen drauf und lässt sie zusätzlich verkloppen und einen Jungen, der mit dem Spiel ansich garnichts zu tun hat, auch noch sterben.

Keine gute Folge, kann sich nahtlos zu Folgen wie die mit den Ameisen/ Kopfläusen, der einen Pip Folge und allen Towelie Folgen gesellen. Ein schlicht schwacher Moment der Beiden.

# 204: Oliver Schmidt
2014-07-23 01:04:30
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das war eine schlechte folge mit dem krebskrankenkind und das die Kinder der ice Hockey verkloppt wurden von den anderen und alle es gut finden und das das Kind am ende stirbt das war wirklich nicht lustig

# 205: Vintage
2014-08-16 08:35:21
SternSternSternSternStern 
Das meine Damen und Herren ist der Humor der diese geniale Sendung verdammt nochmal ausmacht! Das nenne ich bitter schwarzen Humor! So muss das sein! Das Ende - genial. Die Parodie - sowieso genial! Gerade dass die kleinen Kinder so dermaßen verprügelt werden kam so verdammt unerwartet, und der grausame Tod des Jungen rundete das ganze sowieso nur noch perfekt ab.

Menschen mit schlechten Humor (so wie die zwei User/oder Userinnen über mir), oder Menschen die sehr empfindlich allgemein sind empfehle ich dringend so eine Episode lieber zu vermeiden da man den richtigen Biss für diese Folge braucht! Gerade weil alles so künstlich, lächerlich ernst dargestellt wird und dann so ein Ende kommt ist einfach brillant! Hier kommt nichts zu ernst rüber, wer dass so sieht hat die Folge und die Message von Trey & Matt nicht verstanden!!! Und diese Episode verfügt sehr wohl über einem Augenzwinkern, allerdings sehr tief versteckt, mit sehr viel Cleverness, Kreativität und Hirn. Zudem ist es noch viel mehr bitterböse als die Folge wo Kenny starb. Und weil es eine Parodie ist lässt man die Kinder natürlich verlieren und anschließend auf böser Art und Weise vermöbeln. Das macht den Geschmack von South Park aus. Was hätte das für einen dummen Sinn gemacht die Knirpse gewinnen zu lassen, sprich: Ende gut alles gut? Wer so ein Kindergarten erwartet sollte diese Serie überhaupt erst gar nicht anschauen oder ist nicht intelligent genug diesen genialen Humor zu verstehen (oder hier bei der falschen Adresse). Aber Menschen sind halt nun mal zu empfindlich um darüber zu genau denken zu können oder um es viel gelassener zu sehen.

Diese Folge hätte so viel mehr positive Wertungen und Anerkennung verdient, aber gerade wegen dieser vielen schlechten Reaktionen hier von etlichen Leuten finde ich diese Folge so genial - es hat bei vielen einen Schock ausgelöst, bei anderen eine Aggression (lach xD), das zeigt einfach wie herrlich provokativ diese Serie sein kann und wie manche drauf dementsprechend eingehen (ohne es selbst manchmal zu erkennen). Darin liegt die wahre Kunst. 5 Punkte dafür, nicht wegen der Episode an sich sondern weil der Humor hier so schwarz wie eh und je ist. Bäm!
Dass der Junge am Ende stirbt ist für SP-Verhältnisse eigentlich absolut logisch. Was er mit der Truppe zu tun hat? Bitte? Er ist Teil dieses Teams gewesen und hofft dass sein Team gewinnt, Trey & Matt haben aus den ganzen bescheuerten, klischeehaften 08/15 Sportfilmen gewisse Elemente perfekt verarscht und so eine geniale Parodie erstellt! Wer das nicht verstanden hat der ist dann auch selber Schuld..

Echte SP-Fans lieben diese Episode aufgrund seines brutalen (und höchstgenialen) Humors hier. Nur die ganzen Sensibelchen werden hier kein Gefallen finden ;-) So leid mir das tut zu sagen, aber das ist nun mal ein harter Fakt. Man muss nur sein Hirn anschalten um den Humor dieser Folge sowie der ganze Serie zu verstehen. Auch ich mogte die Folge nicht beim ersten mal weil sie mir erst zu langweilig erschien, aber erst später erkannte ich dann die wahren, richtigen Elemente die diese Folge wirklich ausmachen. Absolut geniale Comedy wie man sie sonst einfach nicht erlebt. Wer hier zu viel Karneval oder Happy End erwartet der soll doch die Simpsons schauen, oder wenn man ebenfalls witzige, aber etwas mehr hirnlose Comedy mit viel weniger Selbstironie/Zynismus steht den rate ich lieber Family Guy dann besser zu schauen. Auch nichts schlechtes, nur ist man hier absolut dann ganz falsch bedient!

Absolut top diese Episode und ein erstklassiger Humor(aber bitteschön nur bitter schwarz natürlich ;D)!!
!

# 206: Christin
2014-11-19 07:01:32
SternSternSternSternStern 
Böse... sehr böse... der Humor ist genial. Da ich diese Filmmotive auch hasse, finde ich es wahnsinnig gut, dass sie das von vorne bis hinten schön ausschlachten. Top-Folge!

# 207: Tohato
2015-10-08 16:05:08
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Trotz des sehr schwarzen Humors, der mir sehr zusagt, gibt es Abzug: Der Plattenspielertyp hat irgendwann genervt und Randys Verhalten war nur redundant.

# 208: notfromearth
2015-12-06 13:42:53
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Eigentlich wäre die folge 4 Sterne wert. Eine gute Parodie auf die Sportfilme.

Das Match mit den Kindergartenkindern gegeneinander war das Highlight ;-)...

Dass der Junge am Ende gestorben ist war sehr zynisch, aber im Endeffekt nur konsequent umgesetzt (im Gegensatz zu vielen finde ich das nicht schlimm... viel eher ist es ja im realen Leben auch so, dass es nicht immer Happy-Ends gibt).

Den Typen mit dem Plattenspieler fand ich allerdings nervig...

Daher, insgesamt wären es EIGENTLICH 4 von 5 Sternen... Wäre da nicht das Match der Kinder gegen die Erwachsenen.


Es gibt für mich einfach eine gewisse Grenze der Blut- und Gewaltdarstellungen. Und mit dem Verletzen von Kleinkindern ist bei mir diese Grenze definitiv überschritten worden. Hätte es sich um Kinder im Alter von Stan gehandelt (die ja in South Park schon mehr oder weniger selbstständig handeln und sich allenfalls auch gegenseitig weh tun), wäre ich vermutlich damit noch klar gekommen. Aber hier unschuldige Kleinkinder von Erwachsnenen blutig 'prügeln' zu lassen... das ist für mich definitiv unverzeihlich (egal ob es nun eine Anspielung auf Monty Python sein soll).

Immerhin: Dies ist meiner Meinung nach (nach bisher knapp 19 Staffeln) die einzige Folge, wo die Macher eine Grenze überschritten haben. Insofern betrachte ich das in der Folge als Ausrutscher, der hoffentlich nie wieder geschehen wird.

# 209: El_Pablo
2016-03-08 04:45:24
SternSternSternSternStern 
Die Folge bekommt 4 Sterne! Ein eigentlich relativ Langweiliges Thema wird, teils durch zugegeben drastische Darstellungen, interessant. Tatsächlich ist das ganze hier so übertrieben das man es nicht ernst nehmen kann.

Und wenn ich hier ständig irgendeinen Quatsch von "heiliger Grenze überschritten" lese...Einige verstehen auch nach 10 Staffeln nicht wobei es um South Park geht, Humor kennt keine Grenzen, wem das nicht passt sollte sich ne andere Serie suchen.
Plötzlich anzufangen die Moral Keule auszupacken wenn mal eine Thema angesprochen wird das einem persönlich nicht passt erinnert mich stark an diese Chef Koch Geschichte mit Scientology..

Ah ich geb dafür noch einen Stern mehr denke ich.

# 210: Zeddy
2017-01-22 17:19:27
SternSternSternSternStern 
Kann El Pablo nur zustimmen...
daher auch ein Zusatzstern.^^

Noch ne kurze Anmerkung:
Das Lied was während dem Eishockeyspiel gespielt wird heißt: Blur - Song 2
Kannte ich vom Playstationspiel Fifa '98^^

# 211: warelander
2017-02-09 22:04:07
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich kann absolut verstehen warum, viele diese Folge wegen des tristen Endes nicht mögen, allerdings empfand Ich gerade diesen teil am gelungensten. Eine komplette Umdrehung der typischen Sport Film Klischees, wo es anstatt eines glorreichen Sieges mit einer grauenvollen Niederlage für die Protagonisten endet, was besonders durch das triumphalen feiern des gegnerischen Teams sehr gut unterstrichen wird.

Trotzdem gibt es nur 3 Sterne weil es dem Rest der Folge für mich an highlights gefehlt hat, die Szenen mit den Kindern, der Typ mit dem Plattenspieler und Randy waren alle ganz nett, kamen aber darüber hinaus, nur der kranke Junge brachte ein bisschen Schwung. Zusätzlich muss Ich die Folge dafür loben das sie sehr schön zeigt was für eine tonale Reichweite South Park doch hat, es muss nicht immer nur lustig sein, ''mutige'' Folgen dieser art zeigen was die Serie alles machen kann und bleiben einem im Gedächtnis.

# 212: Kedome
2017-03-20 15:29:46
SternSternSternSternkein Stern 
Finde es schwer die Folge zu bewerten. Generell mag ich die Folge. Sie ist nicht besonders lustig aber die Geschichte gefällt mir. Randy freakt mal wieder völlig aus und Stan kämpft um seine Existenz als sei er erwachsen. Und ich hab auch absolut kein Problem damit, dass die Detroit Red Wings das Kindergarten Team auseinander nehmen. Was mir (mittlerweile) ein bisschen nahe geht, ist einfach die Tatsache, dass ich vor einem halben Jahr aus ähnlichen Gründen eine Freundin verlor und seitdem die Folge mit anderen Augen sehe. Aber dennoch vier Sterne.

# 213: J-KER
2017-03-26 22:03:56
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schlechtes Staffel finale.  Der Anfang war einfach nur verwirrend. Warum muss Stan Bußgeld Zahlen. Ich weiß das South Park nicht dafür bekannt ist immer realistisch zu sein, aber komm schon. Der Mittelteil war langweilig und kein bischen lustig. Und das Ende war nur grausam. Zwar kann man sagen das das Ende wenigstens realistisch ist, dass war wohl kaum der Grund. Ich glaube Tray & Matt ist einfach nichts eingefall. Das währe zwar nicht schlimmer, aber dann können sie es auch gleich sein lassen.  Randy hatt auch nur genervt, genau wie der Plattenspieler Typ.  Was ging,  waren die Steve Irwin Witze , und der kurze auftritt von Kyel und Ike.

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.